expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Sonntag, 27. Oktober 2013

Produktvorstellung Armani Code Femme

Hallo meine Damen,

 

heute möchte ich euch einmal einen schönen Duft vorstellen. Mein Lieblingsduft ist seit 12 Jahren “Emporio Armani She” und und ich schnuppere öfters bei Armani ob es wieder etwas neues gibt.

Armani hat nun den Zauberstab geschwungen und “Armani Code Femme” herausgebracht. Die Flasche allein ist schon stylisch:

 

IMG_8282

Ein wunderschöner, schlanker Glasflacon mit schwarzen Blätterranken und einem tollen blauen Farbverlauf.

 

Hier ein paar Eckdaten:

- erhältlich in den Größen 50 ml & 75 ml Edt

- die Duftnote liegt bei blumig bis orientalisch

- nach Anbruch 24 Monate haltbar (je nach Lagerung)

- erhältlich in der örtlichen Drogerie oder Online Shop

 

 

Das sagt der Hersteller:

 

Ein neuer Moment der Verführung. Armani Code Femme Eau de Toilette verzaubert auf sinnlich-feminine Weise. Die Duftkomposition rund um das Orangenblütenblatt versprüht Leichtigkeit und Frische, eingehüllt in einen zarten Schleier von Moschus.

 

Schon als ich den Deckel von dem Flacon entfernte dachte ich mir: “Das wird dir gefallen!” Der Duft ist einfach toll! Er ist frisch aber gleichzeitig auch intensiv. Deshalb würde ich auch raten, nicht zu viel Produkt zu nehmen. Es kann recht intensiv werden da reicht 1 Pumpstoß.

Ich konnte Armani den ganzen Tag lang an mir riechen. Für den Preis von 67,95 Euro (50 ml) und 88,00 Euro (75 ml) erwarte ich aber auch eine lange Haltbarkeit.

 

IMG_8283

Da ich auch ein Verpackungsopfer bin gucke ich mir natürlich auch den Flacon an. Ich mag keine verspielten Flacons mit Tütüs und Schleifchen dran. Ich mag es schlicht aber klassisch und das erfüllt Armani jedes Mal! Das Glas vermittelt einen hochwertigen Eindruck und die Details bringen das Klassische erst zur Geltung. Der Flacon an sich ist nicht einfach gerade geschnitten, sondern wird zur Mitte hin flacher, so dass man ihn gut halten kann.

 

Ich mag den Duft sehr, ob man sich ihn kaufen muss ist eine andere Sache. Der Preis ist schon etwas hoch zumal es keine 30 ml gibt.

 

Edit:

Die 30 ml Größe gibt es doch! Sie war nur nicht im Online Shop verfügbar! Douglas hat gerade ein Angebot gepostet! klick

 

 

 

 

 

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Dienstag, 22. Oktober 2013

Neue Schätze

Hallo Ihr Lieben,

 

auf Instagram und Facebook habt Ihr abgestimmt und hier ist er: mein Haul! Heute ein Kosmetik Haul, der Mode Haul folgt bald!

 

IMG_8251-vert

Bobbi Brown Shimmer Bricks “Nude Glow”

 

In den habe ich mich sofort verliebt als ich ihn sah! Bei Instagram sahen das viele genauso. Ich besitze nicht viele Bobbi Brown Produkte, da ich öfters damit auf die Nase gefallen bin. Aber die Shimmer Bricks mag ich sehr. Dieser Shimmer Brick ist limitiert und besteht aus 4 Nuancen. Entweder man vermischt sie oder man trägt sie einzeln. Zur Zeit bevorzuge ich die rechte Seite.

 

IMG_8269-vert

Bourjois Bronzing Primer

 

Den kennt ihr sicher von Funnypilgrim. In Deutschland gibt es den leider nicht zu kaufen. In Hamburg führt Budni Bourjois Kosmetik aber leider ist der Bronzing Primer nicht dabei. Ich habe zur Glamour Shopping Week zugeschlagen, da er auf 8,95 Euro (ca.) reduziert war. Seine Textur erinnert mich an Schokocreme und sein Aussehen an Schokopudding. Ich bekomme immer Lust auf ein Dessert wenn ich ihn sehe …

Er überraschte mich wirklich sehr. Mira und ich haben vollkommen verschiedene Hauttöne. Meist sind ihre Bronzer zu dunkel für mich. Aber diesen Primer kann man gut verteilen und somit selbst bestimmen wie braun man sein möchte. Zur Zeit kostet er bei Asos ca. 14 Euro.

 

IMG_8253

MAC Mineralize Rich Lipstick “Everyday Diva”

 

Ich habe kaum rote Lippenstifte, eigentlich nur Riri Woo. Bei Douglas probierte ich einen Chanel, der aber meine Lippen ausgetrocknet hat. Da dachte ich mir, da muss es doch ne günstigere Alternative geben und hier ist sie. Eine tolle und sehr gut deckende Farbe von MAC. Er hält sehr gut muss aber präzise aufgetragen werden. Die Kappe hält dank einem magnetischen Verschluss wirklich gut.

 

IMG_8256 

MAC Red

Ein so tolles, blaustichiges Rot wie “Russian Red” nur nicht matt. Ich bin kein großer Fan von matten Lippenstiften. Für Fotos sehen sie immer toll aus aber mir kriechen solche Lippenstifte viel zu schnell in die Fältchen. Passt so schön zu blau grauen Augen mit Satin Finish.

 

Hier beide Farben nochmals im Vergleich:

 

IMG_8261

“Everyday Diva” ist heller und glossiger, während “MAC Red” dunkler und etwas matter ist.

