expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Mittwoch, 31. August 2011

Mini Haul von gestern ..

Gestern war ich im Alstertaler Einkaufszentrum. Da hab ich 3 Kleinigkeiten mitgenommen:




Diese Kette habe ich schon vor Wochen gesehen. Aber ihr kennt es sicher: man sieht etwas und findet es nicht gut, aber sobald es jemand anderer trägt ist es auf einmal so toll. So geschehen mit dieser Kette von H&M für knappt 8 Euro.



Von Kiko habe ich mir den Shimmering Highlighter Stick mitgenommen in der Farbe 04 Peach Fizz und den Lidschatten Nr. 125. Leider konnte ich keine Swatches machen, da mein Akku den Geist aufgegeben hat. Aber der Ton ähnelt etwas dem Satin Taupe von M.A.C.

Die Review zu den Produkten könnt ihr demnächst wieder auf http://cosmetic4life.blogspot.com/ nachlesen.

M.A.C. ... mein erstes Mal


So eben stand das hier auf meinem Bildschirm:






Nachdem sich jeder Teenager High-End Produkte leistet habe ich bei mir mal aussortiert. Einen Teil hab ich gestern zur Sichtung abgegeben. Den anderen Teil werde ich bald hier auf dem Blog anpreisen.


Ich bin mir oft unsicher, was zu teuer ist. Aber als mein Freund gestern sagte (sinngemäß): "Das ist nicht teuer, du weißt selbst, dass die billigen Sachen oft nie halten. Mach doch!", habe ich mir dann ein Herz gefaßt, und meine ersten M.A.C. Lidschatten geholt.


Ich habe seit geraumer Zeit ein M.A.C. Quad. Ich werde niemals eine 15er Palette voll machen (das sind fast 200 Euro). Aber eine 4er ist ok.

Montag, 29. August 2011

Glossy Box August 2011

Ich wollte gern noch einmal meine Erfahrung mit euch teilen. 


Ich habe aus der Glossy Box die Tana Manoa Cristal Emery Feile ausprobiert. Ich war begeistert! Da ich Gelnägel habe bringt es mir nicht viel, wenn ich sie für die Fingernägel verwende. Aber für die Fußnägel passt es sehr gut. Der Nagel glänzt! Habe es auch bei meinem Freund am Zeigefinger probiert. Seine Reaktion war zur Kenntnis genommen aber nicht weiter beachtet.


Nun komme ich zu deiner 90° Mascara von l'oréal. Eins vorweg: ich gehöre leider zu den Frauen, die gerade und nicht sehr lange Wimpern haben. Soll heißen: eine gute Wimpernzange ist erforderlich und eine gute Mascara wenn man nicht jeden Monat zur Wimpernwelle rennen will (hab ich auch schon hinter mir).


Zu erst trägt man die Base auf:




Wie fühlt es sich an? Naja wie eine Base, die man auch von P2 her kennt. Sie färbt die Wimpern weiß und trocknet auch recht schnell. Und es soll auch noch ein falsche Wimperneffekt geben ... mal sehen ...


Dann folgt die uminöse 90° Mascara:



Mit einem Knick wird's chic wenn man so will. Ich verstehe den Sinn irgendwie nicht. Ich kam mit der Bürste gar nicht klar! Und ich finde, die beschwert auch und klumpt die Wimpern zusammen. Für den unteren Wimpernkranz war sie ganz gut. 


Falls ihr es erkennen könnt: es sieht nach nix aus! Ich werde bei meiner alten Mascara von Maybelline bleiben! Morgen probiere ich mal die Base mit meiner normalen Mascara. Mal sehen, ob die Base was taugt.


+ es war in der Glossy Box dabei


- verklumpt die Wimpern
- trennt die Wimpern nicht
- keinerlei falsche Wimperneffekt






Würde ich es nachkaufen? Definitiv nicht!






Zu dem falsche Wimperneffekt:


Ich habe schon 2x eine sogenannte falsche Wimperneffekt Mascara ausprobiert. Das einzig Falsche war der Preis! Will uns die Kosmetikindustrie weiß machen, dass man mit einer Mascara wirklich solche Wimpern bekommt, die das computeroptimierte Model uns da zeigt?


Genau wie die L'oréal Double Extend Mascara, die angeblich auf die Wimpern noch eine Stück drauf setzt und so verlängern soll ... alles Quarsch! 

Samstag, 27. August 2011

Ein paar Impressionen von mir ...

.. da man mich so selten sieht (hab ich mir sagen lassen) hier mal ein paar Fotos. Sorry für die Qualität, hab zur Zeit nur die iPad Kamera.



Auf vielen Fotos machen Blogger ein "Duckface". Kennt ihr vielleicht von Partyfotos. Man will vorteilhaft aussehen und versucht es mit dem Spitzmund. Ob es so ist sei dahin gestellt ...


