expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Montag, 28. April 2014

Caudalie Polyphenol [C15] Event in Hamburg

Hallo ihr Lieben,

 

etwas länger hat es gedauert, aber nun kommt er endlich: Mein Bericht über das Caudalie Event!

Wie einige von Euch wissen, lud Caudalie am 05.03.2014 einige Youtuber und Blogger ein, die neue Serie Polyphenol [C15] kennenzulernen!

Ich war schon so gespannt, denn als Location wurde das Empire Riverside Hotel gewählt! Falls Ihr mal in Hamburg seid, besucht doch mal die Bar “20up” direkt im höchsten Stockwerk des Empire Riverside Hotels! Dort könnt Ihr die tolle Aussicht über die Landungsbrücken genießen!

Die Veranstaltung war für 18:30 Uhr angesetzt und ich war wieder mal zu früh da – wie immer! Aber die Zeit ging dank den leckeren Smoothies und Tee schnell herum.

Nach und nach trudelten dann alle geladenen Gäste ein und ich war einfach nur baff … Einige Youtuber kannte ich, weil ich Ihnen selbst folge und, weil sie eine riesen große Abonnentenzahl besitzen und dann steh ich da… klein, noch fertig vom 8 Stunden Tag mit meiner Canon EOS 60D. Was habe ich zwischen Anna Frost, Jojo von My Simple Life und Funnypilgrim dort zu suchen? Und auf einmal brach mein 12 jähriges Ich wieder raus… schüchtern, klein, blöd und dick.

331

“Ich bin eigentlich kein Groupie…”, sagte ich zu Mira aka Funnypilgrim… “ja toll, bist doch sonst nicht auf den Mund gefallen” …. dachte ich. Hoffentlich hält Sie mich nicht für eine komplette Idiotin. Aber alle waren wirklich nett – jedenfalls jene, mit denen ich ins Gespräch kam. Es waren über 20 Leute dort und es war unmöglich mit allen gleichzeitig zu reden.

Als alle dann vollzählig erschienen sind, führte uns das Caudalie in einen anderen Raum und erklärte uns die neue Produktserie.

IMG_8989

 

Caudalie hat eine Pflegeserie entwickelt, die Falten aktiv bekämpft, aber auch neuen Falten vorbeugt! Durch Weintrauben-Polyphenole und Vitamin C werden die freien Radikale gestoppt, die, wie wir Beauty Junkies sicherlich alle wissen, für die Hautalterung verantwortlich sind. Das Vitamin C stoppt gleichzeitig auch die freien Radikale, die durch die Sonne bzw. durch die UV-Strahlen entstanden sind und stimuliert die Collagenproduktion. Das heißt, die Haut wird dadurch wieder fester bzw. praller!

Die Polyphenol [C15] Serie besteht aus dem Antifalten-Schutz-Serum, dem schützenden Anti-Falten-Fluid mit SPF 20 und der Anti-Falten-Creme für Augen und Lippen. Ich würde sagen, dass sie Serie speziell für die Haut am Anfang/Mitte 30 geeignet ist! Die meisten bekommen aber schon weitaus früher Fältchen. Das hängt aber auch vom Lebenswandel und Veranlagung ab.

Wir konnten vor Ort die Produkte probieren und mir fiel sofort der angenehme Duft auf: frisch und sommerlich nach Zitrone! Ich suchte auch gerade nach einer geeigneten Pflege, da ich gegen die Collagen Creme von Good Skin Labs allergisch reagierte.

IMG_9002

 

Ich fand die Demonstrationen wirklich interessant. Ich komme aus dem medizinischen Bereich und wenn es um die Haut geht, höre ich gleich doppelt hin.

Und wie das am Abend so ist, bekommt man auch irgendwann Hunger. Und Caudalie hat sich etwas tolles einfallen lassen! Nach dem Motto “gesund von Kopf bis Fuß” gab es ein tolles Menü:

 

photo

 

Es gab Lachs und eine Nachspeise, die ich so noch nie gegessen habe: Basilikum Sorbet! Ich kenne Basilikum lediglich als Gewürz bzw. Pflanze, mit der man das Essen verfeinern kann. Dass man Sorbet daraus fertigen kann, wusste ich nicht. Es schmeckte es toll! Dazu gab es Weiß- und Rotwein.

Und besonders hin und weg war ich von Mira! Mira ist die einzige Youtuberin, die ich wirklich regelmäßig ansehe. Ich durfte sie an diesem Abend etwas kennenlernen und mein positiver Eindruck aus den Twitter Gesprächen bestätigte sich!

IMG_9005

Eine sehr sympathische Youtuberin ohne Allüren! Es ist wirklich etwas ganz anderes, wenn man die Leute persönlich trifft, die man sich fast jeden Tag im Internet ansieht!

 

339

Hier seht Ihr nochmal die komplette Polyphenol [C15] Serie! Ich benutze sie zur Zeit auch regelmäßig und ich muss sagen, bis jetzt ist alles super! Keine allergische Reaktion, kein unangenehmer Duft! Die Haut nimmt alle Produkte sehr gut auf.

Ich werde die Produkte noch etwas länger testen und Euch dann berichten.

 

Dem Caudalie Team möchte ich auch großes dickes DANKE sagen, für die tolle Organisation, den tollen Abend und den schönen Produkten! Mir hat der Abend sehr viel Freude bereitet und ich hab so nette Leute kennengelernt!

 

Bis zu nächsten Mal <3

 

Sonntag, 27. April 2014

W7 Africa Bronzer

Hallo Ihr Lieben,

 

auf der Suche nach BHCosmetics entdeckte ich eine für mich neue Marke: W7! Komischer Name, dachte ich.

Ich googelte etwas und postete ein Bild auf Instagram und bekam sogleich einige Empfehlungen! Der Honolulu Bronzer soll ein gutes Dupe von dem Hoola Bronzer von Benefit sein.