 

IMG_8262

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Produkten und habe Bobbi Brown und “Everyday Diva” seit ein paar Tagen in Gebrauch. Zur Zeit gibt es bei Douglas wieder die üblichen 10% für Douglas Card Inhaber.

Ich habe mir bei dm auch die neuen “Color Riche Collection Privèe” Lippenstifte von l’oréal angesehen. Auch wenn große Namen drauf stehen halten sie nichts aus. Sie geben mir das Gefühl, dass ich einen Labello auf den Lippen hätte. Nur teurer! Deshalb bin ich auch zu MAC gegangen. Es gibt schöne Farben in der Drogerie aber es hält nichts länger auf den Lippen.

Morgen gehe ich zum Friseur und dafür habe ich mir mal ein Haarpeeling zugelegt. Ich wollte erst in den Hagel Shop. Aber die Mitarbeiter sind so motiviert wie ich für den 1000m Lauf in der Schule. Also habe ich zu einer günstigeren Alternative zurückgegriffen: Drogerie! Ich habe mich vorher nie wirklich mit dem Thema Haare/ Haarpflege beschäftigt. Klar, ich benutze eine Spülung und kure schon mal. Aber die richtige Zusammensetzung der Produkte war mir immer egal. Meist schäumt man sich die Haare unter der Dusche ein, manche rubbeln die Haare noch trocken and that’s it!

Damit alle Styling- und Silikonrückstände aus meinem Haar verschwinden, habe ich mir ein Haarpeeling von Swiss-o-par gekauft:

 

Untitled-1

Das Peeling ist etwas teurer als normales Shampoo in der Drogerie ca. 4 Euro. Ich bin gespannt, da ich bis vor ein paar Tagen nicht einmal wusste, dass ein Peeling für die Haare gibt …

 

Ich bin schon gespannt auf morgen.

Bis zum nächsten Post,

 

Eure Franzi

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Mein kleiner Deko-Haul

Ich bin eigentlich kein Deko Fan. Für mich ist Deko größtenteils ein weiterer Staubfänger, den ich putzen muss. Ich schaue mir aber gern Deko Bilder an oder wie Möbelhäuser nach Saison dekorieren. Und welche Zeit eignet sich am Besten um zu dekorieren? Genau, Herbst und Winter!

 

Gerade fahren Ikea, Depot, Nanu Nana etc. schwere Geschütze auf um ihre Ware an die Frau zu bringen. Manchmal kommt so etwas dabei raus:

 

IMG_8472[1]

 

IMG_8471[1]

Nicht ganz mein Geschmack …. aber es gibt auch schöne Sachen und von denen habe ich mir einige gekauft. Die ganzen Dinge habe ich innerhalb von 2 Wochen gekauft. Noch habe ich sie nicht aufgestellt, da es doch eher in die Vorweihnachtszeit fällt …

 

Untitled-1

In Ikea habe ich diese beiden Sekt- bzw. Rotweingläser gekauft. Ich fand sie interessant – mal etwas anderes als immer nur farbloses Glas. Pro Stück habe ich 2,79 Euro bezahlt. Wenn Ihr dort Glaswaren kauft, speziell Saisonware, achtet wirklich drauf, dass die Gläser keine bzw. nur minimale Einschlüsse haben. Wir haben mehrere Exemplare nachgeguckt und haben nur 2 Sektgläser gefunden, die fehlerfrei waren.

 

IMG_8176

Mein Freund hat sich diese Drehplatte aus Holz gekauft. Mein Herz schlug bei dem Körbchen aus Metall höher. Dieses habe ich in der Ikea Fundgrube gefunden und ist toll für Obst, Brot oder auch nur für Deko. Die Kugeln gibt es im Big Pack ebenfalls bei Ikea. Ich nutze für den Weihnachtsbaum keine farbigen Kugeln. Allerdings sind die prima für den Außenbereich geeignet, da sie aus Plastik bestehen. Man kann mit ihnen auch gut große Vasen füllen. Das Kännchen hat einen praktischen Hintergrund. Ich besitze kaum Küchenutensilien, aus denen man direkt kippen kann. Da ich und mein Freund keinen Kaffee trinken, gibt’s auch keine Kaffeesahne und eigentlich kein Kännchen. Bis jetzt ...

 

Untitled-3

Und hier sehr ich nun meinen Bling Bling Kerzen Kram. Ich liebe Kerzen in jeder Form. Ich habe früher immer in Ikea die halbe Abteilung leer gekauft. Tindra über alles … Aktuell besitze ich 3 Packs Teelichter. Seit dem ich Yankee Candle entdeckt habe, brenne ich jeden Abend meine Tarts ab. Leider sind mir die großen Kerzen zu teuer.

Im Hintergrund sehr Ihr meine schöne neue Vase “Bladet”. Bladet wollte ich schon letztes Jahr haben. Bei Tchibo gab’s eine tolle Kugellichterkette, die ich mir letztes Jahr gekauft habe. Die soll nun in der Vase Platz finden.

Rechts daneben sehr ihr “Aktat” quasi eine Mini Kuchenplatte. Ich fand sie schon im Promotionflyer so toll. Darin befindet sich eine Zuckerdose und ein kleines Kännchen. Den Serviettenhalter kennt Ihr sicher, den haben viele für ihre Paletten verwendet.

Die Teelichter, mit Ausnahme des großen Lichts, habe ich alle in Depot gekauft. Es ergibt so schöne Reflexe, wenn ein Teelicht drin ist.

 

IMG_8200

Auf den kleineren Teelichtern steht “Merry Christmas” in einem warmen braun. Daneben seht ihr eine kleine Pyramide, die durch 1 Teelicht betrieben wird. Das Rat dreht sich, wenn das Teelicht brennt. (Nanu Nana)

 

IMG_8216 

Das große Licht habe ich in Nanu Nana erstanden. Ihr könnte es mit Deko oder mit Kerzen füllen. Das Licht scheint dann durch die silberne Farbe.

