expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Sonntag, 29. Juli 2012

NYX Pigmente und ein kleiner Press Guide

Ich habe mir vor ein paar Tagen 3 Pigmente von NYX bei douglas.de bestellt. Im Laden konnte ich sie nicht finden aber jeder schwärmte davon.

 

(Von links nach rechts: penny pearl, pearl und sky pearl.)

 

Ihr bekommt sie online oder auch direkt im Laden für 3,95 Euro (12 Monate nach Anbruch haltbar). Nun ist es sicher schwer mit Pigmenten zu arbeiten geschweige denn sie aus diesen schmalen Verpackungen zu bekommen, ohne dass man vollgestaubt wird. Was kann man also machen? Richtig, sie zu handlichen kleinen Lidschatten pressen! Ich habe schon viele youtube Anleitungen gesehen über dieses Thema mit verschiedenen Zutaten usw. Ich zeige auch mal meine Ausrüstung und dann die Alternativen:

 

IMG_1056[1]

Alkohol (70%) als Bindemittel, damit das lose Pigment sich zu einer Masse vermischen lässt.  Nekommt ihr in der Apotheke. Und ich denke, er konserviert und macht ihn länger haltbar.

Eine kleinen Schüssel zum Anmischen. Hier habe ich kleine Gefäße aus Ikea genommen, 4 o. 5 Stück 2 Euro.

Eine Pipette zum Dosieren des Alkohols, da man nur wenige Tropfen braucht.

Ein 2 Euro Stück zum Pressen (je nach Größe was in die Umrisse des Pfännchens passt) und einen Löffel oder ähnliches zum Verteilen und Anmischen.

Nicht im Bild aber immer mit dabei sind Taschentücher oder ein altes Handtuch, dass später auf den fertigen Lidschatten gelegt wird. Es sollte saugfähig und stabil sein.

Für den Lidschatten könnt ihr alte Lidschattenpfännchen nehmen oder direkt leere Pfännchen kaufen z.b. bei Shades of Pink.

 

Es gibt noch Alternativen zum Alkohol. Es funktioniert auch mit 2 Phasen Make up Entferner egal von welcher Marke. Wahlweise gibt es aber auch ein Bindemittel, dass sich EZ-Press nennt. Nur ist es nicht in der EU erhältlich und ihr müßt mit höheren Versandkosten rechnen. Auf Kosmetik Kosmo gibt es eine Alternative – allerdings kostet diese auch ab 10 Euro. Bei Mineralpigmenten funktioniert die Alkoholmethode jedoch nicht!

 

Nun Schritt für Schritt:

 

  1. Nehmt euch eure Schüssel etc. und schüttet dort das Pigment hinein. Nehmt erst einmal nicht so viel (auf keinen Fall das gesamte Pigment). Ihr müßt gucken wie viel ihr für euer Pfännchen braucht, denn das variiert je nach Größe des Pfännchens. Aber minimal 1 g benötigt ihr.
  2. Gebt dann 2-3 Tropfen Alkohol mit der Pipette hinzu und vermischt es
  3. Fügt so lang Tropfen hinzu, bis die Masse zähflüssig ist aber keinesfalls flüssig
  4. Nun gebt ihr die Masse in euer Pfännchen und verteilt sie mit eurem Löffeln, Spatel etc
  5. Lasst das volle Pfännchen mehrmals auf eine Unterlage “ploppen”, damit sich die Masse gut verteilt
  6. Jetzt heißt es Warten, ca. 30-40 Minuten damit die Masse aushärtet
  7. Nun legt ihr euer Taschentuch, Handtuch etc. über das Pfännchen und drückt in die Umrisse das 2 Euro Stück hinein, richtig Pressen bitte damit der Alkohol in das Taschentuch gesogen wird.
  8. Nun stellt ihr den Lidschatten bis zum nächsten Morgen einfach hin und dann könnt ihr ihn benutzen

IMG_1060[1]

 

 

Ich habe alte UMA Lidschattenpfännchen benutzt, und habe den Inhalt einfach herausgekratzt. Es funktioniert wirklich sehr gut. Die Standardpfännchen passen auch in jede MAC Palette rein.

 

Warum Pressen wenn es die Lidschatten auch fertig zu kaufen gibt?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht jedes Pigment auch als Lidschatten existiert. Oft fand ich den Lidschatten schön, guckte im Internet und stellte fest, dass es ein gepresstes Pigment ist. Zumal fällt bei NYX auch der Unterschied preislich auf: ein normaler Mono Lidschatten von NYX kostet hier in Deutschland 8,95 Euro! Ein Pigment kostet 3,95 Euro. Aus diesem Pigment könnt ihr 2 Lidschatten pressen also 1,97 Euro pro Lidschatten! Wenn man bedenkt, dass man so schnell einen Lidschatten nicht leer bekommt. Die Pigmentierung ist ebenfalls super:

 

IMG_1059[1]

Links seht ihr Pearl und rechts Penny Pearl. Noch dazu war der Lidschatten sehr haltbar, 1x Wasser macht ihm nichts aus!

 

Wo kann ich Pigmente kaufen?

Im Internet z.B. ebay, douglas.de und unzähligen Shops. MAC hat auch sehr schöne Pigmente allerdings ist eine Packung auch recht teuer. Man kann allerdings daraus mehrere Lidschatten gewinnen. Die Frage ist nur, ob man das will. Denn wenn man 1 Lidschatten kaum leer bekommt was soll man mit 3 weiteren in Reserve?! Da gibt es aber auf ebay ebenfalls eine Alternative und zwar gibt es Shops, die Abfüllungen verkaufen. Ein kleineres Volumen womit ihr arbeiten könnt.

Ein pinkes Päckchen

Gestern klingelte der Postbote und brachte gleich 2 Päckchen. Eines davon stammt von Douglas (dazu später mehr), das Andere war pink und girlie like.