Die Verpackungen der Bronzer und Blushs erinnert stark an Benefit! Nur im Preis liegen beide Marken weit auseinander! Ich suche keine Dupes, denn Hoola besitze ich seit letztem Jahr.

Mein Interesse hat der Africa Bronzer sofort geweckt! Die Optik ist richtig schön! Der Preis ist noch schöner und der kostenlose Versand hat mich dann komplett überzeugt! Aber seht selbst:

 

IMG_9509

Infos zum Produkt:

 

  • Marke: W7 Cosmetics
  • Gewicht/Menge: 8g
  • Preis: 5,00 Euro (gekauft bei Amazon.de)
  • Bezugsquelle: Online bei Amazon etc.
  • Herkunftsland: England
  • Lieferzeit: angegeben war bis zu 1,5 Wochen, gedauert hat es 4 Tage

 

IMG_9510

Die Verpackung

 

Im ersten Moment sieht die Verpackung von W7 der von Benefit sehr sehr ähnlich. Allerdings fühlt sich die Benefit Verpackung für mich stabiler und schwerer an. Bei W7 besteht die Verpackung aus einer Art Lackpapier bzw. einem leichten Karton, der mit Lackpapier überzogen ist. Bei meiner Bestellung war kein Pinsel dabei, was mich aber überhaupt nicht stört. Ich nutze beigefügte Pinsel so gut wie gar nicht. Ausnahme: Guerlain Méteorites Highighter! 

 

IMG_9511

Das Produkt

 

Wie Ihr sehen könnt, besteht der Bronzer aus verschiedenen Schattierungen, die man miteinander vermischt und dann aufträgt. Es erinnert mich an eine Camouflageoptik. Ein Geruch ist kaum vorhanden. Es wirkt beim Auftragen sehr leicht bzw. pudrig.

 

Untitled-1

IMG_9515

 

Leider fängt die Kamera mit Blitz den Farbton nicht so schön ein. Es ist ein dunkler, perliger Rosaton fast schon Altrosa. Man kann ihn schichten und er hält auch ganz gut. Die bisherigen Bronzer, die so eine Camouflageoptik hatten, waren mir alle viel zu dunkel.

 

 

 

Fazit

 

Ich kenne die andere Produkte von W7 nicht, also kann ich auch nicht sagen, ob sie günstige Benefit Dupes sind. Mit dem Africa Bronzer bin ich zufrieden! Für den Preis von 5,00 Euro und kostenlosem Versand ist die Qualität mehr als in Ordnung. Die Grammzahl ist ausreichend und die Farbe gefällt mir ebenfall.

Falls Ihr einen günstigeren Bronzer sucht, probiert W7 aus.

 

Bis zum nächsten Mal <3

Mittwoch, 16. April 2014

P2 “Catch the Glow” Stay with me! Make up Fixing Spray

Hallo Ihr Lieben,

 

 

ich bekam viel Resonanz auf meinen P2 “Catch the Glow” Haul auf Instagram und bekam diverse Anfragen, wie sich das Fixing Spray so macht. Da dachte ich mir, ich könnte doch eine kleine Review schreiben!

 

Mein MAC Fix+ leert sich bald und ich suche eine günstigere Alternative. Ich mag das Fix+ sehr gern und es hilft mir auch, aber gerade bei solchen Produkten gehen die Meinungen weit auseinander. Ich benutze solche Fixing Sprays zum Fixieren aber auch für zwischendurch. Sie spenden Feuchtigkeit und erfrischen die Haut besonders im Sommer.

Als ich letztens in der Drogerie war, bemerkte ich den P2 Aufsteller “Catch the Glow” – die diesjährige Sommer LE! Zuerst ließ ich das Fixing Spray stehen, aber es reizte mich und es wanderte dann doch ins Körbchen:

 

IMG_9267

Ein paar Eckdaten zum Produkt:

  • aus der aktuellen LE “Catch the Glow” von P2
  • 34 ml
  • Preis: knappe 4 Euro
  • Kombination aus Kamillenwasser und Augentrost
  • gekauft bei Budni
  • fixiert das Make up, langanhaltendes Finish
  • ohne Alkohol
  • dermatologisch getestet

 

IMG_9269

 

Meine Meinung

 

Der Pumpspender besteht zu 100% aus Plastik inkl. Plastikdeckel. Ich möchte, dass mein Fixing Spray wie ein Nebel über mein Gesicht kommt. Aber dieser Pumpspender stößt einen zu konzentrierten Stoß aus! Ich spiele mit dem Gedanken, das P2 Fixing Spray in meine alte Fix+ Verpackung umzufüllen. Durch den konzentrierten Ausstoß bleibt auch das Produkt länger auf der Haut und dieses feuchte Gefühl auf der Haut mag ich leider überhaupt nicht. Deswegen habe ich nicht das Gefühl, dass es “einzieht”.

Den Duft finde ich hingegen ganz angenehm. Das Make up verläuft nicht und es erfrischt mich auch! Ich würde es auch weiter benutzen wollen. Leider ist es ein LE Produkt und somit limitiert.

Ich habe nochmal alles für Euch zusammengefasst:

 

Pro

+ angenehmer Duft

+ Make up verläuft nicht

+ erfrischt

+ Gutes Preisleistungsverhältnis

 

Contra

- zieht schlecht ein

- Zerstäuber ist mir persönlich zu konzentriert

 

 

 

Falls Ihr das Spray seht und es mal probieren wollt, dann greift zu! Vielleicht gefällt Euch der Zerstäuber besser als mir. Das Produkt selbst kann ich empfehlen!

Benutzt Ihr Fixing Sprays? Oder haltet Ihr von solchen Sprays überhaupt nichts?

 

Bis zum nächsten Mal <3

Sonntag, 13. April 2014

Escada “Born in Paradise”

Hallo Ihr Lieben,

 

der Einzelhandel kündigt den Sommer in Form von Düften bereits an!