 

Das war erst einmal mein Deko Haul. In nächstes Zeit kommen noch andere Dinge dazu.

 

Was mögt Ihr lieber: schlichte einfache Farben oder doch knallig bunt?

Gliss Kur Million Gloss Kristall Öl

Hallo Ihr Lieben,

heute nun bekommt Ihr endlich meine Review über das neue Haar-Öl von Schwarzkopf. Ich habe es mir vor einiger Zeit bei Rossmann gekauft und war ganz gespannt drauf. Bis dato hatte ich schon Öle von Balea und Moroccan Oil getestet. Man gibt ja die Hoffnung nicht auf, dass man im Drogeriebereich etwas findet.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

 

Ich habe über Facebook bzw. dm von diesem Öl erfahren. Schon in der Drogerie sah ich diese tolle glitzernde Packung und ich musste es mitnehmen!

 

IMG_8133

Produkt Details:

 

  • 75 ml
  • 12 Monate haltbar nach Anbruch
  • Preis ca. 9 Euro
  • geeignet für stumpfes und glanzloses Haar
  • Flacon/Flasche besteht aus Plastik
  • mit Pumpspender

 

Was verspricht der Hersteller?

 

Stumpfes und glanzloses Haar bekommt mit der Gliss Kur Million Gloss Kristall Öl Kur seine Leuchtkraft zurück. Die Formel mit konzentriertem Gloss-Elixier sorgt für strahlenden Glanz und schimmernde Lichtreflexe. Die Haaroberfläche wird bei regelmäßiger Anwendung durch einen lang anhaltenden Glossing-Effekt versiegelt, für dauerhaften Glanz.

Vor dem Waschen als Pre-Kur, während des Waschens ins Shampoo gemischt, um das Haar in nur einem Schritt besonders intensiv zu pflegen, nach dem Waschen als Leave In-Kur und Schutz vor Föhnhitze ins feuchte Haar einmassiert oder als Glanz-Finish und Schutz vor Frizz in das trockene Haar eingearbeitet: Alle drei Kuren bieten durch ihre multiplen Anwendungsmöglichkeiten zahlreiche Benefits.” 

(Quelle: http://www.henkel.de)

IMG_8149

 

Ich habe jede einzelne Methode probiert, die Henkel aufzählt.

 

Zuerst habe ich 1-2 leichte Pumpstöße in mein Shampoo gemischt. Ich bin lieber sparsam, da viele Öle einfach nur beschweren. Die Haare sehen dann meist aus als wären sie fettig.

Was mir zuerst auffiel war der Duft! Ich mochte ihn gar nicht! Er wirkt auf mich dominant und aufdringlich wie ein zu schweres Parfüm. Zum Glück verschwand der Duft recht schnell im Haar.

Beim Trocknen der Haare fiel mir auf, dass sie länger brauchten als normal. Ich habe feines Haar aber dafür viele Haare. Es dauert allgemein etwas bis sie luftgetrocknet sind. Auch das Gefühl war anders wenn ich sie anfasste. Sie sahen nicht fettig aus aber das Haargefühl stimmte für mich nicht. Sie wirkten trocken glatter als sonst aber es gab keinen extra Glanz, den ich mir erhofft habe!

 

An einem anderen Tag habe ich wieder kurze Pumpstöße für mein trockenes Haar verwendet – aber ich habe das Öl nur in die Längen eingearbeitet. Das Haar war zwar weich aber ein besonderer Glanz war nicht zu sehen. Es war auch nicht richtig beschwert, sah nicht strähnig aus, aber ich war nicht begeistert.

 

Das Hinzugeben von 1-2 Tropfen in das feuchte Haare nach dem Waschen finde ich etwas sinnvoller. Es sollte aber nicht zu viel sein und man sollte auch nur die Längen einbeziehen. Dennoch würde ich das Öl nicht als Hitzeschutz verwenden! Da bleibe ich lieber bei Got2be! Dass das Öl gegen Frizz hilft, kann ich mir vorstellen. Als Öl glättet es natürlich optisch die Haarstruktur. Ob es einen nachhaltigen Effekt hat kann ich nicht sagen.

Nun fehlt noch die dritte Methode: Das Öl als Vorbereitung in das trockene Haar vor dem Waschen einarbeiten! Diese Methode ist gar nichts für mich. Bei feinem Haar muss man sowieso darauf achten, dass es nicht überpflegt wird und eine Kur aus Öl vor dem Waschen bringt mit gar nichts!

Zwischendurch zum Auffrischen würde ich es ebenfalls nicht benutzen. Was soll ich auffrischen, den starken Duft?

 

Ich frage mich, ob ich zu viel erwarte .. aber nein! Ich erwarte genau das, was mir der Hersteller verspricht: Glanz und Leuchtkraft! Das Produkt gibt mir leider keins von beiden! Der Flacon ist zwar hübsch aber wegen eines Flacons gebe ich keine 9 Euro aus! Ich habe auch kein anspruchsvolles Haar. Ich habe keinen Frizz oder Spliss, da ich mir vor einigen Monaten die Haare kürzen ließ.

 

 

 

 

Mein Fazit:

 

Ich würde es nicht noch einmal kaufen! Es tut nichts für mich und erfüllt auch meine Ansprüche nicht. Den extra Glanz hat wohl nur für die Verpackung gereicht. Ich habe weitaus bessere Meinungen über das Haar-Öl von L’oréal gehört, dass ich ebenfalls noch austesten möchte. Am Ende werde ich beide Öle gegen das hehypte Morrocan Oil antreten lassen. 

