expr:class='"loading" + data:blog.mobileClass'>

Follower

Montag, 28. Juli 2014

Meine Top 5 unter 5

Hallo Ihr Lieben,

 

heute stelle ich Euch meine Top 5 unter 5 vor! Leider war es für mich nicht einfach Produkte zu finden, die wirklich unter 5 Euro kosten, und die ich noch dazu benutze. Bourjois Lidschatten kosten schon 9 Euro und mein Bronzer von The Body Shop kostet leider auch 13 Euro.

Aber ich habe mal gekramt und etwas gefunden!

 

IMG_9697

Beauty UK Baked Blush “Halo”, Rival de Loop Hydro Nachtcreme, Rival de Loop Clean & Care Waschgel, Rival de Loop Baked Highlighter “Moon Dust”, P2 “Red I love u!” Lippenstift (leider steht dort weder Name noch eine Nummer, es war die Farbe links unten im Aufsteller”")

 

IMG_9705

Den Beauty UK Baked Blush habe ich bei Shades of Pink bestellt und ich liebe ihn!  Ebenso den Rival de Loop Highlighter! Den habe ich Anfang 2013 zufällig neu in der RdL Theke gefunden und musste ihn mitnehmen!

 

IMG_2170[1]

links Beauty UK, rechts Rival de Loop

 

Beide sehen ähnlich aus: schimmernd mit einem rosé Ton. Aber trotzdem sind sie verschieden. RdL ist kräftiger, Beauty UK wirkt sheer uns ist pudriger auf der Haut und weniger auffällig.

 

IMG_9707

Ich wollte eigentlich nichts aus dieser P2 LE holen, aber diese Farbe hat mich doch umgehauen! Ein toller rot-orange Neon Ton! Und er hält wirklich gut!

 

IMG_2171[1]

Leider war die Sonne weg, aber ich hoffe, dass Ihr die Farbe gut erkennen könnt. Sie knallt wirklich extrem. Wenn ich die Farbe auflege, schminke ich meine Augen eher weniger bzw. lege dann eher Wert auf einen hellen Glow.

 

Das RdL Waschgel und die Nachtcreme habe ich schon öfters erwähnt. Ich habe recht unkomplizierte Mischhaut und diese Creme duftet toll und versorgt meine Haut gut. Es muss nicht alles teuer sein!

 

Das waren meine Top 5!

 

Bis zum nächsten Mal <3

Montag, 21. Juli 2014

Meine Clarisonic Mia 2 Review

Hallo Ihr Lieben,

 

heute möchte ich Euch von meinen Erfahrungen mit der Clarisonic Mia 2 erzählen.

Noch immer gibt es viele Mädels und Frauen, die mit dem Gedanken spielen, sich eine Reinigungsbürste zuzulegen. Einige Hersteller sin auf den “Bürstenzug” aufgestiegen: Philips, Olaz, Mary Kay etc. Da fällt die Auswahl schwer! Und für jeden Hersteller gibt es leidenschaftliche Verfechterinnen.

Ich habe mich vor 1 Jahr für die Clarisonic Mia 2 entscheiden. Warum?

IMG_9684 

Weder der Preis noch das Label haben für mich den Ausschlag gegeben, mir die Mia 2 zu kaufen. Vor 1 Jahr gab es auch noch keine Color Edition, jedenfalls nicht im dt. Handel.

 

In einem Paket enthalten sind:

1x Mia 2

1x Bürstenaufsatz für sensible Haut

1x Travel Case

1x Reinigungslotion

1x Netzteil

Preis: 149,00 Euro

 

Der Unterschied zwischen der Mia 2 und den anderen Bürsten ist, dass der Bürstenkopf der Mia 2 oszilliert anstatt sich nur in eine Richtung zu drehen! Mit 300 Schwingungen pro Sekunde bewegt er sich vor und zurück und reinigt die Haut effektiver.

Sie ist absolut wasserdicht und die Verarbeitung erscheint mir immer noch sehr hochwertig.