Nachdem wir schon Bekanntschaft mit der “Glossybox” gemacht haben, kommt nun die kleine Schwester die “Glossybox young beauty” auf den Markt. Sie beinhaltet 5 Produkte in Fullsize für einmalige 9,95 Euro OHNE Aboverpflichtung! Das Ganze läuft auch wieder versandkostenfrei ab.

 

IMG_1001[1]

Die Verpackung gefiel mir sehr gut. Ich habe auch noch die alten Glossybox-Boxen von zartem pastell rosa bis hin zu feuerrot. Die Box war auch vollständig inkl. Deckel und die grüne Innenverpackung fand ich wirklich gut gewählt.

IMG_1005[2]

Ich habe schon auf anderen Blogs eine Zusammenfassung gesehen und war positiv überrascht. Kein Anti Aging, Fullsize usw. Aber kommen wir zu meiner Auswahl:

 

IMG_1004[1]

 

Playboy V.I.P. Parfum – mag ich, meine Mutter hat auch 2 Düfte aus der Playboy Edition. Ich mag sowieso Düfte sehr gern und es passt gut zu mir. 10,99 Euro

Rexona Körperspray – benutze ich seit Jahren, die Versionen wechseln mal aber bleibe dabei. Der Preis ändert sich von Drogerie zu Drogerie aber sagen wir ca. 2 Euro.

Florena Mattierende Tagepflege für Mischhaut – das war die größte Überraschung denn ich habe Mischhaut und endlich war eine Creme drin, die auch zu meiner Haut passt und ich bin kein Teen. Florena ist eine alte ostdeutsche Marke, die wir auch damals benutzt haben und die gibt es noch immer, spricht denke ich für sich. 3,49 Euro

Only Nagellack – Sonderedition von Manhattan, den werde ich verschenken, da ich weder den Nagellack noch auf die Farbe an sich mag. 1,95 Euro

Palmolive Ayurituel Joyous Duschgel – ich mochte bis jetzt immer die Wellness- und Spa Duschen von Palmolive und habe bis vor kurzem auch die “Thermal Spa” Edition benutzt. Ich finde, es riecht gut und ich werde es auch benutzen. Ich habe allerdings noch so viel Duschgel in Fullsize aus anderen, früheren Boxen in meinem Bad stehen. Falls also die Welt untergeht verlasse ich sie wenigstens sauber. 2,95 Euro (Quelle: www.amazon.de)

Ein Gutschein über 0,50 Euro war auch dabei, wenn ich das neuen Palmolive nachkaufe. Werde ich mir überlegen bzw. meiner Mutter schenken.

 

Was denke ich über die Produkte und die Box?

Ich muss zuerst einmal sagen, dass mich die Produktauswahl sehr überrascht hat – im positiven Sinne! Diese Produkte habe ich benutzt bzw. werde ich auch benutzen können. Ihr bekommt für 9,95 Euro einen Produktwert von 21,38 Euro (ca.) Ich weiß nicht, ob die Box quartalsweise erscheint oder ob es nur ein neuer Versuch ist, den Markt zu testen. Nun bin ich kein Teen mehr, aber diese Produkte passen auch eher zu der Altersmittelschicht Ende 20/ Anfang 30. Ich war etwas verwundert, dass bei mir wegen einer “Teen Box” angefragt wurde aber ich wollte erst einmal abwarten.

Das Negative an den ganzen Boxen überhaupt ist, dass man irgendwann zu viel Döschen und Tuben zu Hause stehen hat, da jeden Monat was neues dazu kommt. Meist sind es verschiedene Sachen und ich weiß nicht ob es so gut ist, wenn man nacheinander verschiedene Arten von Cremes ausprobiert. Am Ende kommt ihr mit einer dicken Allergie davon. Aber wenn man eine Box bestellt weiß man das auch bzw. sollte es wissen. Wenn die normale Glossybox eine solche Auswahl beinhaltet hätte, hätte ich das Abo vielleicht weiter behalten. Auf Instagram kam die Box ganz gut an. Ich wurde gefragt, ob das die Glossybox für Deutschland sei.

 


Die Glossybox young beauty wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


Freitag, 27. Juli 2012

Review: P2 “Spice & Herbs” Delicious Nature Blush

Ich habe diese LE erst vor ein paar Tagen im Laden entdeckt:

 

IMG_0957[1]

Die “Spice & Herbs” LE von P2! Ich habe so ziemlich alles geswatcht bis aus den Nagellack und die Mascara. Dazu kann ich euch folgendes sagen: Die Duo Lidschatten sind ok bzw. eine Farbe davon ist gut pigmentiert. Die andere Farbe ist unauffällig. Der Puder (hinten in der ovalen Verpackung) ist schrecklich! Er wird mit einem Pinsel aufgetragen und der haart gewaltig noch dazu bekommt man wenig Produkt heraus. Die Lippenstifte sind ok besonders gut fand ich den Raspberry Ton - super haltbar. Primer (vorn) und Kajal (hinten links) sind nicht mein Fall. Aber nun zum Blush:


“Das lang-haftende blush verleiht einen frischen, natürlichen Teint. Mit Applikator. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.”

010 apricot, 24 M, 3,75 Euro, erhältlich im Budnikowski und dm


p2 spice-2235

Ich finde die Verpackung sehr schön, sie sieht nicht so durchsichtig billig aus: Die Dose ist aubergine farbend mit Sichtfenster im oberen Teil. Mit dabei ist ein Applikator, den ich wirklich nicht benutze, wenn ich meine Pinsel dabei habe! Allgemein finde ich Applikatoren unnütze. Die abgeschrägte Form finde ich zwar ok, aber ich empfinde den Pinsel als viel zu klein- Für 8 jährige wäre er durchaus geeignet. Aber sicher ist sicher und ich werde ihn erst einmal dort in der Dose belassen.

 

p2 spice-2233

Die Textur ist leicht und weich und lässt sich, wie ich finde, angenehm auftragen.

p2 spice-2232

 

p2 spice-2236

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem apricot Blush und mir gefällt dieser wirklich sehr gut, selbst auf heller Haut! Immer nur rosa Bäckchen finde ich langweilig. Für den Preis von 3,75 Euro habe ich ihn gleich eingesteckt.