Ich weiß nicht ob die Haardicke eine Rolle spielt. Eigentlich sollte sie das nicht tun, dafür kann man das Produkt dosieren. Optisch ist das Öl wirklich ein Eyecatcher. Aber der Duft ist für mich zu unangenehm. Wäre ich Migränepatient könnte das sehr unangenehm werden.

Ihr müsst es selbst entscheiden ob ihr das Öl doch kaufen möchtet. Ich für meinen Teil würde abraten.

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Blush me one more time ..

Hallo Ihr Lieben,

 

2 Wochen habe ich nun nicht geblogt … ich musste erst einmal Ideen sammeln und die Lust hat mich auch etwas im Stich gelassen. Ich feile gerade an meiner beruflichen Laufbahn und es blieb nicht viel Zeit.

Aber nun habe ich wieder etwas mehr Luft bevor es wieder losgeht.

Seit dem 5. Oktober findet wieder die Glamour Shopping Week statt! Am Wochenende war ich kurz im dm und TK Maxx.

Früher war TK Maxx immer “der Penny der Modegeschäfte”. Immer unaufgeräumt, immer dieses Wühltisch-Feeling. Aber, wenn man genauer guckt und wühlt, findet man auch was! Ich habe dort schon einen Clarins Lippenstift für 7,99 Euro anstatt 21, 00 Euro erstanden. Oder ein Elizabeth Arden Highlighter für knappe 15,00 Euro anstatt der regulären 28, 00 Euro. Nicht jede Filiale führt die gleichen Produkte. Ich bekam auf Instagram einige Anfragen, wo man diese Produkte kaufen kann bzw. in welchem Store man sie kaufen kann. Ich bin immer in verschiedenen Filialen unterwegs. In Hamburg kenne ich allein 3 Filialen und in Rostock 1.

Ich habe auch einige nette Sachen außerhalb von TK Maxx gefunden!

 

IMG_8105 

Ich habe mir nach langer langer Zeit mal wieder NYX Produkte gekauft. Von NYX besitze ich nur Jumbo Eye Pencils. Ansonsten haben mich die Produkte nie besonders interessiert.

Die beiden Blushs habe ich im Douglas erstanden. Leider ist das Sortiment in kleineren Filialen meist leer oder komplett durcheinander. Da die Produkte alle gut verschlossen waren, waren sie zum Glück noch neu. Jeder Blush besteht aus 5 einzelnen Farben, die man auch einzeln verwenden kann.

IMG_8107

MPB 03 Plummy

IMG_8108

MPB 07 Café

 

Die Textur ist pudrig und sie sind gut pigmentiert. Ich fand sie sehr hübsch also wanderten sie in meine Tasche.

Manchmal gehe ich auch in den Body Shop. Ich finde die Kosmetik dort OK aber ich kaufe meist nur wenig. Ich bin ein Fan von gebackenen Blush usw. und dort findet man meist was.

 

IMG_8106

01 pétale

 

Ein so schönes, zartes rosa. Ich habe ihn schon getragen und er sieht nie aufgesetzt aus. Man kann beide Seiten vermischen oder man trägt nur eine Nuance auf. Wie immer ohne Tierversuche.

 

Ich habe einige Anfragen wegen Reviews bekommen. Zur Zeit sind Haaröle total in und ich teste gerade für euch das neue Million Gloss Kristall Haar-Öl von Gliss Kur. Ich werde nach meinem Test einen direkten Vergleich zu Moroccan Oil light online stellen. Viele Mädels wollen bzw. können nicht so viel Geld für Pflegeprodukte ausgeben. Ich kaufe auch gern High End, aber eben nicht alles! Ich habe zusätzlich noch das Haaröl von l’oréal gekauft für feines Haar. Ich möchte endlich ein schönes Produkt finden, dass mich nicht sofort ruiniert oder mein Haar …

 

Bis zum nächsten Mal…

Dienstag, 1. Oktober 2013

Der Herbst wird „Erotique“

Pünktlich zum Herbst verwöhnt uns Dita von Teese mit einem neuen Duft: “Erotique.

 

Der Duft wird in 2 transparenten, hellgold-schimmernden Flakons erscheinen, die einen Schlossanhänger in Herzform mit sich führen.

 

Christian_von_der_Heide_fuer_Dita_von Teese_Erotique_20ml

 

(Bildmaterial freundlicherweise bereitgestellt von www.hendrikmenken.de)

 

Christian_von_der_Heide_fuer_Dita_von Teese_Erotique_40ml_FS Vapo

 

Dita von Teese ist vor allem bekannt für ihre Burlesque Auftritte und vertritt den klassisch-erotischen Frauentyp. In der Vergangenheit brachte sie bereits zwei Kosmetiklinien, eine Unterwäschekollektion und 3 Düfte in Zusammenarbeit mit Hendrik Menken PR in Hamburg heraus.

 

“Der fascettierte Glasflakon wird ergänzt von
einem strahlend goldenen Deckel im Vintage-Stil und dem
Herzschloss-Anhänger, der mit der Leichtigkeit eines
Bettelarmbandes, der Strenge eines Keuschheitsgürtels und
verbotenen Wünschen spielt. Für die Handtasche gibt es einen kleinen
Flakon, der wie ein amber-goldener Kristall zu einem gefährlichverführerischen Accessoire einer Frau wird.”

 

Für mich klingt der Duft sehr interessant, ich würde und werde ihn wohl testen. Ich war auch schon von den anderen Düften und Kosmetikprodukten von und mit Dita von Teese sehr angetan. Ich werde eine Review über den Duft schreiben und euch mitteilen wie mein Empfinden ist.

 

Erhältlich ist der Duft ab Oktober 2013 in den Drogerien.

