expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Advent Advent! Das Backen beginnt ..

Hallo Ihr Lieben,

 

eigentlich hätte ich am 1. Dezember das 1. Türchen des Bloggeradventskalenders öffnen sollen. Aber meine Festplatte machte mir einen Strich durch die Rechnung. Alle Daten weg, alle Bilder weg … ich musste alles noch einmal anfertigen. Aber nun ist es soweit! Ich bin kein großer Koch- und Backfreund, aber gewisse Umstände erfordern nun mal diese Dinge. Und zwei davon treten nun gleichzeitig ein: die Adventszeit und Kita meiner Tochter.

Ich habe für Euch heute einige leckere Ideen parat und hoffe, dass diese Euch gefallen. Wer die anderen Türchen öffnen wird bzw. schon geöffnet hat, seht Ihr am Ende des Beitrags!

 

Selbstgemachte Schokolollis und Pralinen

 

Für die Kinder ist es immer eine süße Sache: Schokolade! Dieses Jahr wollte ich meine Pralinen einmal selbst machen. Da ich Anfänger bin, habe ich die einfachste Variante gewählt!

Folgende Sachen braucht Ihr dafür:

 

IMG_8387-horz

 

IMG_8385

 

  • Kuvertüre (gibt es ab 0,99 € /200g im Handel)
  • ein Wassserbad (zum Schmelzen der Kuvertüre)
  • Formen aus z.B. Silikon (Tchibo bietet  gerade welche an)
  • Stiele für die Lollis (sind meist bei den Formen dabei oder bei amazon.de)
  • Streusel etc. für die Garnierung

 

Die Kuvertüre wird in das Wasserbad oder in das Temperiergerät gegeben. Bei dem Wasserbad ist zu beachten, dass die Kuvertüre nicht kochen darf! Sie darf max. 33 Grad warm sein. Das Temperiergerät übernimmt das automatisch.

 

IMG_8440

 

Schokolollis

Während die Kuvertüre sich auflöst könnt Ihr Euch schon Eure Formen zurecht legen. Die Silikonform braucht nicht eingefettet werden! Aber Ihr könnte eure Stiele schon in die Formen legen. Achtet aber darauf, dass sie auch in die Schokoladenform hineinreichen, sonst bricht Euch die Schokolade ab.

 

 

IMG_8459

Danach wird die flüssige Schokolade in die Form gegossen und die Stiele in die Schokolade gedrückt. Danach geht die ganze Form in den Kühlschrank. Die Schokolade erkaltet sehr schnell und schmilzt schön im Mund. 

 

Pralinen

Für die Pralinen könnt Ihr die ganze Prozedur wiederholen. Nur nehmt Ihr dann Pralinenformen wie diese z.B.:

IMG_8464

Ich habe meine Pralinen mit Rosinen versehen: erst eine Schicht Schokolade in die Form, die Rosinen hineinlegen und die zweite Schicht Schokolade bis zum Rand dazu gießen. Ebenso könnt Ihr auch 2 Sorten Schokolade verwenden.

 

Falls Ihr eine spezielle Füllung wollt, müsst Ihr noch eine sogenannte Ganache anrühren. Diese besteht aus:

 

  • Kuvertüre
  • Sahne (je nach Wunsch bis Konsistenz erreicht ist)
  • eventuell Aroma oder Likör je nach Geschmack
  • Mandeln, Nüsse je nach Wunsch
  • falls Ihr lieber Marzipan oder Nougat wollt, nehmt Marzipan- bzw- Nougatmasse

 

Ihr mischt alle Zutaten zusammen, bis die Ganach nicht mehr flüssig ist, sondern gut formbar ist. Ihr könnt dabei jedes Aroma nehmen oder auch Likör. Nur achtet darauf, dass Ihr nicht zu viel nimmt. Ansonsten wird es zu flüssig.  Die Ganach soll nicht mit der umliegenden Schokolade verschmelzen.

 

Zuerst gießt Ihr eine Schicht Kuvertüre in die Form, dann fügt Ihr die Ganach hinzu und übergießt diese nochmals mit Schokolade bis zum Rand! In den Kühlschrank stellen – fertig!

 

Für Nougat und Marzipan:

Die Masse in die gewünschte Form schneiden und auf die erste Schokoladenschicht legen und mit einer weiteren Schicht Schokolade bedecken. Ihr könnt auch z.B. die Marzipanmasse platt rollen und eine Rosine damit umwickeln.

 

IMG_8460

 

Die Kinder haben sich gefreut und es ist einfach zu machen!

 

Falls Ihr noch mehrere Türchen öffnet wollt, schaut doch mal vorbei:

 

1. www.paris-mind.com

2. www.shebelievesindestiny.blogspot.com

3. Weintraubeweintraube.blogspot.com

4. http://thinspocean.blogspot.de/

5. jaynamohr.blogspot.de

6. kimsalome.blogspot.de

7. www.miss-different-89.blogspot.de

8. www.eyegoesshadow.blogspot.com

9. sophieoriginals.blogspot.de

10 .http://lifeofaschnittie.blogspot.de/

11. http://mariaswoolythoughts.blogspot.de/

12. http://alldayshopaholic.blogspot.de/

13. http://mytimeisnowdaria.blogspot.de/

14. http://blond-und-rot.blogspot.de/

15. http://maaraavillosa.blogspot.de/

16. Pinasblog2013.blogspot.de

17. http://dieumsteiger.blogspot.de/

18. www.lightsashades.blogspot.de

19. http://www.esspirationen.de/

20. http://twoodledrum.blogspot.de/

21. http://make-the-best.blogspot.de/

22. http://heidisbeautyblog.blogspot.de/

23. http://www.i-say-shotgun.com

24. www.glamanddirt.blogspot.de

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Advent Advent! Das Backen beginnt ..