Dieses Primark Shirt habe ich schon seit fast 1 1/2 Jahren in meinem Schrank hängen. Letzte Woche habe ich es zum ersten Mal (!) angezogen. Ich passte da vorher nur bedingt rein ... 


So war mein Look am Donnerstag, als ich zum Hallhuber Maxi Shopping Event ging. Ich trug ein blaues Paillettentop, Ohrringe von Bijou Brigitte und eine nette, durch Klammern und Tonnen von Haarlack zusammengehaltene Hochsteckfrisur. Leider kann man das Make up nicht gut erkennen aber naja ..



Freitag, 26. August 2011

Shopping Event präsentiert von Hallhuber und Maxi

Gestern Abend war es soweit: Hallhuber und die Zeitschrift Maxi präsentierten das Shopping Event für die Frau. In ausgewählten Stores in Berlin, München, Hamburg und Köln wurde die aktuelle Kollektion präsentiert. Dazu wurde ein schön geschwungenes Gläschen Jules Mumm gereicht und man bekam eine aktuelle Leseprobe von Maxi. Zusätzlich bekam man noch 20% auf die gesamte Kollektion inkl. der bereits reduzierten Ware. Um 20 Uhr sollte es losgehen....


Ich wollte mich eine halbe Stunde vor Beginn mit meiner Freundin vor dem Alsterhaus treffen. So verließ ich pünktlich die Wohnung noch mit flachen Schuhen. Ich konnte bzw. durfte fast 1 Jahr keinen hohen Schuhe tragen. Aber ich wollte diesen Anlass nutzen, um mich wieder daran zu gewöhnen denn ich hasse flache Schuhe! Mit dabei das iPad weil dort ja ein Navi drin ist - man will sich ja nicht verlaufen denn wo zum Teufel war die Gerhofstr.?


Ich habe natürlich wieder mal den Vogel abgeschossen und mir das höchste bzw. eins der höchsten Paar Schuhe eingepackt... und das, obwohl ich 1 Jahr nicht auf hohen Schuhen laufen durfte.... ich wechselte die Schuhe in der U-Bahn..... wir waren etwas zu früh dran aber stiefelten dann Richtung Gerhofstr..


Der Store wurde bereits ab 19:45 Uhr geschlossen. Empfangen wurde man von einer netten Dame mit Klemmbrett, die auch prompt meinen Namen fand. Begrüßt wurde man von der Chefredakteurin von Maxi und deren Mitarbeitern. Dazu bekam man sofort ein Gläschen Jules Mumm gereicht weiß oder rosé. 


Zur Sicherheit fragte ich, ob ich aus Fotos machen darf, die ich dann auch veröffentlichen konnte. Als ich sagte, dass ich die Einladung von einer Bloggerin bekommen habe und auch noch selbst eine bin, wurden die Augen größer und sie meinten, dass ich darüber berichten kann.



Der Laden füllten sich auch recht schnell recht gut. Und wir begannen zu stöbern. Es gab wirklich schöne Sachen und vor allem viele Tücher. Auf 2 Etagen konnte man sich umsehen und dazu natürlich immer ein kleines Gläschen in die Hand nehmen.


Oder auch 2 .... natürlich waren alle Frauen mindestens im Doppelpack dort. Ein Fotograf fragte, ob wir Maxi Abonnenten sind... nein ... aber die Zeitschrift würden wir kennen ... ja natürlich.


Ich gehe mal davon aus, dass seine Bilder demächst in der Maxi oder auf Hallhuber.de veröffentlicht werden.


Die Veranstaltung sollte bis 23 Uhr dauern aber so lang blieben wir nicht dort. Da uns die Schuhe umbrachten wechselten wir noch im Laden die Schuhe. Wir bemerkten, dass nur weniger Frauen High Heels trugen und die, die sie getragen haben, litten unter geschwollenen Füßen. 

Es war auch eine sehr stickige Luft in dem Laden und dank der Deckenstrahler war es auch sehr heiß, so dass wir zwischen nach 21 Uhr den Laden Richtung UCI Kino verließen.

Natürlich haben wir auch etwas nettes gefunden. Zwar nicht in dem Preissegment wie die anderen meist älteren Damen aber trotzdem...



Ich habe für rund 17 Euro einen Geldbeutel, ein Paar Armreifen und ein Armband erstanden.



Donnerstag, 25. August 2011

Test Clinique 3-Phasen-Pflege

Ich habe mir vor etwas über einer Woche das Testset "3-Phasen-Pflege" von Clinique gekauft. Man bekommt 3 Produkte in Reisegröße in einer kleinen Kosmetiktasche. Als Zusatz gibt es noch einen Rabatt: wenn man im Wert von 40 Euro Clinique Produkte kauft, bekommt man 10% Rabatt. Auch meiner Packung stand sogar bei 36 Euro. Ich habe gehört, dass besonders das Gesichtswasser gut sein soll.