 

 

Sonntag, 27. Oktober 2013

Produktvorstellung Armani Code Femme

Hallo meine Damen,

 

heute möchte ich euch einmal einen schönen Duft vorstellen. Mein Lieblingsduft ist seit 12 Jahren “Emporio Armani She” und und ich schnuppere öfters bei Armani ob es wieder etwas neues gibt.

Armani hat nun den Zauberstab geschwungen und “Armani Code Femme” herausgebracht. Die Flasche allein ist schon stylisch:

 

IMG_8282

Ein wunderschöner, schlanker Glasflacon mit schwarzen Blätterranken und einem tollen blauen Farbverlauf.

 

Hier ein paar Eckdaten:

- erhältlich in den Größen 50 ml & 75 ml Edt

- die Duftnote liegt bei blumig bis orientalisch

- nach Anbruch 24 Monate haltbar (je nach Lagerung)

- erhältlich in der örtlichen Drogerie oder Online Shop

 

 

Das sagt der Hersteller:

 

Ein neuer Moment der Verführung. Armani Code Femme Eau de Toilette verzaubert auf sinnlich-feminine Weise. Die Duftkomposition rund um das Orangenblütenblatt versprüht Leichtigkeit und Frische, eingehüllt in einen zarten Schleier von Moschus.

 

Schon als ich den Deckel von dem Flacon entfernte dachte ich mir: “Das wird dir gefallen!” Der Duft ist einfach toll! Er ist frisch aber gleichzeitig auch intensiv. Deshalb würde ich auch raten, nicht zu viel Produkt zu nehmen. Es kann recht intensiv werden da reicht 1 Pumpstoß.

Ich konnte Armani den ganzen Tag lang an mir riechen. Für den Preis von 67,95 Euro (50 ml) und 88,00 Euro (75 ml) erwarte ich aber auch eine lange Haltbarkeit.

 

IMG_8283

Da ich auch ein Verpackungsopfer bin gucke ich mir natürlich auch den Flacon an. Ich mag keine verspielten Flacons mit Tütüs und Schleifchen dran. Ich mag es schlicht aber klassisch und das erfüllt Armani jedes Mal! Das Glas vermittelt einen hochwertigen Eindruck und die Details bringen das Klassische erst zur Geltung. Der Flacon an sich ist nicht einfach gerade geschnitten, sondern wird zur Mitte hin flacher, so dass man ihn gut halten kann.

 

Ich mag den Duft sehr, ob man sich ihn kaufen muss ist eine andere Sache. Der Preis ist schon etwas hoch zumal es keine 30 ml gibt.

 

Edit:

Die 30 ml Größe gibt es doch! Sie war nur nicht im Online Shop verfügbar! Douglas hat gerade ein Angebot gepostet! klick

 

 

 

 

 

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Dienstag, 22. Oktober 2013

Neue Schätze

Hallo Ihr Lieben,

 

auf Instagram und Facebook habt Ihr abgestimmt und hier ist er: mein Haul! Heute ein Kosmetik Haul, der Mode Haul folgt bald!

 

IMG_8251-vert

Bobbi Brown Shimmer Bricks “Nude Glow”

 

In den habe ich mich sofort verliebt als ich ihn sah! Bei Instagram sahen das viele genauso. Ich besitze nicht viele Bobbi Brown Produkte, da ich öfters damit auf die Nase gefallen bin. Aber die Shimmer Bricks mag ich sehr. Dieser Shimmer Brick ist limitiert und besteht aus 4 Nuancen. Entweder man vermischt sie oder man trägt sie einzeln. Zur Zeit bevorzuge ich die rechte Seite.

 

IMG_8269-vert

Bourjois Bronzing Primer

 

Den kennt ihr sicher von Funnypilgrim. In Deutschland gibt es den leider nicht zu kaufen. In Hamburg führt Budni Bourjois Kosmetik aber leider ist der Bronzing Primer nicht dabei. Ich habe zur Glamour Shopping Week zugeschlagen, da er auf 8,95 Euro (ca.) reduziert war. Seine Textur erinnert mich an Schokocreme und sein Aussehen an Schokopudding. Ich bekomme immer Lust auf ein Dessert wenn ich ihn sehe …

Er überraschte mich wirklich sehr. Mira und ich haben vollkommen verschiedene Hauttöne. Meist sind ihre Bronzer zu dunkel für mich. Aber diesen Primer kann man gut verteilen und somit selbst bestimmen wie braun man sein möchte. Zur Zeit kostet er bei Asos ca. 14 Euro.

 

IMG_8253

MAC Mineralize Rich Lipstick “Everyday Diva”

 

Ich habe kaum rote Lippenstifte, eigentlich nur Riri Woo. Bei Douglas probierte ich einen Chanel, der aber meine Lippen ausgetrocknet hat. Da dachte ich mir, da muss es doch ne günstigere Alternative geben und hier ist sie. Eine tolle und sehr gut deckende Farbe von MAC. Er hält sehr gut muss aber präzise aufgetragen werden. Die Kappe hält dank einem magnetischen Verschluss wirklich gut.

 

IMG_8256 

MAC Red

Ein so tolles, blaustichiges Rot wie “Russian Red” nur nicht matt. Ich bin kein großer Fan von matten Lippenstiften. Für Fotos sehen sie immer toll aus aber mir kriechen solche Lippenstifte viel zu schnell in die Fältchen. Passt so schön zu blau grauen Augen mit Satin Finish.

 

Hier beide Farben nochmals im Vergleich:

 

IMG_8261

“Everyday Diva” ist heller und glossiger, während “MAC Red” dunkler und etwas matter ist.

