expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ich hab ein Déjà-vu … die Glossybox Young Herbst ist da

Herbstliche Grüße aus dem Krankenbett,

 

Ich wurde nochmals gefragt, ob ich die Glossybox Young testen möchte. Da mich die 1. Box recht gut gestimmt hat dachte ich so bei mir, warum nicht?!

Der Versand klappte schnell und so eben klingelt es an der Tür…

 

Das Thema der Glossybox Young lautet dieses Mal “Herbst”. Verwöhne dich in der kalt-nassen Jahreszeit! Mal schauen…

 

IMG_1852[1]

Lassen wir dieses Bild mal auf uns wirken, was fällt euch auf? Vorausgesetzt ihr habt Erfahrung mit der Glossybox gesammelt müsste euch etwas auffallen! Ich poste das Bild noch einmal größer:

 

IMG_1851[1]

Die beiden l’oréal Produkte gab es exakt vor fast 1 Jahr in der normalen Glossybox! Es gab von dem Blush 2 Töne: rosa und peach. Ebenfalls gab es den Make up Stick in der Box. Und nun bin ich stolze 2 fach Besitzerin des “L’oréal Studio Secrets Make up Sticks”. Leider ist es auch der gleiche Blushton wie letztes Jahr! Und so viel ich weiß werden beide Produkte nicht mehr hergestellt bzw. war das schon letztes Jahr mein Problem. Ich wollte den Peachton haben aber das Produkt gab es nicht mehr im Sortiment.

Der Stick ging dann im darauffolgenden Monat nochmal in die Box. Was soll man jetzt denken?

Die Öl Repair Kur von Gliss Kur ist ok für mich. Ich benutze gerade das Balea Hair Öl und das gefällt mir auch ganz gut.

Die Gesichtsmasken von Schaebens sind auch ok, da ich gerade im Herbst wieder “maskiere”.

Den Duft von New Yorker “Women” ist auch ganz niedlich. Mal sehen wie lang der Duft auf der Haut hält.

 

Fazit:

 

Die Gliss Kur Öl Repair Haaröl finde ich gut, probiere ich gerne aus und die Gesichtsmasken auch. Der Duft ist ganz niedlich, riecht nicht so kitschig süß.

Aber die Produkte von l’oréal gehen für mich gar nicht. Ich habe gerade noch einmal nachgesehen und die Produkte gibt es weiterhin wohl nicht mehr im Sortiment. Klar- wenn sie letztes Jahr schon rausgingen. Sollte das richtig sein darf man gespannt sein, ob die “Resteverwertung” nun auf die Jugend übergeht.

Und ich vergesse sowas auch nicht …

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ich hab ein Déjà-vu … die Glossybox Young Herbst ist da

Herbstliche Grüße aus dem Krankenbett,

 

Ich wurde nochmals gefragt, ob ich die Glossybox Young testen möchte. Da mich die 1. Box recht gut gestimmt hat dachte ich so bei mir, warum nicht?!

Der Versand klappte schnell und so eben klingelt es an der Tür…

 

Das Thema der Glossybox Young lautet dieses Mal “Herbst”. Verwöhne dich in der kalt-nassen Jahreszeit! Mal schauen…

 

IMG_1852[1]

Lassen wir dieses Bild mal auf uns wirken, was fällt euch auf? Vorausgesetzt ihr habt Erfahrung mit der Glossybox gesammelt müsste euch etwas auffallen! Ich poste das Bild noch einmal größer:

 

IMG_1851[1]

Die beiden l’oréal Produkte gab es exakt vor fast 1 Jahr in der normalen Glossybox! Es gab von dem Blush 2 Töne: rosa und peach. Ebenfalls gab es den Make up Stick in der Box. Und nun bin ich stolze 2 fach Besitzerin des “L’oréal Studio Secrets Make up Sticks”. Leider ist es auch der gleiche Blushton wie letztes Jahr! Und so viel ich weiß werden beide Produkte nicht mehr hergestellt bzw. war das schon letztes Jahr mein Problem. Ich wollte den Peachton haben aber das Produkt gab es nicht mehr im Sortiment.

Der Stick ging dann im darauffolgenden Monat nochmal in die Box. Was soll man jetzt denken?

Die Öl Repair Kur von Gliss Kur ist ok für mich. Ich benutze gerade das Balea Hair Öl und das gefällt mir auch ganz gut.

Die Gesichtsmasken von Schaebens sind auch ok, da ich gerade im Herbst wieder “maskiere”.

Den Duft von New Yorker “Women” ist auch ganz niedlich. Mal sehen wie lang der Duft auf der Haut hält.

 

Fazit:

 

Die Gliss Kur Öl Repair Haaröl finde ich gut, probiere ich gerne aus und die Gesichtsmasken auch. Der Duft ist ganz niedlich, riecht nicht so kitschig süß.

Aber die Produkte von l’oréal gehen für mich gar nicht. Ich habe gerade noch einmal nachgesehen und die Produkte gibt es weiterhin wohl nicht mehr im Sortiment. Klar- wenn sie letztes Jahr schon rausgingen. Sollte das richtig sein darf man gespannt sein, ob die “Resteverwertung” nun auf die Jugend übergeht.

Und ich vergesse sowas auch nicht …