expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Montag, 20. Januar 2014

Meine aktuelle Hautroutine

Heute möchte ich Euch meine aktuelle Hautroutine zeigen.

Dass ich die Clarisonic Mia 2 benutze habe ich schon mehrmals erwähnt. Heute geht es eher um die Produkte, die ich benutze.

 

IMG_8595

 

Sephora Super dérmaquillant yeux waterproof- … ist ein Augen Make Up Entferner für wasserfestes Make up. Ich benutze ihn, wenn die Mascara Zicken macht. Am Auge sollte man nicht viel herummanipulieren. Erst recht nicht viel herumreiben mit Watterpads. Der Nachtteil solcher Entferner ist es meist, dass sie sehr sehr ölhaltig sind. Ich persönlich mag dieses extrem ölige an meinen Augen nicht so sehr. Allein der Entferner reicht daher nicht. Danach folgt dann die richtige Pflege. Ich finde, Sephora ist noch öliger als Essence.

Preis: ca. 3,00 – 4,00  Euro

 

Eucerin Dermo Purifyer Reinigungsgel – Ich für meinen Teil habe herausgefunden, dass ich mit Abschminkprodukten aus der Apotheke besser zurecht komme. Ich habe schon einiges an Produkten probiert. Aber am Besten kam ich mit Produkten von Bioderma, Caudalie oder Eucerin klar. Annayake hat auch ein schönes Reinigungssystem. Aber leider kostet eine Tube des Reinigungsschaums 36 Euro. Das Gel ist sehr ergiebig – man braucht also sehr wenig für eine Reinigung. Das Geld reinigt sanft und ich habe danach keinerlei Spannungsgefühl. Das Gel eignet sich auch sehr gut für Haut, die zu Akne neigt.

Preis: zwischen 10,00 – 12,00 Euro

 

Bioderma Sébium Mat – Diese Pflege habe ich auch schon öfters vorgestellt. Ich benutze zur Zeit meine 3. Tube. Eine sehr gute und vor allem mattierende Pflege, die die Talkproduktion der Haut regelt. Ich habe eine T-Zone, wobei meine Nase eher nachfettet als meine Stirn. Ich würde Euch wirklich eine Pflege aus der Apotheke bzw. vom Dermatologen empfehlen. In der Drogerie gibt es auch eine Cremes, aber meiner Meinung nach hilft keine wirklich lang gegen eine richtige ölige Haut. Pflege von Dermatologen können teuer sein, aber helfen wirklich sehr sehr gut. Gerade wenn Ihr Problemhaut habt wie Akne, Ekzeme etc. würde ich vorher die Situation mit einem Arzt abklären anstatt immer nur neue Produkte auf eure Haut zu klatschen. Gerade wenn Ihr Videos guckt oder Blogs lest müsst Ihr eine Sache bedenken: Jedes Mädel vor der Linse hat eine andere Haut als Ihr! Hautrötung ist nicht gleich Hautrötung. Meist liegt das Problem nicht nur an der Haut allein. Krankheiten und schlechte Gewohnheiten können ebenfalls dahinter stecken. Ich habe mich länger mit diesem Thema beschäftigt, da ich beruflich auch auch in dem Gebiet “Haut” involviert bin.

 

Preis: je nach Bezugsquelle bis 13,00 Euro

 

Estée Lauder advanced night repair – Für mich eine der besten Augencremes. Die Textur ist soll, sie zieht sehr schön ein und hinterlässt eine weiche Haut. Ich hatte das Glück, dass ich diesen Tiegel in einem Set erstanden habe. Es war 10 Euro günstiger als das Hauptprodukt und hatte noch 3 Goodies dabei: das Serum, die DayWear und eine Mascara. Die Form des Tiegels finde ich etwas missglückt, ändert aber nichts am Produkt. Man braucht sehr wenig und klopft diese Menge leicht unter den Augen ein. Ich habe auch die gehypte Augenpflege von Clinique probiert: ging gar nicht! Die Rich zog gar nicht erst ein und die normale Pflege brannte irgendwann und tat auch nichts, dass Balea nicht auch vorher getan hätte. Aber nicht jede Augenpflege von Estée Lauder ist gleich gut!

 

Preis: 56,00 Euro. Schaut aber nach Sets

 

Natürlich kann man auch Sachen wie Toner bzw. Gesichtswasser benutzen. Ich finde die meisten Toner sehr scharf und würde sie niemals regelmäßig benutzen.

Im Sommer habe ich meist ein Thermalspray dabei. Da gibt es eine große Bandbreite an Marken, die “Wasser” in Dosen anbieten.

Ich würde immer zuerst zu einer Kosmetikerin bzw. Hautarzt gehen und meine Haut mal checken lassen! Gerade wenn man wie ich starken Augenringe hat, kann das nur ein rein kosmetisches Problem sein, kann aber auch auf Erkrankungen hinweisen.

Momentan suche ich noch ein gutes Peeling. Clinique fand ich ok, Soap & Glory ging aber nichts haute mich bis jetzt vom Hocker. Die Mia 2 “rubbelt” sowieso die Haut schon frei.

 

Habt Ihr Produkte, auf die Ihr nicht mehr verzichten wollt?