Wie jedes Jahr bringt Escada wieder einen Sommer Saison Duft heraus! Letztes Jahr war es “Cherry in the Air” und dieses Jahr nennt sich der neue Sommerduft “Born in Paradise”.

 

Untitled-1

Ich habe diesen Duft Probe geschnuppert und fand ihn ganz ok, besser als “Cherry in the Air”. Allgemein mag ich die Escada Sommerdüfte nicht so sehr. Für mich ist der Sommer nicht so künstlich süß wie Escada es mir verkaufen will.

“Born in Paradise” ist hart an der Grenze. Deshalb habe ich mich auch für die kleinste Größe entschieden:

 

IMG_9253

Reisegröße 7,4 ml

 

Das sagt Escada:

 

Born in Paradise ist der faszinierende neue Duft von ESCADA in limitierter Auflage. Born in Paradise entführt Sie in das tropische Paradies Französisch-Polynesiens. Voller Vergnügen, Wärme und Kühnheit erinnert der Duft an bunte Blüten, glitzernde Strände, klares, türkisfarbenes Wasser und saftige, tropische Früchte. In Anlehnung an den berühmten Cocktail Piña Colada zeichnet sich ESCADA Born in Paradise durch eine köstliche Ananas-Kokos-Mischung aus.

 

Kopfnote: grüner Apfel, Guave, Wassermelone

Herznote: Kokosmilch, Ananas

Basisnote: Sandelholz, Zeder, Moschus

 

Ich rieche eindeutig die Kokosnuss und die Ananas heraus. Für mich ist der Duft schon recht auffällig im ersten Moment, aber er verfliegt recht schnell! Wenn ich es benutze, nehme ich nur eine geringe Menge, denn der Duft ist zu Anfang schon recht intensiv! Die 30 ml würde ich vielleicht noch leer bekommen, aber alles andere ist viel zu viel für mich. Pina Colada trinke ich sehr gern, aber ich muss es nicht ständig an mir haben.

Wäre es ein wenig leichter, wäre es für mich perfekt!

Da ich mit schweren bzw. sehr süßen Düften so einige negative Erfahrungen gemacht habe bin ich froh, dass ich in diesem Fall keine Kopfschmerzen bekam.

Denke ich an das Paradies? Nein! Denke ich an Sommer? Ja, aber auch zum Teil wegen dem Pina Colada Vergleich, den Escada anstellt.

 

Folgende Größen sind erhältlich:

 

7,4 ml = 16,99 Euro

30 ml = 34,99 Euro

50 ml = 54,95 Euro

100 ml = 69,95 Euro

 

Zur Zeit bietet douglas.de auch limitierte Sets mit einem Shaker oder einer Kosmetiktasche an! Beim Kauf der 30 ml Größe bekommt Ihr dann eins von diesen beiden Sachen gratis dazu – auch online.

 

 

Bis zum nächsten Mal <3

Donnerstag, 10. April 2014

DKNY Be Delicious Skin Review

Hallo Ihr Lieben,

 

 

wie Ihr wisst, bin ich ein echter Duft Junkie! Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, als ich das neue “Be Delicious Skin” von DKNY testen durfte.

 

Heute möchte ich Euch meine Meinung zu diesem Duft sagen!

 

Zuerst .. ich besitze schon seit einiger Zeit “Delicious” von DKNY. Ein frischer und schöner Apfelduft! Perfekt für den Frühling und den Sommer! Nun wollte DKNY einen Schritt weitergehen und Ihren Verkaufsschlager weiterentwickeln: Fragrance with Benefits! Nicht nur der Duft steht im Vordergrund, sondern auch die pflegende Wirkung für die Haut.

 

IMG_9230

 

Pflegender Duft

 

Ein exklusiver “Apple-Fusion-Komplex” schenkt der Haut jeden Tag neue Energie!

Testergebnisse:

Sofortige Feuchtigkeit

Strahlende Haut

Geschmeidige Haut

-DKNY-

 

IMG_9231

 

Die Verpackung

Im Gegensatz zu dem Vorgänger ist der Glasflakon von “Be Delicious Skin” schlanker und größer gehalten. Ebenso dabei ist ein verspiegelter Deckel aus Plastik, aus dem am oberen Ende der Zerstäuber angedeutet wird. Der Grün des Duftes ist dieses mal zarter und fällt bei Blitzlichtfotos kaum auf.

 

IMG_9239

Die Anwendung

DKNY empfiehlt für ein optimales Ergebnis den Duft 2x täglich über den gesamten Körper zu sprühen. Und das ist der Unterschied zu herkömmlichen Düften. Nicht nur die Nase soll erfreut werden, sondern die Haut soll nebenbei ebenso gepflegt werden.

 

IMG_9224

 

Meine Meinung

 

Der Apfelduft ist dezenter und kommt nicht so stark raus wie bei “Delicious”. Was ich aber sofort nach dem Auftragen merke ist, dass die Haut ein leichtes “eingecremt Gefühl” bekommt. Sie trocknet also nicht durch den Alkohol im Produkt aus.

Ich finde den Duft sehr frisch und spritzig – ich mag allgemein den frischen Apfelduft. Es ist mal etwas anderes als immer nur Vanille.

Ob der Körper bzw. die Haut nun wirklich auf Dauer geschmeidig wird bzw. bleib und mit Feuchtigkeit versorgt wird, vermag ich nicht zu sagen. Mir kam sofort der Gedanken “DKNY Body Mist”. Es erfrischt, riecht auch lecker aber eine pflegende Wirkung kann ich mir bei 2x täglich Sprühen nicht vorstelle.

Da ich “Delicious” schon besitze, würde ich mir “Be Delicious Skin” nicht kaufen. Der Duft ist mir zu ähnlich. Und für eine gepflegte Haut würde ich auch gezielt Produkte zur Pflege kaufen. Wer aber mit dem Gedanken spielt sich den Apfelduft von DKNY zu kaufen, kann ruhig einen Blick riskieren.

