expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Freitag, 14. Juni 2013

Meine Make up Sammlung Teil 4: Highlighter

Hallo Ihr Lieben,

 

 

heute ist endlich wieder Freitag, Zeit für Runde 4! Heute stelle ich Euch meine Highlighter vor. Meine Sammlung ist recht übersichtlich, aber ich denke, dass ich damit ein weites Feld abdecken kann.

 

Untitled-1

 

Wie Ihr sehen könnt, besitze ich einige Drogerie Highlighter bzw. Face Powder und wenige High End Produkte. Ich stelle euch mal meine Schätze vor!

 

 

IMG_5097

 

Rival de Loop Secret Romance Highlighter & Rival de Loop Baked Highlighter

 

Der Baked Highlighter war die Überraschung aus dem Standardsortiment von Rival de Loop! Ich habe ihn vor Monate zufällig im Urlaub an der Ostsee entdeckt, online gestellt und bekam auch gleich einige Anfragen, wo man den kaufen könnte bzw. ob er im Standardsortiment sei. Er hat einen tollen taupe artigen Schimmer. Ich verwende ihn aber mehr als Blush.

 

Der Secret Romance Highlighter ist ein zart rosa Puder mit kleinen Glitzerpartikeln. Er zaubert einen recht dezenten Schimmer auf die Wangenknochen.

 

 

IMG_5098

Alverde Feenzauber Body & Face Powder & Mary-Lou Minazer

 

Den Alverde Feenzauber Puder fand ich von Anfang an schön: taupe mit einem lila Schimmer. Ich benutze den aber auch eher als Blush.

Der Mary-Lou Manizer hat ja schon Kultstatus in der Beautyszene. Mein erster und einziger goldener Highlighter. Mehr brauche ich auch nicht. Er ist sehr gut pigmentiert und sehr ergiebig.

 

 

Untitled-2

Lancôme Midnight Rose & MAC Cream Colour Base “Luna”

 

Midnight Rose von Lancôme ist mein Lieblingshighlighter. Er hat einen so schönen rosa Schimmer und ist sehr ergiebig. Ich möchte ihn trotz den Preises nicht mehr missen. Vor allem sieht man ihn auch und er bleibt dort wo man ihn aufgetragen hat.

 

Die Cream Colour Base von MAC habe ich erstmalig im Workshop probiert. Eine cremige Konsistenz, die man so lange verblenden kann, bis man die gewünschte Stärke erreicht hat. Sie hat einen weiß-perlmuttartigen Schimmer.

 

Und mein persönlicher Tipp…

 

 

IMG_6536[1]

MAC Lustre Drops “Pink Rebel”

 

Man kann sie “allein” tragen oder mit der Foundation vermischen. Man braucht nur ein paar Tropfen, so dass ein Fläschchen lang hält. Ich persönlich mag rosige Highlighter lieber als goldene.

 

 

Das war meine kleine, bescheidene Highlighter Sammlung. Mehr brauche ich nicht und ich denke, dass es auch keine Neuheiten mehr geben wird. Ich kann jedes einzelne Produkt wärmstens weiterempfehlen. Diese Produkte habe ich alle über Monate getestet.

 

Liebe Grüße

 

Franzi

Freitag, 14. Juni 2013

Meine Make up Sammlung Teil 4: Highlighter

Hallo Ihr Lieben,

 

 

heute ist endlich wieder Freitag, Zeit für Runde 4! Heute stelle ich Euch meine Highlighter vor. Meine Sammlung ist recht übersichtlich, aber ich denke, dass ich damit ein weites Feld abdecken kann.

 

Untitled-1

 

Wie Ihr sehen könnt, besitze ich einige Drogerie Highlighter bzw. Face Powder und wenige High End Produkte. Ich stelle euch mal meine Schätze vor!

 

 

IMG_5097

 

Rival de Loop Secret Romance Highlighter & Rival de Loop Baked Highlighter

 

Der Baked Highlighter war die Überraschung aus dem Standardsortiment von Rival de Loop! Ich habe ihn vor Monate zufällig im Urlaub an der Ostsee entdeckt, online gestellt und bekam auch gleich einige Anfragen, wo man den kaufen könnte bzw. ob er im Standardsortiment sei. Er hat einen tollen taupe artigen Schimmer. Ich verwende ihn aber mehr als Blush.

 

Der Secret Romance Highlighter ist ein zart rosa Puder mit kleinen Glitzerpartikeln. Er zaubert einen recht dezenten Schimmer auf die Wangenknochen.

 

 

IMG_5098

Alverde Feenzauber Body & Face Powder & Mary-Lou Minazer

 

Den Alverde Feenzauber Puder fand ich von Anfang an schön: taupe mit einem lila Schimmer. Ich benutze den aber auch eher als Blush.

Der Mary-Lou Manizer hat ja schon Kultstatus in der Beautyszene. Mein erster und einziger goldener Highlighter. Mehr brauche ich auch nicht. Er ist sehr gut pigmentiert und sehr ergiebig.

 

 

Untitled-2

Lancôme Midnight Rose & MAC Cream Colour Base “Luna”

 

Midnight Rose von Lancôme ist mein Lieblingshighlighter. Er hat einen so schönen rosa Schimmer und ist sehr ergiebig. Ich möchte ihn trotz den Preises nicht mehr missen. Vor allem sieht man ihn auch und er bleibt dort wo man ihn aufgetragen hat.

 

Die Cream Colour Base von MAC habe ich erstmalig im Workshop probiert. Eine cremige Konsistenz, die man so lange verblenden kann, bis man die gewünschte Stärke erreicht hat. Sie hat einen weiß-perlmuttartigen Schimmer.

 

Und mein persönlicher Tipp…

 

 

IMG_6536[1]

MAC Lustre Drops “Pink Rebel”

 

Man kann sie “allein” tragen oder mit der Foundation vermischen. Man braucht nur ein paar Tropfen, so dass ein Fläschchen lang hält. Ich persönlich mag rosige Highlighter lieber als goldene.

 

 

Das war meine kleine, bescheidene Highlighter Sammlung. Mehr brauche ich nicht und ich denke, dass es auch keine Neuheiten mehr geben wird. Ich kann jedes einzelne Produkt wärmstens weiterempfehlen. Diese Produkte habe ich alle über Monate getestet.

 

Liebe Grüße

 

Franzi