Montag, 20. Januar 2014

Meine aktuelle Hautroutine

Heute möchte ich Euch meine aktuelle Hautroutine zeigen.

Dass ich die Clarisonic Mia 2 benutze habe ich schon mehrmals erwähnt. Heute geht es eher um die Produkte, die ich benutze.

 

IMG_8595

 

Sephora Super dérmaquillant yeux waterproof- … ist ein Augen Make Up Entferner für wasserfestes Make up. Ich benutze ihn, wenn die Mascara Zicken macht. Am Auge sollte man nicht viel herummanipulieren. Erst recht nicht viel herumreiben mit Watterpads. Der Nachtteil solcher Entferner ist es meist, dass sie sehr sehr ölhaltig sind. Ich persönlich mag dieses extrem ölige an meinen Augen nicht so sehr. Allein der Entferner reicht daher nicht. Danach folgt dann die richtige Pflege. Ich finde, Sephora ist noch öliger als Essence.

Preis: ca. 3,00 – 4,00  Euro

 

Eucerin Dermo Purifyer Reinigungsgel – Ich für meinen Teil habe herausgefunden, dass ich mit Abschminkprodukten aus der Apotheke besser zurecht komme. Ich habe schon einiges an Produkten probiert. Aber am Besten kam ich mit Produkten von Bioderma, Caudalie oder Eucerin klar. Annayake hat auch ein schönes Reinigungssystem. Aber leider kostet eine Tube des Reinigungsschaums 36 Euro. Das Gel ist sehr ergiebig – man braucht also sehr wenig für eine Reinigung. Das Geld reinigt sanft und ich habe danach keinerlei Spannungsgefühl. Das Gel eignet sich auch sehr gut für Haut, die zu Akne neigt.

Preis: zwischen 10,00 – 12,00 Euro

 

Bioderma Sébium Mat – Diese Pflege habe ich auch schon öfters vorgestellt. Ich benutze zur Zeit meine 3. Tube. Eine sehr gute und vor allem mattierende Pflege, die die Talkproduktion der Haut regelt. Ich habe eine T-Zone, wobei meine Nase eher nachfettet als meine Stirn. Ich würde Euch wirklich eine Pflege aus der Apotheke bzw. vom Dermatologen empfehlen. In der Drogerie gibt es auch eine Cremes, aber meiner Meinung nach hilft keine wirklich lang gegen eine richtige ölige Haut. Pflege von Dermatologen können teuer sein, aber helfen wirklich sehr sehr gut. Gerade wenn Ihr Problemhaut habt wie Akne, Ekzeme etc. würde ich vorher die Situation mit einem Arzt abklären anstatt immer nur neue Produkte auf eure Haut zu klatschen. Gerade wenn Ihr Videos guckt oder Blogs lest müsst Ihr eine Sache bedenken: Jedes Mädel vor der Linse hat eine andere Haut als Ihr! Hautrötung ist nicht gleich Hautrötung. Meist liegt das Problem nicht nur an der Haut allein. Krankheiten und schlechte Gewohnheiten können ebenfalls dahinter stecken. Ich habe mich länger mit diesem Thema beschäftigt, da ich beruflich auch auch in dem Gebiet “Haut” involviert bin.

 

Preis: je nach Bezugsquelle bis 13,00 Euro

 

Estée Lauder advanced night repair – Für mich eine der besten Augencremes. Die Textur ist soll, sie zieht sehr schön ein und hinterlässt eine weiche Haut. Ich hatte das Glück, dass ich diesen Tiegel in einem Set erstanden habe. Es war 10 Euro günstiger als das Hauptprodukt und hatte noch 3 Goodies dabei: das Serum, die DayWear und eine Mascara. Die Form des Tiegels finde ich etwas missglückt, ändert aber nichts am Produkt. Man braucht sehr wenig und klopft diese Menge leicht unter den Augen ein. Ich habe auch die gehypte Augenpflege von Clinique probiert: ging gar nicht! Die Rich zog gar nicht erst ein und die normale Pflege brannte irgendwann und tat auch nichts, dass Balea nicht auch vorher getan hätte. Aber nicht jede Augenpflege von Estée Lauder ist gleich gut!

 

Preis: 56,00 Euro. Schaut aber nach Sets

 

Natürlich kann man auch Sachen wie Toner bzw. Gesichtswasser benutzen. Ich finde die meisten Toner sehr scharf und würde sie niemals regelmäßig benutzen.

Im Sommer habe ich meist ein Thermalspray dabei. Da gibt es eine große Bandbreite an Marken, die “Wasser” in Dosen anbieten.

Ich würde immer zuerst zu einer Kosmetikerin bzw. Hautarzt gehen und meine Haut mal checken lassen! Gerade wenn man wie ich starken Augenringe hat, kann das nur ein rein kosmetisches Problem sein, kann aber auch auf Erkrankungen hinweisen.

Momentan suche ich noch ein gutes Peeling. Clinique fand ich ok, Soap & Glory ging aber nichts haute mich bis jetzt vom Hocker. Die Mia 2 “rubbelt” sowieso die Haut schon frei.

 

Habt Ihr Produkte, auf die Ihr nicht mehr verzichten wollt?