Ich ging also in einen Douglas Store und lies mich beraten. Nun konnte sich die junge Verkäuferin nicht auskeksen, welche Pflege ich bräuchte: die Nr. 2 oder die Nr.3 (Anmerkung ich hatte Mischhaut und sagte dieses auch)


Natürliche versuchte sie mir gleich ein anderes Set für 25 Euro aufzuschwatzen. Aber ich blieb standhaft. Hier nun die Review:


Das Set besteht aus 3 Produkten.



  • Liquid Facial Soap Oily Skin Formula
  • Claryfing Lotion
  • Dramatically Different Moisturizing Gel


Zu erst benutzt man die Liquid Facial Soap zur Reinigung des Gesichts. Das Auftragen ist sehr angenehm, man braucht nicht viel Produkt und es schäumt recht schnell auf. Aber um ehrlich zu sein sehe ich keinen Unterschied zu anderen Liquid Soaps außer vielleicht der Bezeichnung. Ich habe vorher das Gel von Rival de Loop oder sogar Lidl benutzt. Ja, Lidl! Die haben auch Waschgel und Peeling und es ist sehr sehr angenehm und trocknet nicht aus genauso wie das von Rival de Loop. Beides Kostet übrigens ca. 16 Euro weniger als Clinique.

Die zweite Phase beginnt mit dem Gesichtswasser oder auch mit der Claryfing Lotion. Sie riecht, meiner Meinung nach, sehr stark nach Alkohol und ich bin mir nicht sicher, ob sie was bringt. Mir wurde gesagt, dass vielleicht der Toner im Set 3 besser wäre aber auch viel stärker. Nun ja wie dem auch sei. Ok, ich hatte danach ein Frischegfühl auf der Haut aber nicht überall im Gesicht ... ist das normal?! Vielleicht sollte ich echt die Nr. 3 benutzen.

Abgerundet wird dann die Pflege mit dem Dramatically Different Moisturizing Gel. Und das fand ich gut. Ich habe an der Nase eine sehr trockene Stelle (direkt am Nasenflügel). Leider habe ich ab und zu Schübe, in denen diese Stelle sehr trocken ist und ich leider Cortisoncreme brauche. Aber mit der Lotion ist es angenehmer. Es pflegt auch gut und riecht ganz angenehm. Der Preis ist aber auch knackig. Es gibt sogar eine Großpackung die kostet dann 45 Euro. Muss man sich also überlegen.

Zusammengefaßt kann ich sagen, dass ich mit dieser Pflege ganz gut zurecht komme aber nicht jedes Produkt meine Erwartungen erfüllt hat. Aber man kann sich seine Pflege individuell zusammen stellen. Nur beim Preis muss man gucken:

Einerseits kostet es einiges, andererseits braucht man weitaus weniger Produkt und es pflegt meist auch besser.

What a Man !!!!

..hieß es gestern im Cinemaxx Dammtor in Hamburg. Matthias Schweighöfer präsentierte in Hamburg seinen neue Film "What a Man" mit anschließender Autogrammstunde und Filmvorführung inkl. Aftershow Party.


Um 20 Uhr sollte das Spektakel beginnen ...


Die örtlichen Radiosender waren anwesend sowie Fotografen (?) von diversen Portalen. Der Platz vor dem Cinemaxx war gut gefüllt mit Mädchen und Frauen sowie auch Eltern und deren Kinder. Alle starrten auf die schwarzen Transporter, die dort standen. Gut bewacht von der Security. Alle dachten wohl, dass der Schauspieler dort drin sitzt. Ich konnte es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, da es wirklich sehr schwül war und die Klimaanlage sicher nicht 1 Stunde laufen wird.


Ich habe noch nie so viele Spiegelreflexkameras gesehen. Renner des Abends war ein Mädel, dass sich ihren weiß blond gefärbten Bob extrem hoch toupierte. Sie war der Blickfang - leider nicht im Positiven.


Wir standen dort alle und warteten.. um 20:15 Uhr wurde dann gesagt, dass Matthias Schweighöfer schon im Kino sei. Alle waren enttäuscht und rannten rein und was sich dann abspielte war der Horror. 


Eine Masse Menschen mit Blitzlichtern drängelte mit Ellenbogen bei unglaublicher Hitze um ein Autogramm zu bekommen. Man hatte kaum Chancen ein Bild zu machen, da alle ihre Kameras hoch hielten. Doch ich konnte ein paar Videos drehen und sah ihn. Blond gelockt, mit Brille und Kaugummi.


Wir haben das Ganze 45 Minuten mitgemacht und sind danach gegangen weil es unerträglich wurde. Ich habe zwar kein Autogramm aber ein paar nette Videos, auf denen man auch was erkennen kann.


Die beiden Vorstellungen, die gestern Abend noch stattfanden, waren leider alle schon ausgebucht.













Dienstag, 23. August 2011

Meine H&M Bestellung ...

Nachdem ich lang gewartet habe, konnte ich die Hälfte wieder zurück schicken. Ich hätte sowieso nicht alles genommen aber schade ist es. Zumal ich mir eine Bluse bestellt hatte (im Kimono Style) und die war urplötzlich nicht mehr lieferbar.