Donnerstag, 26. Juli 2012

Kleiner Kosmetik Haul

Ich wollte euch noch meinen aktuellen kleinen Kosmetik Haul präsentieren. Die NYX Produkte habt ihr sicher schon auf meiner Facebook Seite gesehen aber ich wollte sie trotzdem nochmals auflisten. Falls ihr eine Review wünscht, weil ihr mit dem Gedanken spielt euch das eine oder andere Teil zuzulegen, dann schreibt bzw. kommentiert einfach unter dem Beitrag eure Wünsche!

IMG_2229

 

P2 “Spice & Herbs” Smooth & caring lipstick in 010 raspberry

P2 “Spice & Herbs” declicious Blush in 010 apricot

NYX Lip Smacking Fun Colors in 629 Power

NYX Jumbo Eye Pencil in 617 Iced Mocha und 604 Milk

Astor Lippenstift in 313 Nude Kiss

Artdeco Eyeshadows in den Farben 77 & 869

 

Wie ihr sicher schon gehört habt, läuft das Geschäft für NYX in Deutschland nicht gerade optimal. Fakt ist, dass sie per Facebook nicht mehr erreichbar waren und auch einige Mädels auf die Auflösungen von Gewinnspielen warten. Ich habe eine Verkäuferin im Douglas gefragt, ob die Produkte aus dem Sortiment gehen. Sie wusste nichts von der Insolvenz. Sie meinte nur, dass die Nagellacke wohl in einer anderen Verpackung zurück kommen werden. Fragt sich nur, ob das die letzte aktuelle Meldung war bevor die Insolvenz spruchreif war, oder ob das Sortiment durch jemand anderen vertrieben wird.

Ich habe in keiner Filiale einen NYX Sale gesehen. Bis auf (vielleicht) einige Pigmente und den Jumbo Eye Pencils weine ich dieser Marke auch nicht nach! Fand die Preise etwas hoch und die Produkte, bis auf die oben genannten, die ich getestet hab, haben mir alle samt nicht gefallen.

Aber es gibt auch was schönes zu berichten: ich bin endlich zu meinem ersten Event eingeladen worden! Ja, für viele ist das vielleicht nichts besonderes aber ich habe bis jetzt nicht viel mit Sponsoring am Hut gehabt. Deshalb freue ich mich umso mehr. Das Event wird von Cosnova (Essence & Catrice) am 01.08.2012 in Hamburg veranstaltet. Endlich mal ein Ort, den ich erreichen kann. Komischerweise bekam ich erst seit der Geburt meiner Tochter irgendwelche Anfragen und Einladungen. Aber leider bin ich zur Zeit nicht mehr so flexibel wie früher.

Ich freu mich schon drauf! Endlich mal ein Ort, an dem man für das Fotografieren nicht blöd angesehen wird.

Sonntag, 22. Juli 2012

Mein kleiner Blogsale startet!

Wie angekündigt zeige ich euch heute meine Schätze, die auf einen neuen Besitzer warten! Ich habe mir immer Paletten etc. gekauft und dann nur 2x benutzt! Das muss nicht sein, denn ich weiß, dass es viele Mädels gibt, die gerade diese Produkte haben wollen.

Heute biete ich euch Sleek Paletten an! Ich habe sie kaum bis gar nicht benutzt bzw. nur geswatcht oder 1x ein Make up damit geschminkt. Details findet ihr unter den Bildern! Falls ihr Interesse habt schickt mir bitte eine Mail an fguttzeit@gmail.com mit den genauen Daten der Produkte. Über den Versand können wir gesondert sprechen falls ihr einen versicherten Versand wollt. Auch hier zählt wieder die alte Regel: wer zuerst kommt, malt zuerst! Wenn etwas durchgestrichen ist, ist das Produkt bereits verkauft.

 

IMG_0913[1]

Sleek Nude Palette, 1x benutzt für ein Make up, einzelne Farben sind noch unbenutzt, 5,- Euro

 

IMG_0914[1]

Sleek Storm Palette, 1x geschminkt, 1x geswatcht, einzelne Farben sind noch unbenutzt, 5.- Euro,

 

IMG_0915[1]

Sleek Paraguaya Palette, mehrmals benutzt, einzelne Farben unbenutzt, 4.- Euro

 

IMG_0916[1]

Sleek Ultra Matt Palette, 1x benutzt, teilweise unbenutzte Farben, 5.- Euro

 

IMG_0922[1]

Sleek Molten Metal in Gold, 1x benutzt, 5,- Euro.

 

IMG_0921[1]

Catrice Eyeshadow Palette, 1x benutzt, 2.- Euro

Donnerstag, 19. Juli 2012

Neuer Blog Sale – alles muss raus

Ich habe es schon auf Facebook angekündigt und da einige dem Blog nicht auf FB verfolgen, schreibe ich es hier noch einmal: Ich werde wieder einen Blog Sale veranstalten!

Ich werde nicht alles hier zum Verkauf anbieten, aber die Links werde ich ebenfalls veröffentlichen!

Kleiner Tipp vorab ich werde Sleek auch anbieten! Die Produkte sind nicht vom LKW gefallen keine Sorge! Ich benutze sie nur nicht mehr. Sie nehmen Platz weg und es hat alles Geld gekostet, dass nun unbenutzt rumliegt.

Das führt zum nächsten Punkt. Falls ihr euch fragte, wieso ich nichts an Freunde oder Bekannte verschenke: Ich habe schon einiges an Kosmetik und anderen Dingen verschenkt. Und ich verschenke gern Sachen aber irgendwann hört es auch auf. Ich bin kein Wohlfahrtsverein, der kostenlos Make up und Klamotten verteilt. Ich habe für jedes Teil auch einmal Geld bezahlt und möchte auch meinen Nutzen daraus ziehen. Natürlich ist es schön, wenn sich Andere freuen aber es würde mich auf Dauer arm machen.