Das Netzteil muss nicht in das Gerät eingeführt werden, sondern dockt automatisch am Bürstengriff an. Ich lade die Mia 2 immer über Nacht auf.

Laut Gebrauchsanweisung soll man den Bürstenkopf alle 3 Monate auswechseln. Die Bürstenköpfe bekommt ihr online bei Clarisonic oder bei douglas.de für 25,00 Euro!

 

IMG_9685

 

Zu meiner Erfahrung

Zuerst zu meiner Haut: ich habe die typische Mischhaut inkl. der schönen T-Zone! Ich habe kaum Pickel aber dafür Hautunreinheiten auf der Nase und eine nachfettende Nase sowie Stirn.

Ich benutze die Mia 2 immer abends, nachdem ich mein Make up abgelegt habe. Ich schminke mich nicht mit der Bürste ab! Macht Ihr das, wird Euer Bürstenkopf keine 3 Monate gut aussehen!

Ein Reinigungsprozess dauert 60 s, wobei alle Gesichtszonen gesäubert werden. Die Mia 2 gibt jedes Mal ein Signal ab, wenn Ihr die Gesichtszone wechseln könnt.

Ich beginne immer mit meiner Stirn und bewege die Mia 2 in kreisenden Bewegungen über meine Stirnpartie. Dann gehe ich zur Wangenpartie über bis hin zur Nase und Kinn.

Ich benutze sie immer unter der Dusche und sie hält nach 1 Jahr immer noch das Wasser gut aus und zeigt keine Ermüdungserscheinungen. Jeden Abend wiederhole ich den Prozess. Sollte der Akku zu schwach werden gibt die Mia 2 ebenfalls ein Signal ab.

Im Gegensatz zu anderen Anwenderinnen trat bei mir keine anfängliche Hautverschlechterung auf. Benutze ich einige Tage die Mia 2 nicht, weil ich sie daheim gelassen habe, merke ich den Unterschied gewaltig. Ohne die Mia 2 fühlt sich meine Haut nur oberflächlich sauber an. An meinen beiden Nasenflügeln habe ich zwei trockene Stellen, bei denen nur 0,5% Hydrocortison hilft.

Durch die Mia 2 brauche ich keine Cortisoncreme mehr! Vorausgesetzt ich reinige regelmäßig. Meine T-Zone fettet nicht mehr so schnell nach, meine Unterlagerungen sind besser geworden.

 

IMG_9694

Das Einzige, was ich nicht so recht befolge, ist der Austausch der Bürstenköpfe. Sollten die Borsten ausgelatscht oder dreckig sein, wechsel ich sofort. Das beigefügte Reinigungsgel benutze ich ebenfalls nicht. Es erinnert mich an der Pure Fect Skin von L’oréal, von dem ich Pickel bekam.

 

Fazit

 

Für mich hat sich der Kauf gelohnt. Ich hatte nicht das Bedürfnis andere Bürsten zu probieren! Meine Haut fühlt sich besser an.

Der Preis ist recht hoch, gerade für jüngere Mädels. Allerdings würde ich mit ebenmäßiger junger Haut keine Bürsten verwenden wollen. Frauen mit sehr sensibler Haut bzw. mit Akneproblemen sollten zuerst Ihren Hautarzt fragen. Reinigungsbürsten können sehr sensibler Haut eher schaden als nützen.

 

Besitzt Ihr auch eine Bürste oder spielt Ihr mit dem Gedanken, Euch eine anzuschaffen?

 

Bis zum nächsten Mal <3

Mittwoch, 2. Juli 2014

Das Caudalie Set hat gewonnen …

Ich habe ganz vergessen noch einen extra Post zur Auflösung des Gewinnspiels zu posten!

 

Der Gewinner lautet:

 

Winner

Herzlichen Glückwunsch liebe Claudi Hoffmann!

Die Gewinnerin habe ich bereits vor 1 Woche kontaktiert. Bitte melde dich bis spätestens Freitag bei mir!