 

IMG_8262

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Produkten und habe Bobbi Brown und “Everyday Diva” seit ein paar Tagen in Gebrauch. Zur Zeit gibt es bei Douglas wieder die üblichen 10% für Douglas Card Inhaber.

Ich habe mir bei dm auch die neuen “Color Riche Collection Privèe” Lippenstifte von l’oréal angesehen. Auch wenn große Namen drauf stehen halten sie nichts aus. Sie geben mir das Gefühl, dass ich einen Labello auf den Lippen hätte. Nur teurer! Deshalb bin ich auch zu MAC gegangen. Es gibt schöne Farben in der Drogerie aber es hält nichts länger auf den Lippen.

Morgen gehe ich zum Friseur und dafür habe ich mir mal ein Haarpeeling zugelegt. Ich wollte erst in den Hagel Shop. Aber die Mitarbeiter sind so motiviert wie ich für den 1000m Lauf in der Schule. Also habe ich zu einer günstigeren Alternative zurückgegriffen: Drogerie! Ich habe mich vorher nie wirklich mit dem Thema Haare/ Haarpflege beschäftigt. Klar, ich benutze eine Spülung und kure schon mal. Aber die richtige Zusammensetzung der Produkte war mir immer egal. Meist schäumt man sich die Haare unter der Dusche ein, manche rubbeln die Haare noch trocken and that’s it!

Damit alle Styling- und Silikonrückstände aus meinem Haar verschwinden, habe ich mir ein Haarpeeling von Swiss-o-par gekauft:

 

Untitled-1

Das Peeling ist etwas teurer als normales Shampoo in der Drogerie ca. 4 Euro. Ich bin gespannt, da ich bis vor ein paar Tagen nicht einmal wusste, dass ein Peeling für die Haare gibt …

 

Ich bin schon gespannt auf morgen.

Bis zum nächsten Post,

 

Eure Franzi

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Mein kleiner Deko-Haul

Ich bin eigentlich kein Deko Fan. Für mich ist Deko größtenteils ein weiterer Staubfänger, den ich putzen muss. Ich schaue mir aber gern Deko Bilder an oder wie Möbelhäuser nach Saison dekorieren. Und welche Zeit eignet sich am Besten um zu dekorieren? Genau, Herbst und Winter!

 

Gerade fahren Ikea, Depot, Nanu Nana etc. schwere Geschütze auf um ihre Ware an die Frau zu bringen. Manchmal kommt so etwas dabei raus:

 

IMG_8472[1]

 

IMG_8471[1]

Nicht ganz mein Geschmack …. aber es gibt auch schöne Sachen und von denen habe ich mir einige gekauft. Die ganzen Dinge habe ich innerhalb von 2 Wochen gekauft. Noch habe ich sie nicht aufgestellt, da es doch eher in die Vorweihnachtszeit fällt …

 

Untitled-1

In Ikea habe ich diese beiden Sekt- bzw. Rotweingläser gekauft. Ich fand sie interessant – mal etwas anderes als immer nur farbloses Glas. Pro Stück habe ich 2,79 Euro bezahlt. Wenn Ihr dort Glaswaren kauft, speziell Saisonware, achtet wirklich drauf, dass die Gläser keine bzw. nur minimale Einschlüsse haben. Wir haben mehrere Exemplare nachgeguckt und haben nur 2 Sektgläser gefunden, die fehlerfrei waren.

 

IMG_8176

Mein Freund hat sich diese Drehplatte aus Holz gekauft. Mein Herz schlug bei dem Körbchen aus Metall höher. Dieses habe ich in der Ikea Fundgrube gefunden und ist toll für Obst, Brot oder auch nur für Deko. Die Kugeln gibt es im Big Pack ebenfalls bei Ikea. Ich nutze für den Weihnachtsbaum keine farbigen Kugeln. Allerdings sind die prima für den Außenbereich geeignet, da sie aus Plastik bestehen. Man kann mit ihnen auch gut große Vasen füllen. Das Kännchen hat einen praktischen Hintergrund. Ich besitze kaum Küchenutensilien, aus denen man direkt kippen kann. Da ich und mein Freund keinen Kaffee trinken, gibt’s auch keine Kaffeesahne und eigentlich kein Kännchen. Bis jetzt ...

 

Untitled-3

Und hier sehr ich nun meinen Bling Bling Kerzen Kram. Ich liebe Kerzen in jeder Form. Ich habe früher immer in Ikea die halbe Abteilung leer gekauft. Tindra über alles … Aktuell besitze ich 3 Packs Teelichter. Seit dem ich Yankee Candle entdeckt habe, brenne ich jeden Abend meine Tarts ab. Leider sind mir die großen Kerzen zu teuer.

Im Hintergrund sehr Ihr meine schöne neue Vase “Bladet”. Bladet wollte ich schon letztes Jahr haben. Bei Tchibo gab’s eine tolle Kugellichterkette, die ich mir letztes Jahr gekauft habe. Die soll nun in der Vase Platz finden.

Rechts daneben sehr ihr “Aktat” quasi eine Mini Kuchenplatte. Ich fand sie schon im Promotionflyer so toll. Darin befindet sich eine Zuckerdose und ein kleines Kännchen. Den Serviettenhalter kennt Ihr sicher, den haben viele für ihre Paletten verwendet.

Die Teelichter, mit Ausnahme des großen Lichts, habe ich alle in Depot gekauft. Es ergibt so schöne Reflexe, wenn ein Teelicht drin ist.

 

IMG_8200

Auf den kleineren Teelichtern steht “Merry Christmas” in einem warmen braun. Daneben seht ihr eine kleine Pyramide, die durch 1 Teelicht betrieben wird. Das Rat dreht sich, wenn das Teelicht brennt. (Nanu Nana)

 

IMG_8216 

Das große Licht habe ich in Nanu Nana erstanden. Ihr könnte es mit Deko oder mit Kerzen füllen. Das Licht scheint dann durch die silberne Farbe.