Dabei könnt Ihr euch vorab sicher sein, dass ich weder beschädigte noch alte Produkte anbieten werde!

Ich werde mich bemühen, das ganze Sortiment am Wochenende online zu stellen! Da ich aber eine kleine Tochter und ein Privatleben habe, kann ich euch keine bestimmte Uhrzeit nennen. Bei Fragen könnt ihr mich gern per e-mail, Twitter, Facebook oder ask.fm kontaktieren!

Seid gespannt Smiley

Sonntag, 15. Juli 2012

Die A+Modenschau in Hamburg

Wie ich schon einmal berichtet habe, wurde ich zu der “A+Modenschau” eingeladen. Nun möchte ich euch berichten, wie mein Abend verlief.

Ort des Geschehens war der Börsensaal der Handelskammer in Hamburg. Tickets konnten für 17 Euro bzw. 12 Euro für Studenten käuflich erworben werden . Ich war in Begleitung meiner Freundin dort, und die musste sich ihre Karte ebenfalls kaufen.

IMG_1422

Um 17 Uhr war Einlass und um 18 Uhr sollte die Show beginnen. Draußen standen auch schon Trauben von Menschen an. Jung und alt. Mit ca. 10-15 Minuten Verspätung begann dann der Einlass. Manche Leute mussten sich teilweise zu Dritt durch die Tür quetschen. Ich meinte nur dazu, dass hier kein Schlussverkauf wäre und es nicht nötig sei, sich derart durch die Tür zu quetschen.

Ich habe viele Mädels gesehen, die einen tollen Style hatten. Sei es Jeffrey Campbell Schuhe oder durchsichtige Vokuhila Röcke. Ich traue mich nie, so etwas zu tragen bzw. Stilbrüche zu begehen. Wieso eigentlich nicht?! Ja, wieso denn nicht? Wahrscheinlich wegen der Ignoranz und Dummheit von anderen Menschen, die alles was sie nicht kennen niedermachen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Für die geladenen Gäste gab es einen extra Bereich, an denen man sich seinen Button abholen konnte.

 

IMG_0845[1]

Für Blogger etc. wurde extra die 1. Reihe reserviert, aber das merkten wir recht spät. Ich habe dort auch die Tamina, eine nette Bloggerin aus Hamburg, kennengelernt. Ich habe euch mal ihren Blog verlinkt. Ihr habt sicher auch von dem Beitrag von RTL Explosiv gehört, in dem sich Rolf Scheider über Modeblogger beschwert. Eins stimmt aber: man erkennt Blogger IMMER an der Spiegelreflex Kamera. Ohne Ausnahme.

 

Zur Location kann man nicht viel sagen, man muss sich die Bilder ansehen:

 

IMG_1445

IMG_1452

IMG_1432

IMG_1473

 

Der Saal füllte sich nach und nach und ich stellte mir vor, dass so die Atmosphäre bei der Fashion Week sein muss, nur etwas größer. Ich war leider noch nie dort, da immer etwas dazwischen kam.

Ich war begeistert von den Studenten, die die ganze Show selbst organisiert und durchgeführt haben. Ich habe Mädchen gesehen, die Heidi Klum mit Kusshand genommen hätte. Ein Model, hat mich etwas an die Neele aus der 5. Staffel von Germany’s next Topmodel erinnert.

Ich werde euch ein Paar Impressionen zeigen:

 

_MG_1582_MG_1586_MG_1598_MG_1606_MG_1612_MG_1638_MG_1714_MG_1737_MG_1738_MG_1742_MG_1743_1_MG_1757

Ich muss euch sagen, dass mich einige Stücke wirklich interessiert haben. Von Haute Couture ist man es gewohnt, dass nicht alle Stücke tragbar sind bzw. eher nach Kunst am Menschen aussehen. Aber ich denke, es geht nicht immer nur um das “Tragbar sein”, sondern auch darum, was man ausdrücken will. Wie setze ich das Thema “Traurigkeit”um. Es ist eine Art Kunst am Menschen.

IMG_1501IMG_1539IMG_1540IMG_1547_MG_1782_MG_1796

 

 

Die Models trugen auch tolle Schuhe, ja darauf achte ich auch. Besonders die waren toll:

 

_MG_1707

 

Unbenannt-1

Bling Bling in allen möglichen Farben. Aber auch Plateau Heels a la Katzenberger wurden gezeigt. Ich glaube, nicht jedes Mädel hatte Freude daran …

 

_MG_1581_MG_1600_MG_1618_MG_1676_MG_1715IMG_1505IMG_1511IMG_1673

Jetzt verstehe ich auch, wieso die Stars abends Sonnenbrillen tragen. Ich fand es schon grell, wenn ich Blitzlichter abbekam. Wie muss das sein, wenn 30 Kameras auf einmal auf dich gerichtet sind … da wird man blind.

Ich fand die gesamte Show wirklich gelungen, die musikalische Untermalung war einfach toll! Ich hab auch via Shazam versucht etwas zu taggen, damit ich mir die Musik später selbst besorgen kann. Viele Mädels waren wirklich sehr hübsch und haben mich mit ihren Frisuren inspiriert. Alle Models hatte toupierte Haare wie Nicole Richie auf diesem Bild:

 

(Quelle: http://s.frauen.de/)

Ich habe es nicht bereut hingegangen zu sein! Ich habe viele hübsche Mädels gesehen, eine wirklich schöne Show und sogar die Bauchmuskeln eines netten Studenten waren auch dabei. Dieser entlockte den Damen hinter mir sogar einige “ahhhh’s” und “ahhhaaa, guck an”.

Ich würde jeder Zeit wieder gern hingehen. Es ist ein Trugschluss, dass sich nur große Shows von berühmten Designern lohnen, denn vielleicht habe ich gerade DAS Talent gesehen, dass in einigen Jahren seine eigene Show auf der Fashion Week eröffnen wird.