Der Streifenblazer war nicht gut geschnitten und die braune Tasche sah zerkratzt und billig aus. Hier meine letzte Online Shop Ausbeute:

war reduziert auf 9 Euro

Cardigan um die 5 Euro. Habe ich heute getragen dazu ein weißes Shirt in Primark.

Blazer um die 9 Euro

Jeans Jacke um die 10 Euro

und Armreifen Set (zusammenhängend) um die 5 Euro



Ist auch recht ordentlich die Ausbeute aber ich ärgere mich tierisch, da ich 6 Sachen wieder zurück schicken mußte und 1 Stück gar nicht erst kam.





Montag, 22. August 2011

Voten für Netmomfreundin!!!

Witzig ohne Ende :)


Was ich draus gelernt habe ...

..ist, dass ich nicht mehr online Klamotten bestellen werde. Ich habe geschlagene 2 Wochen auf eine angekündigte Lieferung gewartet. Könnt ihr raten, welches große Bekleidungshaus ich meine? Richtig H&M. 


Habe auch eine böse Mail an den Kundenservice geschrieben. Zurück kam, dass sie von Hermes die Nachricht bekamen, dass es am 19.8. zugestellt wurde. Witzig! Klar aber das Paket war seit dem 10.8. in der Ankündigung!!!! 


Und dann kann ich die Hälfte wieder zurück schicken. Und die Bluse, die seit 2 Wochen im Korb war ist auf einmal laut Rechnung ausverkauft! Was soll sowas? Wollen die die Kunden mit Absicht verprellen? Gerade diese Bluse wollte ich, die richtige Größe, die richtige Farbe, der richtige Schnitt!


Ehrlich Leute. Andere Versandhäuser überschlagen sich förmlich, dass man die Ware früh bekommt und die Schweden lassen sich Zeit. 


Habe schon öfters solche Dinge gehört. Bestellungen brauchten 4 Wochen, Ware plötzlich nicht mehr lieferbar bzw. teilweise falsche Ware. Ich lass es lieber. Lieber kaufe ich es im Laden und weiß, dass ich auch das bekomme, was ich will als wochenlang zu warten und alles halbherzig zu bekommen.


Da nützten mir modifizierte Zahlungsmöglichkeiten auch nichts.

Bin total enttäuscht ...

... von der H&M Tasche. So sah sie auf dem Bild aus klick und so sah sie wirklich aus:







Auf dem Bild hatte die Tasche "mehr Leben" Noch dazu gibt es gratis Kratzer dazu. Nicht nur den, sondern auch direkt vorn. Nein danke!



H&M Chaos

Nach einer gefühlten Ewigkeit kam letzte Woche nun mein H&M Paket an. Naja ... die Hälfte werde ich wohl zurück gehen lassen. Hier ein kleiner Ausschnitt vom Chaos- Auswahlverfahren:



Sonntag, 21. August 2011

Und es kam doch noch an ...


Mein H&M Paket kam doch noch an nach 2 Wochen Lieferzeit. Bald gibt's auch wieder neue Posts. Nur muss ich meine Kamera auf Vordermann bringen.


—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Mittwoch, 17. August 2011

Mal sehen, wie Clinque so ist ...

Hab mir heute mal für 7 Euro das Testset für Mischhaut gekauft. Soll ja gut sein. Bevor ich so viel Geld für die normale Größe ausgebe, probiere ich erst einmal...





—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Freitag, 12. August 2011

Mini Haul 2

Hier der zweite Teil von meinem Haul:







Manhattan "Freaky Friday" Edition Gloss , Ohrringe und Kette von Bijou Brigitte und einen "Diamond Eye Powder" von Rival de Loop.

Habe das Got2Be Haarpuder getestet. Bald kommt der Bericht.


—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Montag, 8. August 2011

Mini Haul

Hallo Leute,

Heute zeig ich euch mal schnell meinen Mini Haul an Kosmetik. Ich habe nicht alles auf einmal gekauft. Tests folgen:







Von Links nach rechts:

Got2be Powder'ful Volumen Styling Powder, Rossmann Wimpernzange, Ebelin Haarspangen, Manhattan Power Rouge, Essence 50's Girls Reloaded Translucent Loose Powder, Rival de Loop Lidschattenstift und Aqua Face Powder.

—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Mittwoch, 3. August 2011

Mal etwas Neues ...

So ihr Lieben ...


heute möchte ich euch einen Blog ans Herz legen, für den ich soeben meinen ersten Gastbeitrag geschrieben habe. 

http://cosmetic4life.blogspot.com/

Es geht um Produkt Reviews und Kauftipps. Schaut mal rein!

Dienstag, 2. August 2011

Blogsale

Ich werde demnächst einen kleinen Blogsale machen. Zu viele Fehlkäufe haben sich angesammelt. Näheres dazu später.