Montag, 28. Juli 2014

Meine Top 5 unter 5

Hallo Ihr Lieben,

 

heute stelle ich Euch meine Top 5 unter 5 vor! Leider war es für mich nicht einfach Produkte zu finden, die wirklich unter 5 Euro kosten, und die ich noch dazu benutze. Bourjois Lidschatten kosten schon 9 Euro und mein Bronzer von The Body Shop kostet leider auch 13 Euro.

Aber ich habe mal gekramt und etwas gefunden!

 

IMG_9697

Beauty UK Baked Blush “Halo”, Rival de Loop Hydro Nachtcreme, Rival de Loop Clean & Care Waschgel, Rival de Loop Baked Highlighter “Moon Dust”, P2 “Red I love u!” Lippenstift (leider steht dort weder Name noch eine Nummer, es war die Farbe links unten im Aufsteller”")

 

IMG_9705

Den Beauty UK Baked Blush habe ich bei Shades of Pink bestellt und ich liebe ihn!  Ebenso den Rival de Loop Highlighter! Den habe ich Anfang 2013 zufällig neu in der RdL Theke gefunden und musste ihn mitnehmen!

 

IMG_2170[1]

links Beauty UK, rechts Rival de Loop

 

Beide sehen ähnlich aus: schimmernd mit einem rosé Ton. Aber trotzdem sind sie verschieden. RdL ist kräftiger, Beauty UK wirkt sheer uns ist pudriger auf der Haut und weniger auffällig.

 

IMG_9707

Ich wollte eigentlich nichts aus dieser P2 LE holen, aber diese Farbe hat mich doch umgehauen! Ein toller rot-orange Neon Ton! Und er hält wirklich gut!

 

IMG_2171[1]

Leider war die Sonne weg, aber ich hoffe, dass Ihr die Farbe gut erkennen könnt. Sie knallt wirklich extrem. Wenn ich die Farbe auflege, schminke ich meine Augen eher weniger bzw. lege dann eher Wert auf einen hellen Glow.

 

Das RdL Waschgel und die Nachtcreme habe ich schon öfters erwähnt. Ich habe recht unkomplizierte Mischhaut und diese Creme duftet toll und versorgt meine Haut gut. Es muss nicht alles teuer sein!

 

Das waren meine Top 5!

 

Bis zum nächsten Mal <3

Montag, 21. Juli 2014

Meine Clarisonic Mia 2 Review

Hallo Ihr Lieben,

 

heute möchte ich Euch von meinen Erfahrungen mit der Clarisonic Mia 2 erzählen.

Noch immer gibt es viele Mädels und Frauen, die mit dem Gedanken spielen, sich eine Reinigungsbürste zuzulegen. Einige Hersteller sin auf den “Bürstenzug” aufgestiegen: Philips, Olaz, Mary Kay etc. Da fällt die Auswahl schwer! Und für jeden Hersteller gibt es leidenschaftliche Verfechterinnen.

Ich habe mich vor 1 Jahr für die Clarisonic Mia 2 entscheiden. Warum?

IMG_9684 

Weder der Preis noch das Label haben für mich den Ausschlag gegeben, mir die Mia 2 zu kaufen. Vor 1 Jahr gab es auch noch keine Color Edition, jedenfalls nicht im dt. Handel.

 

In einem Paket enthalten sind:

1x Mia 2

1x Bürstenaufsatz für sensible Haut

1x Travel Case

1x Reinigungslotion

1x Netzteil

Preis: 149,00 Euro

 

Der Unterschied zwischen der Mia 2 und den anderen Bürsten ist, dass der Bürstenkopf der Mia 2 oszilliert anstatt sich nur in eine Richtung zu drehen! Mit 300 Schwingungen pro Sekunde bewegt er sich vor und zurück und reinigt die Haut effektiver.

Sie ist absolut wasserdicht und die Verarbeitung erscheint mir immer noch sehr hochwertig.