Sonntag, 29. Juli 2012

NYX Pigmente und ein kleiner Press Guide

Ich habe mir vor ein paar Tagen 3 Pigmente von NYX bei douglas.de bestellt. Im Laden konnte ich sie nicht finden aber jeder schwärmte davon.

 

(Von links nach rechts: penny pearl, pearl und sky pearl.)

 

Ihr bekommt sie online oder auch direkt im Laden für 3,95 Euro (12 Monate nach Anbruch haltbar). Nun ist es sicher schwer mit Pigmenten zu arbeiten geschweige denn sie aus diesen schmalen Verpackungen zu bekommen, ohne dass man vollgestaubt wird. Was kann man also machen? Richtig, sie zu handlichen kleinen Lidschatten pressen! Ich habe schon viele youtube Anleitungen gesehen über dieses Thema mit verschiedenen Zutaten usw. Ich zeige auch mal meine Ausrüstung und dann die Alternativen:

 

IMG_1056[1]

Alkohol (70%) als Bindemittel, damit das lose Pigment sich zu einer Masse vermischen lässt.  Nekommt ihr in der Apotheke. Und ich denke, er konserviert und macht ihn länger haltbar.

Eine kleinen Schüssel zum Anmischen. Hier habe ich kleine Gefäße aus Ikea genommen, 4 o. 5 Stück 2 Euro.

Eine Pipette zum Dosieren des Alkohols, da man nur wenige Tropfen braucht.

Ein 2 Euro Stück zum Pressen (je nach Größe was in die Umrisse des Pfännchens passt) und einen Löffel oder ähnliches zum Verteilen und Anmischen.

Nicht im Bild aber immer mit dabei sind Taschentücher oder ein altes Handtuch, dass später auf den fertigen Lidschatten gelegt wird. Es sollte saugfähig und stabil sein.

Für den Lidschatten könnt ihr alte Lidschattenpfännchen nehmen oder direkt leere Pfännchen kaufen z.b. bei Shades of Pink.

 

Es gibt noch Alternativen zum Alkohol. Es funktioniert auch mit 2 Phasen Make up Entferner egal von welcher Marke. Wahlweise gibt es aber auch ein Bindemittel, dass sich EZ-Press nennt. Nur ist es nicht in der EU erhältlich und ihr müßt mit höheren Versandkosten rechnen. Auf Kosmetik Kosmo gibt es eine Alternative – allerdings kostet diese auch ab 10 Euro. Bei Mineralpigmenten funktioniert die Alkoholmethode jedoch nicht!

 

Nun Schritt für Schritt:

 

  1. Nehmt euch eure Schüssel etc. und schüttet dort das Pigment hinein. Nehmt erst einmal nicht so viel (auf keinen Fall das gesamte Pigment). Ihr müßt gucken wie viel ihr für euer Pfännchen braucht, denn das variiert je nach Größe des Pfännchens. Aber minimal 1 g benötigt ihr.
  2. Gebt dann 2-3 Tropfen Alkohol mit der Pipette hinzu und vermischt es
  3. Fügt so lang Tropfen hinzu, bis die Masse zähflüssig ist aber keinesfalls flüssig
  4. Nun gebt ihr die Masse in euer Pfännchen und verteilt sie mit eurem Löffeln, Spatel etc
  5. Lasst das volle Pfännchen mehrmals auf eine Unterlage “ploppen”, damit sich die Masse gut verteilt
  6. Jetzt heißt es Warten, ca. 30-40 Minuten damit die Masse aushärtet
  7. Nun legt ihr euer Taschentuch, Handtuch etc. über das Pfännchen und drückt in die Umrisse das 2 Euro Stück hinein, richtig Pressen bitte damit der Alkohol in das Taschentuch gesogen wird.
  8. Nun stellt ihr den Lidschatten bis zum nächsten Morgen einfach hin und dann könnt ihr ihn benutzen

IMG_1060[1]

 

 

Ich habe alte UMA Lidschattenpfännchen benutzt, und habe den Inhalt einfach herausgekratzt. Es funktioniert wirklich sehr gut. Die Standardpfännchen passen auch in jede MAC Palette rein.

 

Warum Pressen wenn es die Lidschatten auch fertig zu kaufen gibt?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht jedes Pigment auch als Lidschatten existiert. Oft fand ich den Lidschatten schön, guckte im Internet und stellte fest, dass es ein gepresstes Pigment ist. Zumal fällt bei NYX auch der Unterschied preislich auf: ein normaler Mono Lidschatten von NYX kostet hier in Deutschland 8,95 Euro! Ein Pigment kostet 3,95 Euro. Aus diesem Pigment könnt ihr 2 Lidschatten pressen also 1,97 Euro pro Lidschatten! Wenn man bedenkt, dass man so schnell einen Lidschatten nicht leer bekommt. Die Pigmentierung ist ebenfalls super:

 

IMG_1059[1]

Links seht ihr Pearl und rechts Penny Pearl. Noch dazu war der Lidschatten sehr haltbar, 1x Wasser macht ihm nichts aus!

 

Wo kann ich Pigmente kaufen?

Im Internet z.B. ebay, douglas.de und unzähligen Shops. MAC hat auch sehr schöne Pigmente allerdings ist eine Packung auch recht teuer. Man kann allerdings daraus mehrere Lidschatten gewinnen. Die Frage ist nur, ob man das will. Denn wenn man 1 Lidschatten kaum leer bekommt was soll man mit 3 weiteren in Reserve?! Da gibt es aber auf ebay ebenfalls eine Alternative und zwar gibt es Shops, die Abfüllungen verkaufen. Ein kleineres Volumen womit ihr arbeiten könnt.

Ein pinkes Päckchen

Gestern klingelte der Postbote und brachte gleich 2 Päckchen. Eines davon stammt von Douglas (dazu später mehr), das Andere war pink und girlie like.