 

Preis:

50 ml = 34,95 Euro (gerade läuft eine Aktion auf Douglas.de)

100 ml = 59,95 Euro

 

 

Bis zum nächsten Mal <3

Sonntag, 6. April 2014

Platt gemacht

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag,

 

endlich habe ich mal einige Produkte verbraucht! Das Sammeln fällt mir etwas schwer. Ich habe eine kleine Wohnung und ein sehr lebhaftes Kind, dass sehr gern mit Kosmetiksachen spielt …

 

Trotzdem habe ich Euch mal ein paar Sachen zusammengestellt, die ich in den letzten Monaten verbraucht habe. Das eine oder andere Produkt kennt Ihr sicher schon:

 

IMG_9222

Essence Eye Make up Remover waterproof – diesen Augen Make up Entferner kaufe ich eigentlich ganz gern. Leider hinterlässt er ein sehr öligen Film auf de Augen, so dass ich danach noch einmal mit einem Reinigungsgel drüber gehen muss. Dafür entfernt er recht gut jede Art von Mascara und Lidschatten.

 

Rexona Maximum Protection confidence & fresh scent – Diese Deo Creme konnte ich sehr lang benutzen. Sie schützt vor Schweißgeruch und färbt auch nicht ab. Nur was den Eigenduft angeht bin ich nicht so begeistert. Ich mag es lieber, wenn der Duft weniger auffällt, da ich noch Parfüm benutze. Diese Deo Creme ist auch nur für 1 Anwender geeignet – schon aus Hygienegründen. Wenn man Spray benutzt, hat die Dose keinen direkten Hautkontakt und ist hygienisch unbedenklicher.

 

Good Skin Labs Exten-10 Creme – Diese Creme befand sich in einer Douglas Box und schon deshalb wollte ich sich mal testen. Ich habe schon einmal 2 Produkte von Good Skin Labs benutzt, die ich aber nicht nachgekauft habe. Damals wollte mir eine Verkäuferin diese Creme schon einmal aufschwatzen, was ich aber dankend abgelehnt habe. Über 100,00 Euro für 3 Produkte und noch dazu bei einem Spontankauf war mir dann doch zu viel. Ich finde diese Creme zwar angenehm, aber ich habe keinerlei Veränderungen an meiner Haut bemerkt. Weder sah ich jünger aus, noch wurde meine Haut besser versorgt. Da gibt es bessere und preiswertere Alternativen.

 

Bioderma Sébium Mat Creme – Meine dritte oder vierte Tube, die ich nachgekauft habe. Mittlerweile habe ich 2 Apotheken ausfindig gemacht, die Bioderma verkaufen. Ich liebe diese Creme, denn sie mattiert sehr gut und ebenso lang, zieht schnell ein und trocknet meine Haut nicht auf. Eine neue Tube ist bereits in Gebrauch. Man kann sie morgens und abends, allein oder unter dem Make up tragen.

 

Armani lasting silk UV Foundation Nr.2 – Schweren Herzens kaufe ich diese Foundation nicht nach! Der Farbton passt, die Deckkraft ist nicht zu stark, sie verbindet sich auch gut mit meiner Haut (mit einem Primer am Besten), aber sie ist sehr sehr flüssig. In einige Rezensionen kann man lesen, dass sich wohl die Formulierung geändert hätte und auch die  Nuancen seien anders. Dadurch, dass sie sehr flüssig ist, geht viel Produkt in den Pinsel oder in den Beautyblender. Selbst, wenn ich einige Tropfen auf dem Handrücken verteilt habe, floss die Foundation schnell an den Seiten herunter. Für fast 50,00 Euro ist sie mir nicht ergiebig genug. Das Schichten klappt einigermaßen. 

 

Bioderma Sensibio H2O – Zur letzten Glamour Shopping Week gab es eine Mini Flasche Sensibio gratis dazu, wenn man Bioderma Produkte in der Apotheke kauft. Da es nicht viele Apotheken gibt, die Bioderma verkaufen und viele Mädels auch nicht wissen, wo sie Bioderma kaufen können, blieben die wenigen Apotheken auf dem Bestand sitzen. Ich habe 2 Monate später noch eine Mini Flasche gratis bekommen. Ich finde das Produkt ganz gut. In meiner Vorratsschublade habe ich noch 2x500ml Flaschen liegen.

 

Redken Extreme Shampoo & Conditioner – Redken Extrem habe ich wegen meiner Extensions gekauft. Sie haben die Pflegeserie gut vertragen. Was ich nicht verstehe, wieso ist das Shampoo so groß und der Conditioner so klein? Drogerieserien sind meist gleich groß. Beide Produkte hielten ca. 5 Monate bei fast täglichem Gebrauch. Meine Naturhaare blieben unter Redken länger frisch. Leider fettet ein Pony sehr viel schneller nach. Aber das Problem hab es schon vor Redken. Man braucht nicht viel Produkt und der Conditoner ist nur für die Längen gedacht. Würde ich Redken nachkaufen? Ich habe noch eine komplette Extreme Serie als Backup bei meiner Mutter stehen. Aber ich werde wohl auf etwas anderes umswitchen. Leider gibt es so viele Marken … könnt Ihr was empfehlen?

 

Bübchen Kids Shampoo & Pflegebalsam Prinzessin Rosalea – Eigentlich nehme ich Bübchen nur für meine Tochter. Aber der Himbeerduft ist so schön und bleibt auch nach Tagen noch in den Haaren. Auch als Duschbalsam gut geeignet. Brennt nicht in den Augen.

 

Das war’s für heute schon wieder. Diese Woche wird es wieder mehr Posts geben. Meine letzte Woche war recht voll mit Arbeit und sonstigen Aktivitäten.