Hallo Ihr Lieben,

 

eigentlich hätte ich am 1. Dezember das 1. Türchen des Bloggeradventskalenders öffnen sollen. Aber meine Festplatte machte mir einen Strich durch die Rechnung. Alle Daten weg, alle Bilder weg … ich musste alles noch einmal anfertigen. Aber nun ist es soweit! Ich bin kein großer Koch- und Backfreund, aber gewisse Umstände erfordern nun mal diese Dinge. Und zwei davon treten nun gleichzeitig ein: die Adventszeit und Kita meiner Tochter.

Ich habe für Euch heute einige leckere Ideen parat und hoffe, dass diese Euch gefallen. Wer die anderen Türchen öffnen wird bzw. schon geöffnet hat, seht Ihr am Ende des Beitrags!

 

Selbstgemachte Schokolollis und Pralinen

 

Für die Kinder ist es immer eine süße Sache: Schokolade! Dieses Jahr wollte ich meine Pralinen einmal selbst machen. Da ich Anfänger bin, habe ich die einfachste Variante gewählt!

Folgende Sachen braucht Ihr dafür:

 

IMG_8387-horz

 

IMG_8385

 

  • Kuvertüre (gibt es ab 0,99 € /200g im Handel)
  • ein Wassserbad (zum Schmelzen der Kuvertüre)
  • Formen aus z.B. Silikon (Tchibo bietet  gerade welche an)
  • Stiele für die Lollis (sind meist bei den Formen dabei oder bei amazon.de)
  • Streusel etc. für die Garnierung

 

Die Kuvertüre wird in das Wasserbad oder in das Temperiergerät gegeben. Bei dem Wasserbad ist zu beachten, dass die Kuvertüre nicht kochen darf! Sie darf max. 33 Grad warm sein. Das Temperiergerät übernimmt das automatisch.

 

IMG_8440

 

Schokolollis

Während die Kuvertüre sich auflöst könnt Ihr Euch schon Eure Formen zurecht legen. Die Silikonform braucht nicht eingefettet werden! Aber Ihr könnte eure Stiele schon in die Formen legen. Achtet aber darauf, dass sie auch in die Schokoladenform hineinreichen, sonst bricht Euch die Schokolade ab.

 

 

IMG_8459

Danach wird die flüssige Schokolade in die Form gegossen und die Stiele in die Schokolade gedrückt. Danach geht die ganze Form in den Kühlschrank. Die Schokolade erkaltet sehr schnell und schmilzt schön im Mund. 

 

Pralinen

Für die Pralinen könnt Ihr die ganze Prozedur wiederholen. Nur nehmt Ihr dann Pralinenformen wie diese z.B.:

IMG_8464

Ich habe meine Pralinen mit Rosinen versehen: erst eine Schicht Schokolade in die Form, die Rosinen hineinlegen und die zweite Schicht Schokolade bis zum Rand dazu gießen. Ebenso könnt Ihr auch 2 Sorten Schokolade verwenden.

 

Falls Ihr eine spezielle Füllung wollt, müsst Ihr noch eine sogenannte Ganache anrühren. Diese besteht aus:

 

  • Kuvertüre
  • Sahne (je nach Wunsch bis Konsistenz erreicht ist)
  • eventuell Aroma oder Likör je nach Geschmack
  • Mandeln, Nüsse je nach Wunsch
  • falls Ihr lieber Marzipan oder Nougat wollt, nehmt Marzipan- bzw- Nougatmasse

 

Ihr mischt alle Zutaten zusammen, bis die Ganach nicht mehr flüssig ist, sondern gut formbar ist. Ihr könnt dabei jedes Aroma nehmen oder auch Likör. Nur achtet darauf, dass Ihr nicht zu viel nimmt. Ansonsten wird es zu flüssig.  Die Ganach soll nicht mit der umliegenden Schokolade verschmelzen.

 

Zuerst gießt Ihr eine Schicht Kuvertüre in die Form, dann fügt Ihr die Ganach hinzu und übergießt diese nochmals mit Schokolade bis zum Rand! In den Kühlschrank stellen – fertig!

 

Für Nougat und Marzipan:

Die Masse in die gewünschte Form schneiden und auf die erste Schokoladenschicht legen und mit einer weiteren Schicht Schokolade bedecken. Ihr könnt auch z.B. die Marzipanmasse platt rollen und eine Rosine damit umwickeln.

 

IMG_8460

 

Die Kinder haben sich gefreut und es ist einfach zu machen!

 

Falls Ihr noch mehrere Türchen öffnet wollt, schaut doch mal vorbei:

 

1. www.paris-mind.com

2. www.shebelievesindestiny.blogspot.com

3. Weintraubeweintraube.blogspot.com

4. http://thinspocean.blogspot.de/

5. jaynamohr.blogspot.de

6. kimsalome.blogspot.de

7. www.miss-different-89.blogspot.de

8. www.eyegoesshadow.blogspot.com

9. sophieoriginals.blogspot.de

10 .http://lifeofaschnittie.blogspot.de/

11. http://mariaswoolythoughts.blogspot.de/

12. http://alldayshopaholic.blogspot.de/

13. http://mytimeisnowdaria.blogspot.de/

14. http://blond-und-rot.blogspot.de/

15. http://maaraavillosa.blogspot.de/

16. Pinasblog2013.blogspot.de

17. http://dieumsteiger.blogspot.de/

18. www.lightsashades.blogspot.de

19. http://www.esspirationen.de/

20. http://twoodledrum.blogspot.de/

21. http://make-the-best.blogspot.de/

22. http://heidisbeautyblog.blogspot.de/

23. http://www.i-say-shotgun.com

24. www.glamanddirt.blogspot.de