expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Montag, 17. Februar 2014

Mein Samstag in Bildern

IMG_1604-tile

Samstag hatte ich meine Freundin zu Besuch. Sie hat mir einen tollen Kuchen gebacken und sogar den Eiffelturm hinbekommen. Mit Käsekuchen kriegt man mich immer!

Nach Sex and the City 1 und einigen Käse-Weintraubenhappen ging es abends ins Sausalitos.

Im Sausalitos stimmt, meiner Meinung nach, noch das Preisleistungsverhältnis. Man bekommt gute Cocktails und vor allem auch genug Cocktail im Glas.

Wir bekamen auch eine gratis Runde Tequila Gold, yummy. Das Essen schmeckt auch immer. Dieses mal nahm meine Freundin einen Burger und ich bestellte Kartoffelspalten mit Chilli und Käse. Alles habe ich nicht geschafft, da der Kuchen noch den Platz im Magen besetzt hatte.

Leider passierte mir ein kleines Missgeschick: da das Wetter nicht optimal war, habe ich mir geschlossene 10 cm Stiefeletten angezogen. Ich kam aus der Bank, ein Windstoß wirbelte meine Jacke hoch und ich trat auf einen kaputten Bordstein und knickte um. Ich dachte, ach, das geht schon… aber 4 Stunden später ging gar nix mehr. Nach Hause musste ich es trotzdem auf den Absätzen schaffen. Diagnose: Distorsion Sprunggelenk eventuell ist das Gelenk bisschen angeditscht, aber das kann nur der Radiologe sagen. Das heißt, dass die Tragebilder des Silver High Heels noch warten müssen. Die nächsten 2 Wochen gibt’s keine High Heels. Das erste Mal, dass ich in 15 Jahren so derart in High Heels umgeknickt bin.

Ich wollte bei dieser Gelegenheit noch auf eine Frage antworten. Mich fragte jemand, wie ich die Silver High Heels kombinieren würde. Ich trage zu diesen Schuhen ein eher unauffälliges Outfit: Schwarze Leggings oder eine engere Jeans und ein etwas weiteres Oberteil mit Lederimitat auf den Schultern und V-Ausschnitt. Dazu noch eine schöne Statement Kette.

 

f0e9ee8432778f11426382b98ff02e29

Gerade weil ich keine schlanken Beine habe, muss man etwas tricksen. Mir gab mal eine Stilberaterin den Tipp, ich soll entweder oben (Oberkörper) und unten (Beine, Po) eng tragen und dann weit an der anderen Körperhälfte. Das klappt wunderbar. Ich lass mir sicher nicht einreden, dass ich Zelte mit großflächigen Blumenmuster tragen sollte.

 

Bis zum nächsten Mal <3

Montag, 17. Februar 2014

Mein Samstag in Bildern

IMG_1604-tile

Samstag hatte ich meine Freundin zu Besuch. Sie hat mir einen tollen Kuchen gebacken und sogar den Eiffelturm hinbekommen. Mit Käsekuchen kriegt man mich immer!

Nach Sex and the City 1 und einigen Käse-Weintraubenhappen ging es abends ins Sausalitos.

Im Sausalitos stimmt, meiner Meinung nach, noch das Preisleistungsverhältnis. Man bekommt gute Cocktails und vor allem auch genug Cocktail im Glas.

Wir bekamen auch eine gratis Runde Tequila Gold, yummy. Das Essen schmeckt auch immer. Dieses mal nahm meine Freundin einen Burger und ich bestellte Kartoffelspalten mit Chilli und Käse. Alles habe ich nicht geschafft, da der Kuchen noch den Platz im Magen besetzt hatte.

Leider passierte mir ein kleines Missgeschick: da das Wetter nicht optimal war, habe ich mir geschlossene 10 cm Stiefeletten angezogen. Ich kam aus der Bank, ein Windstoß wirbelte meine Jacke hoch und ich trat auf einen kaputten Bordstein und knickte um. Ich dachte, ach, das geht schon… aber 4 Stunden später ging gar nix mehr. Nach Hause musste ich es trotzdem auf den Absätzen schaffen. Diagnose: Distorsion Sprunggelenk eventuell ist das Gelenk bisschen angeditscht, aber das kann nur der Radiologe sagen. Das heißt, dass die Tragebilder des Silver High Heels noch warten müssen. Die nächsten 2 Wochen gibt’s keine High Heels. Das erste Mal, dass ich in 15 Jahren so derart in High Heels umgeknickt bin.

Ich wollte bei dieser Gelegenheit noch auf eine Frage antworten. Mich fragte jemand, wie ich die Silver High Heels kombinieren würde. Ich trage zu diesen Schuhen ein eher unauffälliges Outfit: Schwarze Leggings oder eine engere Jeans und ein etwas weiteres Oberteil mit Lederimitat auf den Schultern und V-Ausschnitt. Dazu noch eine schöne Statement Kette.

 

f0e9ee8432778f11426382b98ff02e29

Gerade weil ich keine schlanken Beine habe, muss man etwas tricksen. Mir gab mal eine Stilberaterin den Tipp, ich soll entweder oben (Oberkörper) und unten (Beine, Po) eng tragen und dann weit an der anderen Körperhälfte. Das klappt wunderbar. Ich lass mir sicher nicht einreden, dass ich Zelte mit großflächigen Blumenmuster tragen sollte.

 

Bis zum nächsten Mal <3