Mittwoch, 31. August 2011

Mini Haul von gestern ..

Gestern war ich im Alstertaler Einkaufszentrum. Da hab ich 3 Kleinigkeiten mitgenommen:




Diese Kette habe ich schon vor Wochen gesehen. Aber ihr kennt es sicher: man sieht etwas und findet es nicht gut, aber sobald es jemand anderer trägt ist es auf einmal so toll. So geschehen mit dieser Kette von H&M für knappt 8 Euro.



Von Kiko habe ich mir den Shimmering Highlighter Stick mitgenommen in der Farbe 04 Peach Fizz und den Lidschatten Nr. 125. Leider konnte ich keine Swatches machen, da mein Akku den Geist aufgegeben hat. Aber der Ton ähnelt etwas dem Satin Taupe von M.A.C.

Die Review zu den Produkten könnt ihr demnächst wieder auf http://cosmetic4life.blogspot.com/ nachlesen.

M.A.C. ... mein erstes Mal


So eben stand das hier auf meinem Bildschirm:






Nachdem sich jeder Teenager High-End Produkte leistet habe ich bei mir mal aussortiert. Einen Teil hab ich gestern zur Sichtung abgegeben. Den anderen Teil werde ich bald hier auf dem Blog anpreisen.


Ich bin mir oft unsicher, was zu teuer ist. Aber als mein Freund gestern sagte (sinngemäß): "Das ist nicht teuer, du weißt selbst, dass die billigen Sachen oft nie halten. Mach doch!", habe ich mir dann ein Herz gefaßt, und meine ersten M.A.C. Lidschatten geholt.


Ich habe seit geraumer Zeit ein M.A.C. Quad. Ich werde niemals eine 15er Palette voll machen (das sind fast 200 Euro). Aber eine 4er ist ok.

Montag, 29. August 2011

Glossy Box August 2011

Ich wollte gern noch einmal meine Erfahrung mit euch teilen. 


Ich habe aus der Glossy Box die Tana Manoa Cristal Emery Feile ausprobiert. Ich war begeistert! Da ich Gelnägel habe bringt es mir nicht viel, wenn ich sie für die Fingernägel verwende. Aber für die Fußnägel passt es sehr gut. Der Nagel glänzt! Habe es auch bei meinem Freund am Zeigefinger probiert. Seine Reaktion war zur Kenntnis genommen aber nicht weiter beachtet.


Nun komme ich zu deiner 90° Mascara von l'oréal. Eins vorweg: ich gehöre leider zu den Frauen, die gerade und nicht sehr lange Wimpern haben. Soll heißen: eine gute Wimpernzange ist erforderlich und eine gute Mascara wenn man nicht jeden Monat zur Wimpernwelle rennen will (hab ich auch schon hinter mir).


Zu erst trägt man die Base auf:




Wie fühlt es sich an? Naja wie eine Base, die man auch von P2 her kennt. Sie färbt die Wimpern weiß und trocknet auch recht schnell. Und es soll auch noch ein falsche Wimperneffekt geben ... mal sehen ...


Dann folgt die uminöse 90° Mascara:



Mit einem Knick wird's chic wenn man so will. Ich verstehe den Sinn irgendwie nicht. Ich kam mit der Bürste gar nicht klar! Und ich finde, die beschwert auch und klumpt die Wimpern zusammen. Für den unteren Wimpernkranz war sie ganz gut. 


Falls ihr es erkennen könnt: es sieht nach nix aus! Ich werde bei meiner alten Mascara von Maybelline bleiben! Morgen probiere ich mal die Base mit meiner normalen Mascara. Mal sehen, ob die Base was taugt.


+ es war in der Glossy Box dabei


- verklumpt die Wimpern
- trennt die Wimpern nicht
- keinerlei falsche Wimperneffekt






Würde ich es nachkaufen? Definitiv nicht!






Zu dem falsche Wimperneffekt:


Ich habe schon 2x eine sogenannte falsche Wimperneffekt Mascara ausprobiert. Das einzig Falsche war der Preis! Will uns die Kosmetikindustrie weiß machen, dass man mit einer Mascara wirklich solche Wimpern bekommt, die das computeroptimierte Model uns da zeigt?


Genau wie die L'oréal Double Extend Mascara, die angeblich auf die Wimpern noch eine Stück drauf setzt und so verlängern soll ... alles Quarsch! 

Samstag, 27. August 2011

Ein paar Impressionen von mir ...

.. da man mich so selten sieht (hab ich mir sagen lassen) hier mal ein paar Fotos. Sorry für die Qualität, hab zur Zeit nur die iPad Kamera.



Auf vielen Fotos machen Blogger ein "Duckface". Kennt ihr vielleicht von Partyfotos. Man will vorteilhaft aussehen und versucht es mit dem Spitzmund. Ob es so ist sei dahin gestellt ...