 

Das war erst einmal mein Deko Haul. In nächstes Zeit kommen noch andere Dinge dazu.

 

Was mögt Ihr lieber: schlichte einfache Farben oder doch knallig bunt?

Gliss Kur Million Gloss Kristall Öl

Hallo Ihr Lieben,

heute nun bekommt Ihr endlich meine Review über das neue Haar-Öl von Schwarzkopf. Ich habe es mir vor einiger Zeit bei Rossmann gekauft und war ganz gespannt drauf. Bis dato hatte ich schon Öle von Balea und Moroccan Oil getestet. Man gibt ja die Hoffnung nicht auf, dass man im Drogeriebereich etwas findet.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

 

Ich habe über Facebook bzw. dm von diesem Öl erfahren. Schon in der Drogerie sah ich diese tolle glitzernde Packung und ich musste es mitnehmen!

 

IMG_8133

Produkt Details:

 

  • 75 ml
  • 12 Monate haltbar nach Anbruch
  • Preis ca. 9 Euro
  • geeignet für stumpfes und glanzloses Haar
  • Flacon/Flasche besteht aus Plastik
  • mit Pumpspender

 

Was verspricht der Hersteller?

 

Stumpfes und glanzloses Haar bekommt mit der Gliss Kur Million Gloss Kristall Öl Kur seine Leuchtkraft zurück. Die Formel mit konzentriertem Gloss-Elixier sorgt für strahlenden Glanz und schimmernde Lichtreflexe. Die Haaroberfläche wird bei regelmäßiger Anwendung durch einen lang anhaltenden Glossing-Effekt versiegelt, für dauerhaften Glanz.

Vor dem Waschen als Pre-Kur, während des Waschens ins Shampoo gemischt, um das Haar in nur einem Schritt besonders intensiv zu pflegen, nach dem Waschen als Leave In-Kur und Schutz vor Föhnhitze ins feuchte Haar einmassiert oder als Glanz-Finish und Schutz vor Frizz in das trockene Haar eingearbeitet: Alle drei Kuren bieten durch ihre multiplen Anwendungsmöglichkeiten zahlreiche Benefits.” 

(Quelle: http://www.henkel.de)

IMG_8149

 

Ich habe jede einzelne Methode probiert, die Henkel aufzählt.

 

Zuerst habe ich 1-2 leichte Pumpstöße in mein Shampoo gemischt. Ich bin lieber sparsam, da viele Öle einfach nur beschweren. Die Haare sehen dann meist aus als wären sie fettig.

Was mir zuerst auffiel war der Duft! Ich mochte ihn gar nicht! Er wirkt auf mich dominant und aufdringlich wie ein zu schweres Parfüm. Zum Glück verschwand der Duft recht schnell im Haar.

Beim Trocknen der Haare fiel mir auf, dass sie länger brauchten als normal. Ich habe feines Haar aber dafür viele Haare. Es dauert allgemein etwas bis sie luftgetrocknet sind. Auch das Gefühl war anders wenn ich sie anfasste. Sie sahen nicht fettig aus aber das Haargefühl stimmte für mich nicht. Sie wirkten trocken glatter als sonst aber es gab keinen extra Glanz, den ich mir erhofft habe!

 

An einem anderen Tag habe ich wieder kurze Pumpstöße für mein trockenes Haar verwendet – aber ich habe das Öl nur in die Längen eingearbeitet. Das Haar war zwar weich aber ein besonderer Glanz war nicht zu sehen. Es war auch nicht richtig beschwert, sah nicht strähnig aus, aber ich war nicht begeistert.

 

Das Hinzugeben von 1-2 Tropfen in das feuchte Haare nach dem Waschen finde ich etwas sinnvoller. Es sollte aber nicht zu viel sein und man sollte auch nur die Längen einbeziehen. Dennoch würde ich das Öl nicht als Hitzeschutz verwenden! Da bleibe ich lieber bei Got2be! Dass das Öl gegen Frizz hilft, kann ich mir vorstellen. Als Öl glättet es natürlich optisch die Haarstruktur. Ob es einen nachhaltigen Effekt hat kann ich nicht sagen.

Nun fehlt noch die dritte Methode: Das Öl als Vorbereitung in das trockene Haar vor dem Waschen einarbeiten! Diese Methode ist gar nichts für mich. Bei feinem Haar muss man sowieso darauf achten, dass es nicht überpflegt wird und eine Kur aus Öl vor dem Waschen bringt mit gar nichts!

Zwischendurch zum Auffrischen würde ich es ebenfalls nicht benutzen. Was soll ich auffrischen, den starken Duft?

 

Ich frage mich, ob ich zu viel erwarte .. aber nein! Ich erwarte genau das, was mir der Hersteller verspricht: Glanz und Leuchtkraft! Das Produkt gibt mir leider keins von beiden! Der Flacon ist zwar hübsch aber wegen eines Flacons gebe ich keine 9 Euro aus! Ich habe auch kein anspruchsvolles Haar. Ich habe keinen Frizz oder Spliss, da ich mir vor einigen Monaten die Haare kürzen ließ.

 

 

 

 

Mein Fazit:

 

Ich würde es nicht noch einmal kaufen! Es tut nichts für mich und erfüllt auch meine Ansprüche nicht. Den extra Glanz hat wohl nur für die Verpackung gereicht. Ich habe weitaus bessere Meinungen über das Haar-Öl von L’oréal gehört, dass ich ebenfalls noch austesten möchte. Am Ende werde ich beide Öle gegen das hehypte Morrocan Oil antreten lassen. 