Nachdem wir schon Bekanntschaft mit der “Glossybox” gemacht haben, kommt nun die kleine Schwester die “Glossybox young beauty” auf den Markt. Sie beinhaltet 5 Produkte in Fullsize für einmalige 9,95 Euro OHNE Aboverpflichtung! Das Ganze läuft auch wieder versandkostenfrei ab.

 

IMG_1001[1]

Die Verpackung gefiel mir sehr gut. Ich habe auch noch die alten Glossybox-Boxen von zartem pastell rosa bis hin zu feuerrot. Die Box war auch vollständig inkl. Deckel und die grüne Innenverpackung fand ich wirklich gut gewählt.

IMG_1005[2]

Ich habe schon auf anderen Blogs eine Zusammenfassung gesehen und war positiv überrascht. Kein Anti Aging, Fullsize usw. Aber kommen wir zu meiner Auswahl:

 

IMG_1004[1]

 

Playboy V.I.P. Parfum – mag ich, meine Mutter hat auch 2 Düfte aus der Playboy Edition. Ich mag sowieso Düfte sehr gern und es passt gut zu mir. 10,99 Euro

Rexona Körperspray – benutze ich seit Jahren, die Versionen wechseln mal aber bleibe dabei. Der Preis ändert sich von Drogerie zu Drogerie aber sagen wir ca. 2 Euro.

Florena Mattierende Tagepflege für Mischhaut – das war die größte Überraschung denn ich habe Mischhaut und endlich war eine Creme drin, die auch zu meiner Haut passt und ich bin kein Teen. Florena ist eine alte ostdeutsche Marke, die wir auch damals benutzt haben und die gibt es noch immer, spricht denke ich für sich. 3,49 Euro

Only Nagellack – Sonderedition von Manhattan, den werde ich verschenken, da ich weder den Nagellack noch auf die Farbe an sich mag. 1,95 Euro

Palmolive Ayurituel Joyous Duschgel – ich mochte bis jetzt immer die Wellness- und Spa Duschen von Palmolive und habe bis vor kurzem auch die “Thermal Spa” Edition benutzt. Ich finde, es riecht gut und ich werde es auch benutzen. Ich habe allerdings noch so viel Duschgel in Fullsize aus anderen, früheren Boxen in meinem Bad stehen. Falls also die Welt untergeht verlasse ich sie wenigstens sauber. 2,95 Euro (Quelle: www.amazon.de)

Ein Gutschein über 0,50 Euro war auch dabei, wenn ich das neuen Palmolive nachkaufe. Werde ich mir überlegen bzw. meiner Mutter schenken.

 

Was denke ich über die Produkte und die Box?

Ich muss zuerst einmal sagen, dass mich die Produktauswahl sehr überrascht hat – im positiven Sinne! Diese Produkte habe ich benutzt bzw. werde ich auch benutzen können. Ihr bekommt für 9,95 Euro einen Produktwert von 21,38 Euro (ca.) Ich weiß nicht, ob die Box quartalsweise erscheint oder ob es nur ein neuer Versuch ist, den Markt zu testen. Nun bin ich kein Teen mehr, aber diese Produkte passen auch eher zu der Altersmittelschicht Ende 20/ Anfang 30. Ich war etwas verwundert, dass bei mir wegen einer “Teen Box” angefragt wurde aber ich wollte erst einmal abwarten.

Das Negative an den ganzen Boxen überhaupt ist, dass man irgendwann zu viel Döschen und Tuben zu Hause stehen hat, da jeden Monat was neues dazu kommt. Meist sind es verschiedene Sachen und ich weiß nicht ob es so gut ist, wenn man nacheinander verschiedene Arten von Cremes ausprobiert. Am Ende kommt ihr mit einer dicken Allergie davon. Aber wenn man eine Box bestellt weiß man das auch bzw. sollte es wissen. Wenn die normale Glossybox eine solche Auswahl beinhaltet hätte, hätte ich das Abo vielleicht weiter behalten. Auf Instagram kam die Box ganz gut an. Ich wurde gefragt, ob das die Glossybox für Deutschland sei.

 


Die Glossybox young beauty wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


Freitag, 27. Juli 2012

Review: P2 “Spice & Herbs” Delicious Nature Blush

Ich habe diese LE erst vor ein paar Tagen im Laden entdeckt:

 

IMG_0957[1]

Die “Spice & Herbs” LE von P2! Ich habe so ziemlich alles geswatcht bis aus den Nagellack und die Mascara. Dazu kann ich euch folgendes sagen: Die Duo Lidschatten sind ok bzw. eine Farbe davon ist gut pigmentiert. Die andere Farbe ist unauffällig. Der Puder (hinten in der ovalen Verpackung) ist schrecklich! Er wird mit einem Pinsel aufgetragen und der haart gewaltig noch dazu bekommt man wenig Produkt heraus. Die Lippenstifte sind ok besonders gut fand ich den Raspberry Ton - super haltbar. Primer (vorn) und Kajal (hinten links) sind nicht mein Fall. Aber nun zum Blush:


“Das lang-haftende blush verleiht einen frischen, natürlichen Teint. Mit Applikator. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.”

010 apricot, 24 M, 3,75 Euro, erhältlich im Budnikowski und dm


p2 spice-2235

Ich finde die Verpackung sehr schön, sie sieht nicht so durchsichtig billig aus: Die Dose ist aubergine farbend mit Sichtfenster im oberen Teil. Mit dabei ist ein Applikator, den ich wirklich nicht benutze, wenn ich meine Pinsel dabei habe! Allgemein finde ich Applikatoren unnütze. Die abgeschrägte Form finde ich zwar ok, aber ich empfinde den Pinsel als viel zu klein- Für 8 jährige wäre er durchaus geeignet. Aber sicher ist sicher und ich werde ihn erst einmal dort in der Dose belassen.

 

p2 spice-2233

Die Textur ist leicht und weich und lässt sich, wie ich finde, angenehm auftragen.

p2 spice-2232

 

p2 spice-2236

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem apricot Blush und mir gefällt dieser wirklich sehr gut, selbst auf heller Haut! Immer nur rosa Bäckchen finde ich langweilig. Für den Preis von 3,75 Euro habe ich ihn gleich eingesteckt.