Dieses Primark Shirt habe ich schon seit fast 1 1/2 Jahren in meinem Schrank hängen. Letzte Woche habe ich es zum ersten Mal (!) angezogen. Ich passte da vorher nur bedingt rein ... 


So war mein Look am Donnerstag, als ich zum Hallhuber Maxi Shopping Event ging. Ich trug ein blaues Paillettentop, Ohrringe von Bijou Brigitte und eine nette, durch Klammern und Tonnen von Haarlack zusammengehaltene Hochsteckfrisur. Leider kann man das Make up nicht gut erkennen aber naja ..



Freitag, 26. August 2011

Shopping Event präsentiert von Hallhuber und Maxi

Gestern Abend war es soweit: Hallhuber und die Zeitschrift Maxi präsentierten das Shopping Event für die Frau. In ausgewählten Stores in Berlin, München, Hamburg und Köln wurde die aktuelle Kollektion präsentiert. Dazu wurde ein schön geschwungenes Gläschen Jules Mumm gereicht und man bekam eine aktuelle Leseprobe von Maxi. Zusätzlich bekam man noch 20% auf die gesamte Kollektion inkl. der bereits reduzierten Ware. Um 20 Uhr sollte es losgehen....


Ich wollte mich eine halbe Stunde vor Beginn mit meiner Freundin vor dem Alsterhaus treffen. So verließ ich pünktlich die Wohnung noch mit flachen Schuhen. Ich konnte bzw. durfte fast 1 Jahr keinen hohen Schuhe tragen. Aber ich wollte diesen Anlass nutzen, um mich wieder daran zu gewöhnen denn ich hasse flache Schuhe! Mit dabei das iPad weil dort ja ein Navi drin ist - man will sich ja nicht verlaufen denn wo zum Teufel war die Gerhofstr.?


Ich habe natürlich wieder mal den Vogel abgeschossen und mir das höchste bzw. eins der höchsten Paar Schuhe eingepackt... und das, obwohl ich 1 Jahr nicht auf hohen Schuhen laufen durfte.... ich wechselte die Schuhe in der U-Bahn..... wir waren etwas zu früh dran aber stiefelten dann Richtung Gerhofstr..


Der Store wurde bereits ab 19:45 Uhr geschlossen. Empfangen wurde man von einer netten Dame mit Klemmbrett, die auch prompt meinen Namen fand. Begrüßt wurde man von der Chefredakteurin von Maxi und deren Mitarbeitern. Dazu bekam man sofort ein Gläschen Jules Mumm gereicht weiß oder rosé. 


Zur Sicherheit fragte ich, ob ich aus Fotos machen darf, die ich dann auch veröffentlichen konnte. Als ich sagte, dass ich die Einladung von einer Bloggerin bekommen habe und auch noch selbst eine bin, wurden die Augen größer und sie meinten, dass ich darüber berichten kann.



Der Laden füllten sich auch recht schnell recht gut. Und wir begannen zu stöbern. Es gab wirklich schöne Sachen und vor allem viele Tücher. Auf 2 Etagen konnte man sich umsehen und dazu natürlich immer ein kleines Gläschen in die Hand nehmen.


Oder auch 2 .... natürlich waren alle Frauen mindestens im Doppelpack dort. Ein Fotograf fragte, ob wir Maxi Abonnenten sind... nein ... aber die Zeitschrift würden wir kennen ... ja natürlich.


Ich gehe mal davon aus, dass seine Bilder demächst in der Maxi oder auf Hallhuber.de veröffentlicht werden.


Die Veranstaltung sollte bis 23 Uhr dauern aber so lang blieben wir nicht dort. Da uns die Schuhe umbrachten wechselten wir noch im Laden die Schuhe. Wir bemerkten, dass nur weniger Frauen High Heels trugen und die, die sie getragen haben, litten unter geschwollenen Füßen. 

Es war auch eine sehr stickige Luft in dem Laden und dank der Deckenstrahler war es auch sehr heiß, so dass wir zwischen nach 21 Uhr den Laden Richtung UCI Kino verließen.

Natürlich haben wir auch etwas nettes gefunden. Zwar nicht in dem Preissegment wie die anderen meist älteren Damen aber trotzdem...



Ich habe für rund 17 Euro einen Geldbeutel, ein Paar Armreifen und ein Armband erstanden.



Donnerstag, 25. August 2011

Test Clinique 3-Phasen-Pflege

Ich habe mir vor etwas über einer Woche das Testset "3-Phasen-Pflege" von Clinique gekauft. Man bekommt 3 Produkte in Reisegröße in einer kleinen Kosmetiktasche. Als Zusatz gibt es noch einen Rabatt: wenn man im Wert von 40 Euro Clinique Produkte kauft, bekommt man 10% Rabatt. Auch meiner Packung stand sogar bei 36 Euro. Ich habe gehört, dass besonders das Gesichtswasser gut sein soll.