Ich weiß nicht ob die Haardicke eine Rolle spielt. Eigentlich sollte sie das nicht tun, dafür kann man das Produkt dosieren. Optisch ist das Öl wirklich ein Eyecatcher. Aber der Duft ist für mich zu unangenehm. Wäre ich Migränepatient könnte das sehr unangenehm werden.

Ihr müsst es selbst entscheiden ob ihr das Öl doch kaufen möchtet. Ich für meinen Teil würde abraten.

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Blush me one more time ..

Hallo Ihr Lieben,

 

2 Wochen habe ich nun nicht geblogt … ich musste erst einmal Ideen sammeln und die Lust hat mich auch etwas im Stich gelassen. Ich feile gerade an meiner beruflichen Laufbahn und es blieb nicht viel Zeit.

Aber nun habe ich wieder etwas mehr Luft bevor es wieder losgeht.

Seit dem 5. Oktober findet wieder die Glamour Shopping Week statt! Am Wochenende war ich kurz im dm und TK Maxx.

Früher war TK Maxx immer “der Penny der Modegeschäfte”. Immer unaufgeräumt, immer dieses Wühltisch-Feeling. Aber, wenn man genauer guckt und wühlt, findet man auch was! Ich habe dort schon einen Clarins Lippenstift für 7,99 Euro anstatt 21, 00 Euro erstanden. Oder ein Elizabeth Arden Highlighter für knappe 15,00 Euro anstatt der regulären 28, 00 Euro. Nicht jede Filiale führt die gleichen Produkte. Ich bekam auf Instagram einige Anfragen, wo man diese Produkte kaufen kann bzw. in welchem Store man sie kaufen kann. Ich bin immer in verschiedenen Filialen unterwegs. In Hamburg kenne ich allein 3 Filialen und in Rostock 1.

Ich habe auch einige nette Sachen außerhalb von TK Maxx gefunden!

 

IMG_8105 

Ich habe mir nach langer langer Zeit mal wieder NYX Produkte gekauft. Von NYX besitze ich nur Jumbo Eye Pencils. Ansonsten haben mich die Produkte nie besonders interessiert.

Die beiden Blushs habe ich im Douglas erstanden. Leider ist das Sortiment in kleineren Filialen meist leer oder komplett durcheinander. Da die Produkte alle gut verschlossen waren, waren sie zum Glück noch neu. Jeder Blush besteht aus 5 einzelnen Farben, die man auch einzeln verwenden kann.

IMG_8107

MPB 03 Plummy

IMG_8108

MPB 07 Café

 

Die Textur ist pudrig und sie sind gut pigmentiert. Ich fand sie sehr hübsch also wanderten sie in meine Tasche.

Manchmal gehe ich auch in den Body Shop. Ich finde die Kosmetik dort OK aber ich kaufe meist nur wenig. Ich bin ein Fan von gebackenen Blush usw. und dort findet man meist was.

 

IMG_8106

01 pétale

 

Ein so schönes, zartes rosa. Ich habe ihn schon getragen und er sieht nie aufgesetzt aus. Man kann beide Seiten vermischen oder man trägt nur eine Nuance auf. Wie immer ohne Tierversuche.

 

Ich habe einige Anfragen wegen Reviews bekommen. Zur Zeit sind Haaröle total in und ich teste gerade für euch das neue Million Gloss Kristall Haar-Öl von Gliss Kur. Ich werde nach meinem Test einen direkten Vergleich zu Moroccan Oil light online stellen. Viele Mädels wollen bzw. können nicht so viel Geld für Pflegeprodukte ausgeben. Ich kaufe auch gern High End, aber eben nicht alles! Ich habe zusätzlich noch das Haaröl von l’oréal gekauft für feines Haar. Ich möchte endlich ein schönes Produkt finden, dass mich nicht sofort ruiniert oder mein Haar …

 

Bis zum nächsten Mal…

Dienstag, 1. Oktober 2013

Der Herbst wird „Erotique“

Pünktlich zum Herbst verwöhnt uns Dita von Teese mit einem neuen Duft: “Erotique.

 

Der Duft wird in 2 transparenten, hellgold-schimmernden Flakons erscheinen, die einen Schlossanhänger in Herzform mit sich führen.

 

Christian_von_der_Heide_fuer_Dita_von Teese_Erotique_20ml

 

(Bildmaterial freundlicherweise bereitgestellt von www.hendrikmenken.de)

 

Christian_von_der_Heide_fuer_Dita_von Teese_Erotique_40ml_FS Vapo

 

Dita von Teese ist vor allem bekannt für ihre Burlesque Auftritte und vertritt den klassisch-erotischen Frauentyp. In der Vergangenheit brachte sie bereits zwei Kosmetiklinien, eine Unterwäschekollektion und 3 Düfte in Zusammenarbeit mit Hendrik Menken PR in Hamburg heraus.

 

“Der fascettierte Glasflakon wird ergänzt von
einem strahlend goldenen Deckel im Vintage-Stil und dem
Herzschloss-Anhänger, der mit der Leichtigkeit eines
Bettelarmbandes, der Strenge eines Keuschheitsgürtels und
verbotenen Wünschen spielt. Für die Handtasche gibt es einen kleinen
Flakon, der wie ein amber-goldener Kristall zu einem gefährlichverführerischen Accessoire einer Frau wird.”

 

Für mich klingt der Duft sehr interessant, ich würde und werde ihn wohl testen. Ich war auch schon von den anderen Düften und Kosmetikprodukten von und mit Dita von Teese sehr angetan. Ich werde eine Review über den Duft schreiben und euch mitteilen wie mein Empfinden ist.

 

Erhältlich ist der Duft ab Oktober 2013 in den Drogerien.