 

Bis zum nächsten Mal <3

 

Montag, 28. April 2014

Caudalie Polyphenol [C15] Event in Hamburg

Hallo ihr Lieben,

 

etwas länger hat es gedauert, aber nun kommt er endlich: Mein Bericht über das Caudalie Event!

Wie einige von Euch wissen, lud Caudalie am 05.03.2014 einige Youtuber und Blogger ein, die neue Serie Polyphenol [C15] kennenzulernen!

Ich war schon so gespannt, denn als Location wurde das Empire Riverside Hotel gewählt! Falls Ihr mal in Hamburg seid, besucht doch mal die Bar “20up” direkt im höchsten Stockwerk des Empire Riverside Hotels! Dort könnt Ihr die tolle Aussicht über die Landungsbrücken genießen!

Die Veranstaltung war für 18:30 Uhr angesetzt und ich war wieder mal zu früh da – wie immer! Aber die Zeit ging dank den leckeren Smoothies und Tee schnell herum.

Nach und nach trudelten dann alle geladenen Gäste ein und ich war einfach nur baff … Einige Youtuber kannte ich, weil ich Ihnen selbst folge und, weil sie eine riesen große Abonnentenzahl besitzen und dann steh ich da… klein, noch fertig vom 8 Stunden Tag mit meiner Canon EOS 60D. Was habe ich zwischen Anna Frost, Jojo von My Simple Life und Funnypilgrim dort zu suchen? Und auf einmal brach mein 12 jähriges Ich wieder raus… schüchtern, klein, blöd und dick.

331

“Ich bin eigentlich kein Groupie…”, sagte ich zu Mira aka Funnypilgrim… “ja toll, bist doch sonst nicht auf den Mund gefallen” …. dachte ich. Hoffentlich hält Sie mich nicht für eine komplette Idiotin. Aber alle waren wirklich nett – jedenfalls jene, mit denen ich ins Gespräch kam. Es waren über 20 Leute dort und es war unmöglich mit allen gleichzeitig zu reden.

Als alle dann vollzählig erschienen sind, führte uns das Caudalie in einen anderen Raum und erklärte uns die neue Produktserie.

IMG_8989

 

Caudalie hat eine Pflegeserie entwickelt, die Falten aktiv bekämpft, aber auch neuen Falten vorbeugt! Durch Weintrauben-Polyphenole und Vitamin C werden die freien Radikale gestoppt, die, wie wir Beauty Junkies sicherlich alle wissen, für die Hautalterung verantwortlich sind. Das Vitamin C stoppt gleichzeitig auch die freien Radikale, die durch die Sonne bzw. durch die UV-Strahlen entstanden sind und stimuliert die Collagenproduktion. Das heißt, die Haut wird dadurch wieder fester bzw. praller!

Die Polyphenol [C15] Serie besteht aus dem Antifalten-Schutz-Serum, dem schützenden Anti-Falten-Fluid mit SPF 20 und der Anti-Falten-Creme für Augen und Lippen. Ich würde sagen, dass sie Serie speziell für die Haut am Anfang/Mitte 30 geeignet ist! Die meisten bekommen aber schon weitaus früher Fältchen. Das hängt aber auch vom Lebenswandel und Veranlagung ab.

Wir konnten vor Ort die Produkte probieren und mir fiel sofort der angenehme Duft auf: frisch und sommerlich nach Zitrone! Ich suchte auch gerade nach einer geeigneten Pflege, da ich gegen die Collagen Creme von Good Skin Labs allergisch reagierte.

IMG_9002

 

Ich fand die Demonstrationen wirklich interessant. Ich komme aus dem medizinischen Bereich und wenn es um die Haut geht, höre ich gleich doppelt hin.

Und wie das am Abend so ist, bekommt man auch irgendwann Hunger. Und Caudalie hat sich etwas tolles einfallen lassen! Nach dem Motto “gesund von Kopf bis Fuß” gab es ein tolles Menü:

 

photo

 

Es gab Lachs und eine Nachspeise, die ich so noch nie gegessen habe: Basilikum Sorbet! Ich kenne Basilikum lediglich als Gewürz bzw. Pflanze, mit der man das Essen verfeinern kann. Dass man Sorbet daraus fertigen kann, wusste ich nicht. Es schmeckte es toll! Dazu gab es Weiß- und Rotwein.

Und besonders hin und weg war ich von Mira! Mira ist die einzige Youtuberin, die ich wirklich regelmäßig ansehe. Ich durfte sie an diesem Abend etwas kennenlernen und mein positiver Eindruck aus den Twitter Gesprächen bestätigte sich!

IMG_9005

Eine sehr sympathische Youtuberin ohne Allüren! Es ist wirklich etwas ganz anderes, wenn man die Leute persönlich trifft, die man sich fast jeden Tag im Internet ansieht!

 

339

Hier seht Ihr nochmal die komplette Polyphenol [C15] Serie! Ich benutze sie zur Zeit auch regelmäßig und ich muss sagen, bis jetzt ist alles super! Keine allergische Reaktion, kein unangenehmer Duft! Die Haut nimmt alle Produkte sehr gut auf.

Ich werde die Produkte noch etwas länger testen und Euch dann berichten.

 

Dem Caudalie Team möchte ich auch großes dickes DANKE sagen, für die tolle Organisation, den tollen Abend und den schönen Produkten! Mir hat der Abend sehr viel Freude bereitet und ich hab so nette Leute kennengelernt!

 

Bis zu nächsten Mal <3

 

Sonntag, 27. April 2014

W7 Africa Bronzer

Hallo Ihr Lieben,

 

auf der Suche nach BHCosmetics entdeckte ich eine für mich neue Marke: W7! Komischer Name, dachte ich.

Ich googelte etwas und postete ein Bild auf Instagram und bekam sogleich einige Empfehlungen! Der Honolulu Bronzer soll ein gutes Dupe von dem Hoola Bronzer von Benefit sein.