Ich ging also in einen Douglas Store und lies mich beraten. Nun konnte sich die junge Verkäuferin nicht auskeksen, welche Pflege ich bräuchte: die Nr. 2 oder die Nr.3 (Anmerkung ich hatte Mischhaut und sagte dieses auch)


Natürliche versuchte sie mir gleich ein anderes Set für 25 Euro aufzuschwatzen. Aber ich blieb standhaft. Hier nun die Review:


Das Set besteht aus 3 Produkten.



  • Liquid Facial Soap Oily Skin Formula
  • Claryfing Lotion
  • Dramatically Different Moisturizing Gel


Zu erst benutzt man die Liquid Facial Soap zur Reinigung des Gesichts. Das Auftragen ist sehr angenehm, man braucht nicht viel Produkt und es schäumt recht schnell auf. Aber um ehrlich zu sein sehe ich keinen Unterschied zu anderen Liquid Soaps außer vielleicht der Bezeichnung. Ich habe vorher das Gel von Rival de Loop oder sogar Lidl benutzt. Ja, Lidl! Die haben auch Waschgel und Peeling und es ist sehr sehr angenehm und trocknet nicht aus genauso wie das von Rival de Loop. Beides Kostet übrigens ca. 16 Euro weniger als Clinique.

Die zweite Phase beginnt mit dem Gesichtswasser oder auch mit der Claryfing Lotion. Sie riecht, meiner Meinung nach, sehr stark nach Alkohol und ich bin mir nicht sicher, ob sie was bringt. Mir wurde gesagt, dass vielleicht der Toner im Set 3 besser wäre aber auch viel stärker. Nun ja wie dem auch sei. Ok, ich hatte danach ein Frischegfühl auf der Haut aber nicht überall im Gesicht ... ist das normal?! Vielleicht sollte ich echt die Nr. 3 benutzen.

Abgerundet wird dann die Pflege mit dem Dramatically Different Moisturizing Gel. Und das fand ich gut. Ich habe an der Nase eine sehr trockene Stelle (direkt am Nasenflügel). Leider habe ich ab und zu Schübe, in denen diese Stelle sehr trocken ist und ich leider Cortisoncreme brauche. Aber mit der Lotion ist es angenehmer. Es pflegt auch gut und riecht ganz angenehm. Der Preis ist aber auch knackig. Es gibt sogar eine Großpackung die kostet dann 45 Euro. Muss man sich also überlegen.

Zusammengefaßt kann ich sagen, dass ich mit dieser Pflege ganz gut zurecht komme aber nicht jedes Produkt meine Erwartungen erfüllt hat. Aber man kann sich seine Pflege individuell zusammen stellen. Nur beim Preis muss man gucken:

Einerseits kostet es einiges, andererseits braucht man weitaus weniger Produkt und es pflegt meist auch besser.

What a Man !!!!

..hieß es gestern im Cinemaxx Dammtor in Hamburg. Matthias Schweighöfer präsentierte in Hamburg seinen neue Film "What a Man" mit anschließender Autogrammstunde und Filmvorführung inkl. Aftershow Party.


Um 20 Uhr sollte das Spektakel beginnen ...


Die örtlichen Radiosender waren anwesend sowie Fotografen (?) von diversen Portalen. Der Platz vor dem Cinemaxx war gut gefüllt mit Mädchen und Frauen sowie auch Eltern und deren Kinder. Alle starrten auf die schwarzen Transporter, die dort standen. Gut bewacht von der Security. Alle dachten wohl, dass der Schauspieler dort drin sitzt. Ich konnte es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, da es wirklich sehr schwül war und die Klimaanlage sicher nicht 1 Stunde laufen wird.


Ich habe noch nie so viele Spiegelreflexkameras gesehen. Renner des Abends war ein Mädel, dass sich ihren weiß blond gefärbten Bob extrem hoch toupierte. Sie war der Blickfang - leider nicht im Positiven.


Wir standen dort alle und warteten.. um 20:15 Uhr wurde dann gesagt, dass Matthias Schweighöfer schon im Kino sei. Alle waren enttäuscht und rannten rein und was sich dann abspielte war der Horror. 


Eine Masse Menschen mit Blitzlichtern drängelte mit Ellenbogen bei unglaublicher Hitze um ein Autogramm zu bekommen. Man hatte kaum Chancen ein Bild zu machen, da alle ihre Kameras hoch hielten. Doch ich konnte ein paar Videos drehen und sah ihn. Blond gelockt, mit Brille und Kaugummi.


Wir haben das Ganze 45 Minuten mitgemacht und sind danach gegangen weil es unerträglich wurde. Ich habe zwar kein Autogramm aber ein paar nette Videos, auf denen man auch was erkennen kann.


Die beiden Vorstellungen, die gestern Abend noch stattfanden, waren leider alle schon ausgebucht.













Dienstag, 23. August 2011

Meine H&M Bestellung ...

Nachdem ich lang gewartet habe, konnte ich die Hälfte wieder zurück schicken. Ich hätte sowieso nicht alles genommen aber schade ist es. Zumal ich mir eine Bluse bestellt hatte (im Kimono Style) und die war urplötzlich nicht mehr lieferbar.

