expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Donnerstag, 15. März 2012

Kaufempfehlung: Sleek “Contour Kit”

Ich habe letztens wieder einmal die Videos von Pixiwoo geschaut und bin auch dort wieder bei den Make up Basics hängen geblieben.

 

 

Dieses Video hatte es mir besonders angetan. Mit dem Konturieren kann man seinem Gesicht ein ganz anderes Aussehen verleihen und es schmaler erscheinen lassen. Aber wie genau geht das? Das seht ihr hier bei Sam von Pixiwoo.

 

Sie benutzt hauptsächlich einen Pinsel von Mac. Der ist mir aber zu teuer also muss eine Alternative her. Ich habe mich für den 111 vom Zoeva entschieden. Der ist aber noch nicht da. Ich finde, dass die richtige Wahl des richtigen Pinsel enorm wichtig ist ansonsten erzielt man nicht den gewünschten Effekt.

 

Für das Konturieren habe ich folgenden Puder gefunden:

 

IMG_8229[1]

Ich habe schon öfters mit Bronzer versucht zu konturieren. Aber das schlug fehl, da ich keinen Bronzer gefunden habe, den ich wirklich mag. Auch den “Terra de Soleil” aus Douglas (der hoch gelobt wurde) fand ich nicht gut.

Deshalb habe ich mir dieses “Contour Kit” von Sleek in Light bestellt. Links ist der Puder zum Konturieren und rechts der Highlighter.

So sieht der Swatch aus:

 

IMG_8228[1]

Der Highlighter ist wirklich sehr schön und vor allem sichtbar! Der Puder ist für hellere Haut ideal nur fehlt mir das Pinsel noch dazu! dann zeig ich euch wie es im Gesicht aussieht.

Mit dabei war ebenfalls eine Anleitung, wie man richtig an Wange und Nase konturieren kann.

IMG_8227[1]

Gar nicht schlecht!

Dieses “Contour Kit” kostet euch zwischen 9 und 10 Euro und ihr könnt es bei Kosmetic4less etc. erstehen. Leider gibt es Sleek nur online zu kaufen, jedenfalls in Deutschland. Ich mag Sleek, da ich bis jetzt immer sehr gute Produkte für einen akzeptablen Preis bekommen habe.

Donnerstag, 15. März 2012

Kaufempfehlung: Sleek “Contour Kit”

Ich habe letztens wieder einmal die Videos von Pixiwoo geschaut und bin auch dort wieder bei den Make up Basics hängen geblieben.

 

 

Dieses Video hatte es mir besonders angetan. Mit dem Konturieren kann man seinem Gesicht ein ganz anderes Aussehen verleihen und es schmaler erscheinen lassen. Aber wie genau geht das? Das seht ihr hier bei Sam von Pixiwoo.

 

Sie benutzt hauptsächlich einen Pinsel von Mac. Der ist mir aber zu teuer also muss eine Alternative her. Ich habe mich für den 111 vom Zoeva entschieden. Der ist aber noch nicht da. Ich finde, dass die richtige Wahl des richtigen Pinsel enorm wichtig ist ansonsten erzielt man nicht den gewünschten Effekt.

 

Für das Konturieren habe ich folgenden Puder gefunden:

 

IMG_8229[1]

Ich habe schon öfters mit Bronzer versucht zu konturieren. Aber das schlug fehl, da ich keinen Bronzer gefunden habe, den ich wirklich mag. Auch den “Terra de Soleil” aus Douglas (der hoch gelobt wurde) fand ich nicht gut.

Deshalb habe ich mir dieses “Contour Kit” von Sleek in Light bestellt. Links ist der Puder zum Konturieren und rechts der Highlighter.

So sieht der Swatch aus:

 

IMG_8228[1]

Der Highlighter ist wirklich sehr schön und vor allem sichtbar! Der Puder ist für hellere Haut ideal nur fehlt mir das Pinsel noch dazu! dann zeig ich euch wie es im Gesicht aussieht.

Mit dabei war ebenfalls eine Anleitung, wie man richtig an Wange und Nase konturieren kann.

IMG_8227[1]

Gar nicht schlecht!

Dieses “Contour Kit” kostet euch zwischen 9 und 10 Euro und ihr könnt es bei Kosmetic4less etc. erstehen. Leider gibt es Sleek nur online zu kaufen, jedenfalls in Deutschland. Ich mag Sleek, da ich bis jetzt immer sehr gute Produkte für einen akzeptablen Preis bekommen habe.