Donnerstag, 26. Juli 2012

Kleiner Kosmetik Haul

Ich wollte euch noch meinen aktuellen kleinen Kosmetik Haul präsentieren. Die NYX Produkte habt ihr sicher schon auf meiner Facebook Seite gesehen aber ich wollte sie trotzdem nochmals auflisten. Falls ihr eine Review wünscht, weil ihr mit dem Gedanken spielt euch das eine oder andere Teil zuzulegen, dann schreibt bzw. kommentiert einfach unter dem Beitrag eure Wünsche!

IMG_2229

 

P2 “Spice & Herbs” Smooth & caring lipstick in 010 raspberry

P2 “Spice & Herbs” declicious Blush in 010 apricot

NYX Lip Smacking Fun Colors in 629 Power

NYX Jumbo Eye Pencil in 617 Iced Mocha und 604 Milk

Astor Lippenstift in 313 Nude Kiss

Artdeco Eyeshadows in den Farben 77 & 869

 

Wie ihr sicher schon gehört habt, läuft das Geschäft für NYX in Deutschland nicht gerade optimal. Fakt ist, dass sie per Facebook nicht mehr erreichbar waren und auch einige Mädels auf die Auflösungen von Gewinnspielen warten. Ich habe eine Verkäuferin im Douglas gefragt, ob die Produkte aus dem Sortiment gehen. Sie wusste nichts von der Insolvenz. Sie meinte nur, dass die Nagellacke wohl in einer anderen Verpackung zurück kommen werden. Fragt sich nur, ob das die letzte aktuelle Meldung war bevor die Insolvenz spruchreif war, oder ob das Sortiment durch jemand anderen vertrieben wird.

Ich habe in keiner Filiale einen NYX Sale gesehen. Bis auf (vielleicht) einige Pigmente und den Jumbo Eye Pencils weine ich dieser Marke auch nicht nach! Fand die Preise etwas hoch und die Produkte, bis auf die oben genannten, die ich getestet hab, haben mir alle samt nicht gefallen.

Aber es gibt auch was schönes zu berichten: ich bin endlich zu meinem ersten Event eingeladen worden! Ja, für viele ist das vielleicht nichts besonderes aber ich habe bis jetzt nicht viel mit Sponsoring am Hut gehabt. Deshalb freue ich mich umso mehr. Das Event wird von Cosnova (Essence & Catrice) am 01.08.2012 in Hamburg veranstaltet. Endlich mal ein Ort, den ich erreichen kann. Komischerweise bekam ich erst seit der Geburt meiner Tochter irgendwelche Anfragen und Einladungen. Aber leider bin ich zur Zeit nicht mehr so flexibel wie früher.

Ich freu mich schon drauf! Endlich mal ein Ort, an dem man für das Fotografieren nicht blöd angesehen wird.

Sonntag, 22. Juli 2012

Mein kleiner Blogsale startet!

Wie angekündigt zeige ich euch heute meine Schätze, die auf einen neuen Besitzer warten! Ich habe mir immer Paletten etc. gekauft und dann nur 2x benutzt! Das muss nicht sein, denn ich weiß, dass es viele Mädels gibt, die gerade diese Produkte haben wollen.

Heute biete ich euch Sleek Paletten an! Ich habe sie kaum bis gar nicht benutzt bzw. nur geswatcht oder 1x ein Make up damit geschminkt. Details findet ihr unter den Bildern! Falls ihr Interesse habt schickt mir bitte eine Mail an fguttzeit@gmail.com mit den genauen Daten der Produkte. Über den Versand können wir gesondert sprechen falls ihr einen versicherten Versand wollt. Auch hier zählt wieder die alte Regel: wer zuerst kommt, malt zuerst! Wenn etwas durchgestrichen ist, ist das Produkt bereits verkauft.

 

IMG_0913[1]

Sleek Nude Palette, 1x benutzt für ein Make up, einzelne Farben sind noch unbenutzt, 5,- Euro

 

IMG_0914[1]

Sleek Storm Palette, 1x geschminkt, 1x geswatcht, einzelne Farben sind noch unbenutzt, 5.- Euro,

 

IMG_0915[1]

Sleek Paraguaya Palette, mehrmals benutzt, einzelne Farben unbenutzt, 4.- Euro

 

IMG_0916[1]

Sleek Ultra Matt Palette, 1x benutzt, teilweise unbenutzte Farben, 5.- Euro

 

IMG_0922[1]

Sleek Molten Metal in Gold, 1x benutzt, 5,- Euro.

 

IMG_0921[1]

Catrice Eyeshadow Palette, 1x benutzt, 2.- Euro

Donnerstag, 19. Juli 2012

Neuer Blog Sale – alles muss raus

Ich habe es schon auf Facebook angekündigt und da einige dem Blog nicht auf FB verfolgen, schreibe ich es hier noch einmal: Ich werde wieder einen Blog Sale veranstalten!

Ich werde nicht alles hier zum Verkauf anbieten, aber die Links werde ich ebenfalls veröffentlichen!

Kleiner Tipp vorab ich werde Sleek auch anbieten! Die Produkte sind nicht vom LKW gefallen keine Sorge! Ich benutze sie nur nicht mehr. Sie nehmen Platz weg und es hat alles Geld gekostet, dass nun unbenutzt rumliegt.

Das führt zum nächsten Punkt. Falls ihr euch fragte, wieso ich nichts an Freunde oder Bekannte verschenke: Ich habe schon einiges an Kosmetik und anderen Dingen verschenkt. Und ich verschenke gern Sachen aber irgendwann hört es auch auf. Ich bin kein Wohlfahrtsverein, der kostenlos Make up und Klamotten verteilt. Ich habe für jedes Teil auch einmal Geld bezahlt und möchte auch meinen Nutzen daraus ziehen. Natürlich ist es schön, wenn sich Andere freuen aber es würde mich auf Dauer arm machen.