Der Streifenblazer war nicht gut geschnitten und die braune Tasche sah zerkratzt und billig aus. Hier meine letzte Online Shop Ausbeute:

war reduziert auf 9 Euro

Cardigan um die 5 Euro. Habe ich heute getragen dazu ein weißes Shirt in Primark.

Blazer um die 9 Euro

Jeans Jacke um die 10 Euro

und Armreifen Set (zusammenhängend) um die 5 Euro



Ist auch recht ordentlich die Ausbeute aber ich ärgere mich tierisch, da ich 6 Sachen wieder zurück schicken mußte und 1 Stück gar nicht erst kam.





Montag, 22. August 2011

Voten für Netmomfreundin!!!

Witzig ohne Ende :)


Was ich draus gelernt habe ...

..ist, dass ich nicht mehr online Klamotten bestellen werde. Ich habe geschlagene 2 Wochen auf eine angekündigte Lieferung gewartet. Könnt ihr raten, welches große Bekleidungshaus ich meine? Richtig H&M. 


Habe auch eine böse Mail an den Kundenservice geschrieben. Zurück kam, dass sie von Hermes die Nachricht bekamen, dass es am 19.8. zugestellt wurde. Witzig! Klar aber das Paket war seit dem 10.8. in der Ankündigung!!!! 


Und dann kann ich die Hälfte wieder zurück schicken. Und die Bluse, die seit 2 Wochen im Korb war ist auf einmal laut Rechnung ausverkauft! Was soll sowas? Wollen die die Kunden mit Absicht verprellen? Gerade diese Bluse wollte ich, die richtige Größe, die richtige Farbe, der richtige Schnitt!


Ehrlich Leute. Andere Versandhäuser überschlagen sich förmlich, dass man die Ware früh bekommt und die Schweden lassen sich Zeit. 


Habe schon öfters solche Dinge gehört. Bestellungen brauchten 4 Wochen, Ware plötzlich nicht mehr lieferbar bzw. teilweise falsche Ware. Ich lass es lieber. Lieber kaufe ich es im Laden und weiß, dass ich auch das bekomme, was ich will als wochenlang zu warten und alles halbherzig zu bekommen.


Da nützten mir modifizierte Zahlungsmöglichkeiten auch nichts.

Bin total enttäuscht ...

... von der H&M Tasche. So sah sie auf dem Bild aus klick und so sah sie wirklich aus:







Auf dem Bild hatte die Tasche "mehr Leben" Noch dazu gibt es gratis Kratzer dazu. Nicht nur den, sondern auch direkt vorn. Nein danke!



H&M Chaos

Nach einer gefühlten Ewigkeit kam letzte Woche nun mein H&M Paket an. Naja ... die Hälfte werde ich wohl zurück gehen lassen. Hier ein kleiner Ausschnitt vom Chaos- Auswahlverfahren:



Sonntag, 21. August 2011

Und es kam doch noch an ...


Mein H&M Paket kam doch noch an nach 2 Wochen Lieferzeit. Bald gibt's auch wieder neue Posts. Nur muss ich meine Kamera auf Vordermann bringen.


—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Mittwoch, 17. August 2011

Mal sehen, wie Clinque so ist ...

Hab mir heute mal für 7 Euro das Testset für Mischhaut gekauft. Soll ja gut sein. Bevor ich so viel Geld für die normale Größe ausgebe, probiere ich erst einmal...





—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Freitag, 12. August 2011

Mini Haul 2

Hier der zweite Teil von meinem Haul:







Manhattan "Freaky Friday" Edition Gloss , Ohrringe und Kette von Bijou Brigitte und einen "Diamond Eye Powder" von Rival de Loop.

Habe das Got2Be Haarpuder getestet. Bald kommt der Bericht.


—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Montag, 8. August 2011

Mini Haul

Hallo Leute,

Heute zeig ich euch mal schnell meinen Mini Haul an Kosmetik. Ich habe nicht alles auf einmal gekauft. Tests folgen:







Von Links nach rechts:

Got2be Powder'ful Volumen Styling Powder, Rossmann Wimpernzange, Ebelin Haarspangen, Manhattan Power Rouge, Essence 50's Girls Reloaded Translucent Loose Powder, Rival de Loop Lidschattenstift und Aqua Face Powder.

—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Mittwoch, 3. August 2011

Mal etwas Neues ...

So ihr Lieben ...


heute möchte ich euch einen Blog ans Herz legen, für den ich soeben meinen ersten Gastbeitrag geschrieben habe. 

http://cosmetic4life.blogspot.com/

Es geht um Produkt Reviews und Kauftipps. Schaut mal rein!

Dienstag, 2. August 2011

Blogsale

Ich werde demnächst einen kleinen Blogsale machen. Zu viele Fehlkäufe haben sich angesammelt. Näheres dazu später.