expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Freitag, 9. November 2012

Review: L’oréal EverPure Tiefen-Regenerations Maske

Hallo Ihr Lieben,

 

ich wurde gefragt, ob ich nicht mal eine Review über die Haarkur aus der Serie “EverPure” von L’oréal schreiben könnte. Klar, warum nicht?

Ich benutze seit einigen Monaten das Farbpflegeshampoo aus der ”EverPure” Serie und bin damit sehr zufrieden. Die Haarfarbe hielt wirklich extrem lang, länger als ich das von anderen Shampoos kenne. Ich wollte aber noch eine Haarkur dazu benutzen und die sollte schon mit dem Shampoo harmonieren. Die “Everpure” Produkte sind aber nun mal nicht ganz so billig für eine Drogerieserie. Durch Facebook habe ich von dieser Kur erfahren und hab mich dann mal getraut. Aber gehen wir zuerst auf das Produkt an sich ein.

 

IMG_1995[1]

Die Produkt der “EverPure” Serie kommen ohne Sulfate aus und baut das Haar von der Tiefe her auf ohne die Haarfasern zu schädigen. Speziell für coloriertes und ausgetrocknetes Haare geeignet verwöhnt die Maske das Haar mit botanischen Ölen, Rosmarin & Minze.

 

Der Geruch

 

Man merkt richtig, dass Minze eins der Inhaltsstoffe ist. Immer, wenn ich den Topf öffne, kommt mir dieser Teegeruch entgegen. Wie ein Teebeutel, den man gerade aus einer Tasse gezogen hat und der sich nun abkühlt. Ich mag es sehr es riecht nicht nach Chemie oder künstlicher Vanille.

 

Die Konsistenz

 

Die Konsistenz ist wie die jeder anderen Haarkur: geelig cremig, weiß und läßt sich gut verteilen. Sie ist auch angenehm kühl.

 

IMG_1998[1]

 

Wie ist die Tiefen Regenerations-Maske anzuwenden?

 

Ich “kure” mein Haar ca. 1-2 Mal pro Woche. Nach dem Waschen arbeite ich eine haselnussgroße Portion in mein Haar ein und lass alles 3-5 Minuten einwirken. Danach wie gewohnt ausspülen.

 

 

Würde ich sie weiter empfehlen?

 

Definitiv ja! Mein Haar ist nach der Kur weich und leicht durchkämmbar. Es riecht außerdem auch nach Minze und Rosmarin. Sie ist auch recht ergiebig. Man braucht nur eine kleine Menge und das auch nur 1-2 pro Woche.

 

Preis: ca. 6 Euro

In allen Drogerien erhältlich.

Freitag, 9. November 2012

Review: L’oréal EverPure Tiefen-Regenerations Maske

Hallo Ihr Lieben,

 

ich wurde gefragt, ob ich nicht mal eine Review über die Haarkur aus der Serie “EverPure” von L’oréal schreiben könnte. Klar, warum nicht?

Ich benutze seit einigen Monaten das Farbpflegeshampoo aus der ”EverPure” Serie und bin damit sehr zufrieden. Die Haarfarbe hielt wirklich extrem lang, länger als ich das von anderen Shampoos kenne. Ich wollte aber noch eine Haarkur dazu benutzen und die sollte schon mit dem Shampoo harmonieren. Die “Everpure” Produkte sind aber nun mal nicht ganz so billig für eine Drogerieserie. Durch Facebook habe ich von dieser Kur erfahren und hab mich dann mal getraut. Aber gehen wir zuerst auf das Produkt an sich ein.

 

IMG_1995[1]

Die Produkt der “EverPure” Serie kommen ohne Sulfate aus und baut das Haar von der Tiefe her auf ohne die Haarfasern zu schädigen. Speziell für coloriertes und ausgetrocknetes Haare geeignet verwöhnt die Maske das Haar mit botanischen Ölen, Rosmarin & Minze.

 

Der Geruch

 

Man merkt richtig, dass Minze eins der Inhaltsstoffe ist. Immer, wenn ich den Topf öffne, kommt mir dieser Teegeruch entgegen. Wie ein Teebeutel, den man gerade aus einer Tasse gezogen hat und der sich nun abkühlt. Ich mag es sehr es riecht nicht nach Chemie oder künstlicher Vanille.

 

Die Konsistenz

 

Die Konsistenz ist wie die jeder anderen Haarkur: geelig cremig, weiß und läßt sich gut verteilen. Sie ist auch angenehm kühl.

 

IMG_1998[1]

 

Wie ist die Tiefen Regenerations-Maske anzuwenden?

 

Ich “kure” mein Haar ca. 1-2 Mal pro Woche. Nach dem Waschen arbeite ich eine haselnussgroße Portion in mein Haar ein und lass alles 3-5 Minuten einwirken. Danach wie gewohnt ausspülen.

 

 

Würde ich sie weiter empfehlen?

 

Definitiv ja! Mein Haar ist nach der Kur weich und leicht durchkämmbar. Es riecht außerdem auch nach Minze und Rosmarin. Sie ist auch recht ergiebig. Man braucht nur eine kleine Menge und das auch nur 1-2 pro Woche.

 

Preis: ca. 6 Euro

In allen Drogerien erhältlich.