Die Verpackungen der Bronzer und Blushs erinnert stark an Benefit! Nur im Preis liegen beide Marken weit auseinander! Ich suche keine Dupes, denn Hoola besitze ich seit letztem Jahr.

Mein Interesse hat der Africa Bronzer sofort geweckt! Die Optik ist richtig schön! Der Preis ist noch schöner und der kostenlose Versand hat mich dann komplett überzeugt! Aber seht selbst:

 

IMG_9509

Infos zum Produkt:

 

  • Marke: W7 Cosmetics
  • Gewicht/Menge: 8g
  • Preis: 5,00 Euro (gekauft bei Amazon.de)
  • Bezugsquelle: Online bei Amazon etc.
  • Herkunftsland: England
  • Lieferzeit: angegeben war bis zu 1,5 Wochen, gedauert hat es 4 Tage

 

IMG_9510

Die Verpackung

 

Im ersten Moment sieht die Verpackung von W7 der von Benefit sehr sehr ähnlich. Allerdings fühlt sich die Benefit Verpackung für mich stabiler und schwerer an. Bei W7 besteht die Verpackung aus einer Art Lackpapier bzw. einem leichten Karton, der mit Lackpapier überzogen ist. Bei meiner Bestellung war kein Pinsel dabei, was mich aber überhaupt nicht stört. Ich nutze beigefügte Pinsel so gut wie gar nicht. Ausnahme: Guerlain Méteorites Highighter! 

 

IMG_9511

Das Produkt

 

Wie Ihr sehen könnt, besteht der Bronzer aus verschiedenen Schattierungen, die man miteinander vermischt und dann aufträgt. Es erinnert mich an eine Camouflageoptik. Ein Geruch ist kaum vorhanden. Es wirkt beim Auftragen sehr leicht bzw. pudrig.

 

Untitled-1

IMG_9515

 

Leider fängt die Kamera mit Blitz den Farbton nicht so schön ein. Es ist ein dunkler, perliger Rosaton fast schon Altrosa. Man kann ihn schichten und er hält auch ganz gut. Die bisherigen Bronzer, die so eine Camouflageoptik hatten, waren mir alle viel zu dunkel.

 

 

 

Fazit

 

Ich kenne die andere Produkte von W7 nicht, also kann ich auch nicht sagen, ob sie günstige Benefit Dupes sind. Mit dem Africa Bronzer bin ich zufrieden! Für den Preis von 5,00 Euro und kostenlosem Versand ist die Qualität mehr als in Ordnung. Die Grammzahl ist ausreichend und die Farbe gefällt mir ebenfall.

Falls Ihr einen günstigeren Bronzer sucht, probiert W7 aus.

 

Bis zum nächsten Mal <3

Dienstag, 22. April 2014

Mittwoch, 16. April 2014

P2 “Catch the Glow” Stay with me! Make up Fixing Spray

Hallo Ihr Lieben,

 

 

ich bekam viel Resonanz auf meinen P2 “Catch the Glow” Haul auf Instagram und bekam diverse Anfragen, wie sich das Fixing Spray so macht. Da dachte ich mir, ich könnte doch eine kleine Review schreiben!

 

Mein MAC Fix+ leert sich bald und ich suche eine günstigere Alternative. Ich mag das Fix+ sehr gern und es hilft mir auch, aber gerade bei solchen Produkten gehen die Meinungen weit auseinander. Ich benutze solche Fixing Sprays zum Fixieren aber auch für zwischendurch. Sie spenden Feuchtigkeit und erfrischen die Haut besonders im Sommer.

Als ich letztens in der Drogerie war, bemerkte ich den P2 Aufsteller “Catch the Glow” – die diesjährige Sommer LE! Zuerst ließ ich das Fixing Spray stehen, aber es reizte mich und es wanderte dann doch ins Körbchen:

 

IMG_9267

Ein paar Eckdaten zum Produkt:

  • aus der aktuellen LE “Catch the Glow” von P2
  • 34 ml
  • Preis: knappe 4 Euro
  • Kombination aus Kamillenwasser und Augentrost
  • gekauft bei Budni
  • fixiert das Make up, langanhaltendes Finish
  • ohne Alkohol
  • dermatologisch getestet

 

IMG_9269

 

Meine Meinung

 

Der Pumpspender besteht zu 100% aus Plastik inkl. Plastikdeckel. Ich möchte, dass mein Fixing Spray wie ein Nebel über mein Gesicht kommt. Aber dieser Pumpspender stößt einen zu konzentrierten Stoß aus! Ich spiele mit dem Gedanken, das P2 Fixing Spray in meine alte Fix+ Verpackung umzufüllen. Durch den konzentrierten Ausstoß bleibt auch das Produkt länger auf der Haut und dieses feuchte Gefühl auf der Haut mag ich leider überhaupt nicht. Deswegen habe ich nicht das Gefühl, dass es “einzieht”.

Den Duft finde ich hingegen ganz angenehm. Das Make up verläuft nicht und es erfrischt mich auch! Ich würde es auch weiter benutzen wollen. Leider ist es ein LE Produkt und somit limitiert.

Ich habe nochmal alles für Euch zusammengefasst:

 

Pro

+ angenehmer Duft

+ Make up verläuft nicht

+ erfrischt

+ Gutes Preisleistungsverhältnis

 

Contra

- zieht schlecht ein

- Zerstäuber ist mir persönlich zu konzentriert

 

 

 

Falls Ihr das Spray seht und es mal probieren wollt, dann greift zu! Vielleicht gefällt Euch der Zerstäuber besser als mir. Das Produkt selbst kann ich empfehlen!

Benutzt Ihr Fixing Sprays? Oder haltet Ihr von solchen Sprays überhaupt nichts?

 

Bis zum nächsten Mal <3

Sonntag, 13. April 2014

Escada “Born in Paradise”

Hallo Ihr Lieben,

 

der Einzelhandel kündigt den Sommer in Form von Düften bereits an!