Dabei könnt Ihr euch vorab sicher sein, dass ich weder beschädigte noch alte Produkte anbieten werde!

Ich werde mich bemühen, das ganze Sortiment am Wochenende online zu stellen! Da ich aber eine kleine Tochter und ein Privatleben habe, kann ich euch keine bestimmte Uhrzeit nennen. Bei Fragen könnt ihr mich gern per e-mail, Twitter, Facebook oder ask.fm kontaktieren!

Seid gespannt Smiley

Sonntag, 15. Juli 2012

Die A+Modenschau in Hamburg

Wie ich schon einmal berichtet habe, wurde ich zu der “A+Modenschau” eingeladen. Nun möchte ich euch berichten, wie mein Abend verlief.

Ort des Geschehens war der Börsensaal der Handelskammer in Hamburg. Tickets konnten für 17 Euro bzw. 12 Euro für Studenten käuflich erworben werden . Ich war in Begleitung meiner Freundin dort, und die musste sich ihre Karte ebenfalls kaufen.

IMG_1422

Um 17 Uhr war Einlass und um 18 Uhr sollte die Show beginnen. Draußen standen auch schon Trauben von Menschen an. Jung und alt. Mit ca. 10-15 Minuten Verspätung begann dann der Einlass. Manche Leute mussten sich teilweise zu Dritt durch die Tür quetschen. Ich meinte nur dazu, dass hier kein Schlussverkauf wäre und es nicht nötig sei, sich derart durch die Tür zu quetschen.

Ich habe viele Mädels gesehen, die einen tollen Style hatten. Sei es Jeffrey Campbell Schuhe oder durchsichtige Vokuhila Röcke. Ich traue mich nie, so etwas zu tragen bzw. Stilbrüche zu begehen. Wieso eigentlich nicht?! Ja, wieso denn nicht? Wahrscheinlich wegen der Ignoranz und Dummheit von anderen Menschen, die alles was sie nicht kennen niedermachen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Für die geladenen Gäste gab es einen extra Bereich, an denen man sich seinen Button abholen konnte.

 

IMG_0845[1]

Für Blogger etc. wurde extra die 1. Reihe reserviert, aber das merkten wir recht spät. Ich habe dort auch die Tamina, eine nette Bloggerin aus Hamburg, kennengelernt. Ich habe euch mal ihren Blog verlinkt. Ihr habt sicher auch von dem Beitrag von RTL Explosiv gehört, in dem sich Rolf Scheider über Modeblogger beschwert. Eins stimmt aber: man erkennt Blogger IMMER an der Spiegelreflex Kamera. Ohne Ausnahme.

 

Zur Location kann man nicht viel sagen, man muss sich die Bilder ansehen:

 

IMG_1445

IMG_1452

IMG_1432

IMG_1473

 

Der Saal füllte sich nach und nach und ich stellte mir vor, dass so die Atmosphäre bei der Fashion Week sein muss, nur etwas größer. Ich war leider noch nie dort, da immer etwas dazwischen kam.

Ich war begeistert von den Studenten, die die ganze Show selbst organisiert und durchgeführt haben. Ich habe Mädchen gesehen, die Heidi Klum mit Kusshand genommen hätte. Ein Model, hat mich etwas an die Neele aus der 5. Staffel von Germany’s next Topmodel erinnert.

Ich werde euch ein Paar Impressionen zeigen:

 

_MG_1582_MG_1586_MG_1598_MG_1606_MG_1612_MG_1638_MG_1714_MG_1737_MG_1738_MG_1742_MG_1743_1_MG_1757

Ich muss euch sagen, dass mich einige Stücke wirklich interessiert haben. Von Haute Couture ist man es gewohnt, dass nicht alle Stücke tragbar sind bzw. eher nach Kunst am Menschen aussehen. Aber ich denke, es geht nicht immer nur um das “Tragbar sein”, sondern auch darum, was man ausdrücken will. Wie setze ich das Thema “Traurigkeit”um. Es ist eine Art Kunst am Menschen.

IMG_1501IMG_1539IMG_1540IMG_1547_MG_1782_MG_1796

 

 

Die Models trugen auch tolle Schuhe, ja darauf achte ich auch. Besonders die waren toll:

 

_MG_1707

 

Unbenannt-1

Bling Bling in allen möglichen Farben. Aber auch Plateau Heels a la Katzenberger wurden gezeigt. Ich glaube, nicht jedes Mädel hatte Freude daran …

 

_MG_1581_MG_1600_MG_1618_MG_1676_MG_1715IMG_1505IMG_1511IMG_1673

Jetzt verstehe ich auch, wieso die Stars abends Sonnenbrillen tragen. Ich fand es schon grell, wenn ich Blitzlichter abbekam. Wie muss das sein, wenn 30 Kameras auf einmal auf dich gerichtet sind … da wird man blind.

Ich fand die gesamte Show wirklich gelungen, die musikalische Untermalung war einfach toll! Ich hab auch via Shazam versucht etwas zu taggen, damit ich mir die Musik später selbst besorgen kann. Viele Mädels waren wirklich sehr hübsch und haben mich mit ihren Frisuren inspiriert. Alle Models hatte toupierte Haare wie Nicole Richie auf diesem Bild:

 

(Quelle: http://s.frauen.de/)

Ich habe es nicht bereut hingegangen zu sein! Ich habe viele hübsche Mädels gesehen, eine wirklich schöne Show und sogar die Bauchmuskeln eines netten Studenten waren auch dabei. Dieser entlockte den Damen hinter mir sogar einige “ahhhh’s” und “ahhhaaa, guck an”.

Ich würde jeder Zeit wieder gern hingehen. Es ist ein Trugschluss, dass sich nur große Shows von berühmten Designern lohnen, denn vielleicht habe ich gerade DAS Talent gesehen, dass in einigen Jahren seine eigene Show auf der Fashion Week eröffnen wird.