Das Netzteil muss nicht in das Gerät eingeführt werden, sondern dockt automatisch am Bürstengriff an. Ich lade die Mia 2 immer über Nacht auf.

Laut Gebrauchsanweisung soll man den Bürstenkopf alle 3 Monate auswechseln. Die Bürstenköpfe bekommt ihr online bei Clarisonic oder bei douglas.de für 25,00 Euro!

 

IMG_9685

 

Zu meiner Erfahrung

Zuerst zu meiner Haut: ich habe die typische Mischhaut inkl. der schönen T-Zone! Ich habe kaum Pickel aber dafür Hautunreinheiten auf der Nase und eine nachfettende Nase sowie Stirn.

Ich benutze die Mia 2 immer abends, nachdem ich mein Make up abgelegt habe. Ich schminke mich nicht mit der Bürste ab! Macht Ihr das, wird Euer Bürstenkopf keine 3 Monate gut aussehen!

Ein Reinigungsprozess dauert 60 s, wobei alle Gesichtszonen gesäubert werden. Die Mia 2 gibt jedes Mal ein Signal ab, wenn Ihr die Gesichtszone wechseln könnt.

Ich beginne immer mit meiner Stirn und bewege die Mia 2 in kreisenden Bewegungen über meine Stirnpartie. Dann gehe ich zur Wangenpartie über bis hin zur Nase und Kinn.

Ich benutze sie immer unter der Dusche und sie hält nach 1 Jahr immer noch das Wasser gut aus und zeigt keine Ermüdungserscheinungen. Jeden Abend wiederhole ich den Prozess. Sollte der Akku zu schwach werden gibt die Mia 2 ebenfalls ein Signal ab.

Im Gegensatz zu anderen Anwenderinnen trat bei mir keine anfängliche Hautverschlechterung auf. Benutze ich einige Tage die Mia 2 nicht, weil ich sie daheim gelassen habe, merke ich den Unterschied gewaltig. Ohne die Mia 2 fühlt sich meine Haut nur oberflächlich sauber an. An meinen beiden Nasenflügeln habe ich zwei trockene Stellen, bei denen nur 0,5% Hydrocortison hilft.

Durch die Mia 2 brauche ich keine Cortisoncreme mehr! Vorausgesetzt ich reinige regelmäßig. Meine T-Zone fettet nicht mehr so schnell nach, meine Unterlagerungen sind besser geworden.

 

IMG_9694

Das Einzige, was ich nicht so recht befolge, ist der Austausch der Bürstenköpfe. Sollten die Borsten ausgelatscht oder dreckig sein, wechsel ich sofort. Das beigefügte Reinigungsgel benutze ich ebenfalls nicht. Es erinnert mich an der Pure Fect Skin von L’oréal, von dem ich Pickel bekam.

 

Fazit

 

Für mich hat sich der Kauf gelohnt. Ich hatte nicht das Bedürfnis andere Bürsten zu probieren! Meine Haut fühlt sich besser an.

Der Preis ist recht hoch, gerade für jüngere Mädels. Allerdings würde ich mit ebenmäßiger junger Haut keine Bürsten verwenden wollen. Frauen mit sehr sensibler Haut bzw. mit Akneproblemen sollten zuerst Ihren Hautarzt fragen. Reinigungsbürsten können sehr sensibler Haut eher schaden als nützen.

 

Besitzt Ihr auch eine Bürste oder spielt Ihr mit dem Gedanken, Euch eine anzuschaffen?

 

Bis zum nächsten Mal <3

Mittwoch, 2. Juli 2014

Das Caudalie Set hat gewonnen …

Ich habe ganz vergessen noch einen extra Post zur Auflösung des Gewinnspiels zu posten!

 

Der Gewinner lautet:

 

Winner

Herzlichen Glückwunsch liebe Claudi Hoffmann!

Die Gewinnerin habe ich bereits vor 1 Woche kontaktiert. Bitte melde dich bis spätestens Freitag bei mir!