Wie jedes Jahr bringt Escada wieder einen Sommer Saison Duft heraus! Letztes Jahr war es “Cherry in the Air” und dieses Jahr nennt sich der neue Sommerduft “Born in Paradise”.

 

Untitled-1

Ich habe diesen Duft Probe geschnuppert und fand ihn ganz ok, besser als “Cherry in the Air”. Allgemein mag ich die Escada Sommerdüfte nicht so sehr. Für mich ist der Sommer nicht so künstlich süß wie Escada es mir verkaufen will.

“Born in Paradise” ist hart an der Grenze. Deshalb habe ich mich auch für die kleinste Größe entschieden:

 

IMG_9253

Reisegröße 7,4 ml

 

Das sagt Escada:

 

Born in Paradise ist der faszinierende neue Duft von ESCADA in limitierter Auflage. Born in Paradise entführt Sie in das tropische Paradies Französisch-Polynesiens. Voller Vergnügen, Wärme und Kühnheit erinnert der Duft an bunte Blüten, glitzernde Strände, klares, türkisfarbenes Wasser und saftige, tropische Früchte. In Anlehnung an den berühmten Cocktail Piña Colada zeichnet sich ESCADA Born in Paradise durch eine köstliche Ananas-Kokos-Mischung aus.

 

Kopfnote: grüner Apfel, Guave, Wassermelone

Herznote: Kokosmilch, Ananas

Basisnote: Sandelholz, Zeder, Moschus

 

Ich rieche eindeutig die Kokosnuss und die Ananas heraus. Für mich ist der Duft schon recht auffällig im ersten Moment, aber er verfliegt recht schnell! Wenn ich es benutze, nehme ich nur eine geringe Menge, denn der Duft ist zu Anfang schon recht intensiv! Die 30 ml würde ich vielleicht noch leer bekommen, aber alles andere ist viel zu viel für mich. Pina Colada trinke ich sehr gern, aber ich muss es nicht ständig an mir haben.

Wäre es ein wenig leichter, wäre es für mich perfekt!

Da ich mit schweren bzw. sehr süßen Düften so einige negative Erfahrungen gemacht habe bin ich froh, dass ich in diesem Fall keine Kopfschmerzen bekam.

Denke ich an das Paradies? Nein! Denke ich an Sommer? Ja, aber auch zum Teil wegen dem Pina Colada Vergleich, den Escada anstellt.

 

Folgende Größen sind erhältlich:

 

7,4 ml = 16,99 Euro

30 ml = 34,99 Euro

50 ml = 54,95 Euro

100 ml = 69,95 Euro

 

Zur Zeit bietet douglas.de auch limitierte Sets mit einem Shaker oder einer Kosmetiktasche an! Beim Kauf der 30 ml Größe bekommt Ihr dann eins von diesen beiden Sachen gratis dazu – auch online.

 

 

Bis zum nächsten Mal <3

Donnerstag, 10. April 2014

DKNY Be Delicious Skin Review

Hallo Ihr Lieben,

 

 

wie Ihr wisst, bin ich ein echter Duft Junkie! Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, als ich das neue “Be Delicious Skin” von DKNY testen durfte.

 

Heute möchte ich Euch meine Meinung zu diesem Duft sagen!

 

Zuerst .. ich besitze schon seit einiger Zeit “Delicious” von DKNY. Ein frischer und schöner Apfelduft! Perfekt für den Frühling und den Sommer! Nun wollte DKNY einen Schritt weitergehen und Ihren Verkaufsschlager weiterentwickeln: Fragrance with Benefits! Nicht nur der Duft steht im Vordergrund, sondern auch die pflegende Wirkung für die Haut.

 

IMG_9230

 

Pflegender Duft

 

Ein exklusiver “Apple-Fusion-Komplex” schenkt der Haut jeden Tag neue Energie!

Testergebnisse:

Sofortige Feuchtigkeit

Strahlende Haut

Geschmeidige Haut

-DKNY-

 

IMG_9231

 

Die Verpackung

Im Gegensatz zu dem Vorgänger ist der Glasflakon von “Be Delicious Skin” schlanker und größer gehalten. Ebenso dabei ist ein verspiegelter Deckel aus Plastik, aus dem am oberen Ende der Zerstäuber angedeutet wird. Der Grün des Duftes ist dieses mal zarter und fällt bei Blitzlichtfotos kaum auf.

 

IMG_9239

Die Anwendung

DKNY empfiehlt für ein optimales Ergebnis den Duft 2x täglich über den gesamten Körper zu sprühen. Und das ist der Unterschied zu herkömmlichen Düften. Nicht nur die Nase soll erfreut werden, sondern die Haut soll nebenbei ebenso gepflegt werden.

 

IMG_9224

 

Meine Meinung

 

Der Apfelduft ist dezenter und kommt nicht so stark raus wie bei “Delicious”. Was ich aber sofort nach dem Auftragen merke ist, dass die Haut ein leichtes “eingecremt Gefühl” bekommt. Sie trocknet also nicht durch den Alkohol im Produkt aus.

Ich finde den Duft sehr frisch und spritzig – ich mag allgemein den frischen Apfelduft. Es ist mal etwas anderes als immer nur Vanille.

Ob der Körper bzw. die Haut nun wirklich auf Dauer geschmeidig wird bzw. bleib und mit Feuchtigkeit versorgt wird, vermag ich nicht zu sagen. Mir kam sofort der Gedanken “DKNY Body Mist”. Es erfrischt, riecht auch lecker aber eine pflegende Wirkung kann ich mir bei 2x täglich Sprühen nicht vorstelle.

Da ich “Delicious” schon besitze, würde ich mir “Be Delicious Skin” nicht kaufen. Der Duft ist mir zu ähnlich. Und für eine gepflegte Haut würde ich auch gezielt Produkte zur Pflege kaufen. Wer aber mit dem Gedanken spielt sich den Apfelduft von DKNY zu kaufen, kann ruhig einen Blick riskieren.

 

Preis:

50 ml = 34,95 Euro (gerade läuft eine Aktion auf Douglas.de)

100 ml = 59,95 Euro

 

 

Bis zum nächsten Mal <3

Sonntag, 6. April 2014

Platt gemacht

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag,

 

endlich habe ich mal einige Produkte verbraucht! Das Sammeln fällt mir etwas schwer. Ich habe eine kleine Wohnung und ein sehr lebhaftes Kind, dass sehr gern mit Kosmetiksachen spielt …

 

Trotzdem habe ich Euch mal ein paar Sachen zusammengestellt, die ich in den letzten Monaten verbraucht habe. Das eine oder andere Produkt kennt Ihr sicher schon:

 

IMG_9222

Essence Eye Make up Remover waterproof – diesen Augen Make up Entferner kaufe ich eigentlich ganz gern. Leider hinterlässt er ein sehr öligen Film auf de Augen, so dass ich danach noch einmal mit einem Reinigungsgel drüber gehen muss. Dafür entfernt er recht gut jede Art von Mascara und Lidschatten.

 

Rexona Maximum Protection confidence & fresh scent – Diese Deo Creme konnte ich sehr lang benutzen. Sie schützt vor Schweißgeruch und färbt auch nicht ab. Nur was den Eigenduft angeht bin ich nicht so begeistert. Ich mag es lieber, wenn der Duft weniger auffällt, da ich noch Parfüm benutze. Diese Deo Creme ist auch nur für 1 Anwender geeignet – schon aus Hygienegründen. Wenn man Spray benutzt, hat die Dose keinen direkten Hautkontakt und ist hygienisch unbedenklicher.

 

Good Skin Labs Exten-10 Creme – Diese Creme befand sich in einer Douglas Box und schon deshalb wollte ich sich mal testen. Ich habe schon einmal 2 Produkte von Good Skin Labs benutzt, die ich aber nicht nachgekauft habe. Damals wollte mir eine Verkäuferin diese Creme schon einmal aufschwatzen, was ich aber dankend abgelehnt habe. Über 100,00 Euro für 3 Produkte und noch dazu bei einem Spontankauf war mir dann doch zu viel. Ich finde diese Creme zwar angenehm, aber ich habe keinerlei Veränderungen an meiner Haut bemerkt. Weder sah ich jünger aus, noch wurde meine Haut besser versorgt. Da gibt es bessere und preiswertere Alternativen.

 

Bioderma Sébium Mat Creme – Meine dritte oder vierte Tube, die ich nachgekauft habe. Mittlerweile habe ich 2 Apotheken ausfindig gemacht, die Bioderma verkaufen. Ich liebe diese Creme, denn sie mattiert sehr gut und ebenso lang, zieht schnell ein und trocknet meine Haut nicht auf. Eine neue Tube ist bereits in Gebrauch. Man kann sie morgens und abends, allein oder unter dem Make up tragen.

 

Armani lasting silk UV Foundation Nr.2 – Schweren Herzens kaufe ich diese Foundation nicht nach! Der Farbton passt, die Deckkraft ist nicht zu stark, sie verbindet sich auch gut mit meiner Haut (mit einem Primer am Besten), aber sie ist sehr sehr flüssig. In einige Rezensionen kann man lesen, dass sich wohl die Formulierung geändert hätte und auch die  Nuancen seien anders. Dadurch, dass sie sehr flüssig ist, geht viel Produkt in den Pinsel oder in den Beautyblender. Selbst, wenn ich einige Tropfen auf dem Handrücken verteilt habe, floss die Foundation schnell an den Seiten herunter. Für fast 50,00 Euro ist sie mir nicht ergiebig genug. Das Schichten klappt einigermaßen. 

 

Bioderma Sensibio H2O – Zur letzten Glamour Shopping Week gab es eine Mini Flasche Sensibio gratis dazu, wenn man Bioderma Produkte in der Apotheke kauft. Da es nicht viele Apotheken gibt, die Bioderma verkaufen und viele Mädels auch nicht wissen, wo sie Bioderma kaufen können, blieben die wenigen Apotheken auf dem Bestand sitzen. Ich habe 2 Monate später noch eine Mini Flasche gratis bekommen. Ich finde das Produkt ganz gut. In meiner Vorratsschublade habe ich noch 2x500ml Flaschen liegen.

 

Redken Extreme Shampoo & Conditioner – Redken Extrem habe ich wegen meiner Extensions gekauft. Sie haben die Pflegeserie gut vertragen. Was ich nicht verstehe, wieso ist das Shampoo so groß und der Conditioner so klein? Drogerieserien sind meist gleich groß. Beide Produkte hielten ca. 5 Monate bei fast täglichem Gebrauch. Meine Naturhaare blieben unter Redken länger frisch. Leider fettet ein Pony sehr viel schneller nach. Aber das Problem hab es schon vor Redken. Man braucht nicht viel Produkt und der Conditoner ist nur für die Längen gedacht. Würde ich Redken nachkaufen? Ich habe noch eine komplette Extreme Serie als Backup bei meiner Mutter stehen. Aber ich werde wohl auf etwas anderes umswitchen. Leider gibt es so viele Marken … könnt Ihr was empfehlen?

 

Bübchen Kids Shampoo & Pflegebalsam Prinzessin Rosalea – Eigentlich nehme ich Bübchen nur für meine Tochter. Aber der Himbeerduft ist so schön und bleibt auch nach Tagen noch in den Haaren. Auch als Duschbalsam gut geeignet. Brennt nicht in den Augen.

 

Das war’s für heute schon wieder. Diese Woche wird es wieder mehr Posts geben. Meine letzte Woche war recht voll mit Arbeit und sonstigen Aktivitäten.

 

Bis zum nächsten Mal <3